Pflegende und Pflegebedürftige: Wissen Sie, was Ihnen zusteht?

 - 

Entlastungsbetrag, kostenlose Pflegekurse und Beratung: Viele Pflegebedürftige und pflegende Angehörige wissen nicht, was ihnen zusteht.

Viele pflegende Angehörige fühlen sich schlecht informiert: Weder wissen sie, was den von ihnen versorgten Pflegebedürftigen zusteht, noch kennen sie die Leistungen der Pflegeversicherung für sich selbst.

Geht es Ihnen auch so? Dann finden Sie hier Hilfe und Informationen:

Weitere News zum Thema
  • [] In einigen Fällen müssen Vollmachten öffentlich beglaubigt werden. Das gilt etwa, wenn es um die Übertragung oder Belastung von Grundstücken, die Aufnahme von Darlehen, das Abfassen oder Ändern eines Gesellschaftsvertrags oder Anmeldungen zum Handelsregister geht. Die Vollmachten kann man – nicht ganz billig – von einem Notar beglaubigen lassen. Es geht aber auch weit preiswerter, und zwar für 10,– €, bei der Betreuungsbehörde. mehr

  • [] In einigen Fällen müssen Vollmachten öffentlich beglaubigt werden. Dies gilt etwa, wenn es um die Übertragung oder Belastung von Grundstücken, die Aufnahme von Darlehen, das Abfassen oder Ändern eines Gesellschaftsvertrages oder Anmeldungen zum Handelsregister geht. mehr

Weitere News zum Thema