Planungskosten

Planungskosten für ein Gebäude gehören zu den Herstellungskosten. Sind einem Steuerpflichtigen Aufwendungen für die Planung eines Gebäudes entstanden, das später nicht wie ursprünglich beabsichtigt errichtet wird, so kann er diese Aufwendungen als Werbungskosten abziehen. Diese Planungskosten gehören damit nicht zu den Aufwendungen für ein später errichtetes anderes Gebäude. Zu den Planungskosten gehören zum Beispiel

  • das Architektenhonorar,

  • das Honorar für den Statiker,

  • Kosten für die Baugenehmigung.

Gesetze und Urteile (Quellen)

H 6.4 EStR