Unsere Top-10 Bücher in 2023 - Auch als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum einfach top!
Ein Buch unter dem Weihnachtsbaum ist immer eine schöne Idee!

Unsere Top-10 Bücher in 2023 - Auch als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum einfach top!

 - 

Auch dieses Jahr kommt die Weihnachtszeit wieder sehr plötzlich um die Ecke. Vor drei Wochen noch habe ich die letzten Tomaten im Garten geerntet und zack, wird es dunkel und die Lebkuchen stehen in den Regalen. Aber immerhin sind nun die Temperaturen und das Wetter durchaus passend für einen Weihnachtsmarktbesuch. Wenn es Ihnen da aber so wie mir geht, und Sie alle Jahre wieder ein Déjà-vu bei der Produktauswahl auf dem Weihnachtsmarkt erleben, dann freuen Sie sich vielleicht über unsere Bücher-Tipps, die Ihnen die Geschenkesuche zu Weihnachten erleichtern und verkürzen können.

Wie gut, dass wir bei Steuertipps nie um praktische und lebensnahe Tipps verlegen sind. Besonders gut machen sich unsere Bücher auch unterm Weihnachtsbaum, finden wir. Dadurch können Sie den Beschenkten zeigen, dass Ihnen deren Steuer-, Finanz- und Vorsorgesituation am Herzen liegt und sie mit unseren Ratgebern erfolgreich unterstützen. Ob das bei einem Engelchen oder einer Klangschale vom Weihnachtsmarkt auch der Fall ist, müssen Sie entscheiden.

Und so folgen Sie nun, unsere Top-10-Buchgeschenke-Tipps für Weihnachten 2023.

Platz 1: Der VorsorgePlaner Plus

Man kann gar nicht früh genug vorsorgen. Denn durch einen Unfall, eine Krankheit oder im Alter kann jeder in die Lage kommen, dass er selbst nicht mehr handeln kann. Dann ist oft ungeklärt, wer für den Handlungsunfähigen handeln und entscheiden darf?

Mit dem VorsorgePlaner können wichtige Informationen und Dokumente wie Patientenverfügung, Vorsorgevollmachten und Finanz- und Versicherungsdaten für einen selbst und das Umfeld rechtssicher und zentral festgehalten werden.

aav_aka_vorsorgeplaner-16a_cov_3d_300px.png

     

→ Zum Vorsorgeplaner Plus – Dieses Paket enthält zusätzlich einen Ordner zur Ablage und sicheren Aufbewahrung der ausgefüllten Formulare.

 

Das ideale Geschenk, um auszudrücken »Dein Wohlergehen ist mir wichtig!«

Platz 2: Das richtige Testament für Ehepaare

Eheleute wollen oft ein gemeinsames Testament verfassen, weil sie mit der vom Gesetz vorgesehenen Erbfolge nicht einverstanden sind. Jeder Erbfall ist aber anders. So müssen in vielen Fällen individuelle Besonderheiten im Ehegattentestament berücksichtigt werden. Anhand konkreter Beispiele wird die Rechtslage verdeutlicht. Es werden Fallstricke und Risiken aufgezeigt, um Sie vor rechtlichen und finanziellen Nachteilen zu schützen.

aav_978-3-96533-199-0_aka_testament-ehe_cov_3d_300px.png

     

→ Zum Ratgeber

 

»Sehr gute, umfassende Behandlung des Themas« (Kundenbewertung vom 31.10.2022) 

Platz 3: Der kleine Rentenratgeber

Dieser Ratgeber ist eine Pflichtlektüre für alle ab 50 Jahren, damit Sie später als Rentner Ihren Ruhestand genießen können!

Lesen Sie, wie Sie schon Jahre im Voraus Entscheidungsspielräume und Wahlmöglichkeiten bei der Rente nutzen können. Wertvolle Expertentipps und praxisnahe Beispiele helfen Ihnen, die richtigen Entscheidungen für Ihre Rente zu treffen und zielgerichtet umzusetzen.

aav_978-3-96533-341-3_aka_st-rentenratgeber_3d_300px.png

     

→ Zum Ratgeber

 

Mit diesem Ratgeber erhält der Beschenkte einen starken Helfer beim Thema Rente an die Hand.

Platz 4: Häuser und Wohnungen in der Familie vererben

In den nächsten Jahren steht in Deutschland die Weitergabe hoher Vermögenswerte an, insbesondere von Immobilien. Wenn Sie davon betroffen sind, sollten Sie rechtzeitig die rechtlich und finanziell beste Lösung für sich suchen. Wenn Immobilien auf die nächste Generation übertragen werden sollen, ist das Wissen um rechtssichere Regelungen und den steuerlichen Rahmen wichtig. Darüber hinaus sollten Sie Streit in der Familie verhindern (auch wenn das zu Weihnachten oft schwer ist) und so die Immobilienwerte schützen.

aav_978-3-96533-267-6_aka_st-HauserundWohnungen-8A_Cov_3D_300px.png

     

In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Übertragungswege Ihnen offenstehen und wie Sie die vorhandenen Werte bei der Weitergabe schützen können.

 

→ Zum Ratgeber  

Platz 5: Das neue Betreuungsrecht

Am 1.1.2023 trat das umfassend modernisierte Betreuungsrecht in Kraft. Die Betreuungsrechtsreform enthält grundlegende Änderungen für Betreute, für Berufsbetreuer und ehrenamtliche Betreuer. Priorität hat nun die Unterstützung des Betreuten bei seinem eigenen selbst bestimmten Handeln. Mit der Reform wird zudem ein befristetes gesetzliches Vertretungsrecht für Ehegatten in Gesundheitsangelegenheiten eingeführt.

Ein Ratgeber für Betroffene und potenzielle Betreuer mit zahlreichen Praxistipps und verständlichen Handlungsanleitungen.

aav_978-3-96533-298-0_aka_betreuungsrecht_3d_300px.png

     

→ Zum Ratgeber

 

Rechtliche Betreuung geht jeden etwas an. Jeder kann durch eine schwere Krankheit oder einen Unfall unerwartet in eine Situation geraten, in der man auf fremde Hilfe angewiesen ist.

Platz 6: Das richtige Testament für Alleinstehende

Den eigenen Nachlass richtig zu vererben ist gar nicht so einfach. Insbesondere wenn Sie zum Zeitpunkt des Todes keinen Ehepartner haben. Ob ledig, geschieden oder verwitwet, Sie müssen ein Testament verfassen, wenn die gesetzliche Erbfolge nicht Ihren Wünschen entspricht.

aav_978-3-96533-224-9_aka_testament-single_cov_3d_300px.png

     

Im Ratgeber werden für Alleinstehende die gängigsten Lösungen aufgezeigt, bewertet und Möglichkeiten in Form von Mustern und Vorlagen für ihr Testament vorgestellt.

 

→ Zum Ratgeber

Platz 7: Der große Vermietungsratgeber

Wenn Sie als Vermieter rechtliche und finanzielle Fehler vermeiden wollen, sollten Sie sich rechtzeitig mit den mietrechtlichen und steuerlichen Regelungen und Grundsätzen befassen. Dabei will Ihnen dieser Ratgeber helfen. Sie lernen Ihre Rechte und Pflichten aus dem Mietverhältnis kennen.

aav_00466003_aka_vermietungsratgeber_cov_3d_300px.png

     

Dieser Ratgeber bietet Ihnen Hilfe: von der Mietersuche bis zur Kündigung mit Musterbriefen und Vorlagen zum Download mit steuerlichen Hinweisen und Tipps mit praxisnahen Beispielen.

 

→ Zum Ratgeber

Platz 8: Der Vermietungsassistent

Mit dem Vermietungsassistenten verschenken Sie einen wertvollen Helfer, denn als Vermieter gilt es oft rechtliche und finanzielle Fehler zu vermeiden. Sich rechtzeitig mit den mietrechtlichen Regelungen und Grundsätzen zu befassen, wird oft vernachlässigt.

Der Ratgeber enthält Vertragsmuster, Formulierungshilfen und Musterbriefe, die Vermietern bei allem, was mit der Vermietung von Wohnungen zu tun hat, helfen.

aav_978-3-96533-282-9_aka_ass-vermietung-3a_cov_3d_300px.png

     

→ Zum Ratgeber

 

Der Vermietungsassistent ist der praktische Helfer bei allem, was es bei der Vermietung einer Wohnung zu tun und zu beachten gibt!

Platz 9: Rechte und Pflichten bei Eigentumswohnungen

Dieser Ratgeber hilft Ihren Lieben, wenn sie bereits Eigentümer einer Eigentumswohnung sind und auf der Grundlage der neuen Rechtslage ihre Rechte und Pflichten kennen und verstehen wollen. Planen die Beschenkten eine Eigentumswohnung zu kaufen, so wird ihnen dieser Ratgeber das einigermaßen komplizierte Gebilde des Wohnungseigentums einfach und präzise erklären und sie vom Kauf der Eigentumswohnung an bis zur Wahrnehmung ihrer Rechte in der Eigentümerversammlung begleiten.

aav_00622001_aka_eigentumswohnungen-2a_cov_3d_300px.png

     

»Wieder einmal ein guter und umfassender Ratgeber von Steuertipps.« (Kundenbewertung vom 3.7.2021)

 

→ Zum Ratgeber

Platz 10: Ich will die Scheidung!

Leider schweben viele Ehepaare nicht für immer auf »Wolke 7«. Die durchschnittliche Dauer einer Ehe beträgt nicht einmal 15 Jahre. Nicht nur persönliche Enttäuschungen und Verletzungen belasten, sondern auch die rechtlichen und finanziellen Probleme. Dieser Ratgeber hilft Ihnen, wenn es in Ihrer Ehe kriselt und eine Scheidung bevorsteht. Anhand konkreter Beispiele wird die Rechtslage verdeutlicht. Außerdem wollen wir Sie mit den »12 größten Irrtümern bei Trennung und Scheidung« und »5 schmutzigen Tricks im Rosenkrieg« vor rechtlichen und finanziellen Nachteilen bewahren.

aav_978-3-96533-265-2_aka_scheidung_cov_3d_300px.png

     

→ Zum Ratgeber

 

»Wichtig ist es, dass Sie möglichst frühzeitig einen Anwalt aufsuchen und nicht warten, bis das Trennungsjahr abgelaufen ist. Sie können das Gespräch mit Ihrem Anwalt optimal vorbereiten, wenn Sie sich mit den rechtlichen Grundfragen der Trennung und Scheidung bereits vertraut gemacht haben.« (Dr. iur. Otto N. Bretzinger, Autor)

Zugegeben, Platz 10 ist vielleicht nicht das beste Geschenk zu Weihnachten (oder vielleicht doch?), aber wir hoffen, bei den restlichen Ratgebern ist etwas Passendes für Sie dabei.

Und wie schon letztes Jahr geben wir an dieser Stelle gerne den Hinweis: Stöbern Sie in unserem Shop weiter, da haben wir noch so viel mehr für Sie!

Eine entspannte und gesunde Vorweihnachtszeit wünscht Ihnen

Ihre Steuertipps-Redaktion

(BN)

 

aav_weihnachten.jpg

 

Weitere News zum Thema
  • [] Im September 2023 hat das Bundesfinanzministerium (BMF) zwei unabhängige Expertenkommissionen eingesetzt, die konkrete Vorschläge für praxisnahe und politisch umsetzbare Lösungen für ein modernes und zukunftsfestes Steuerrecht erarbeiten sollten. Jetzt mehr

  • [] Im Juni hat das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Jahressteuergesetzes 2024 (JStG 2024) beschlossen, jetzt gibt es einen Nachschlag: Am 10. Juli wurde der Referentenentwurf für ein Jahressteuergesetz II veröffentlicht. Wir haben einige interessante mehr

  • [] Die Finanzämter überprüfen regelmäßig, ob Vereine, die gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen, mit ihren Tätigkeiten die Voraussetzungen für die Befreiung von der Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer erfüllt haben. Zurzeit werden wieder mehr

Weitere News zum Thema