NebenkostenAbrechnung 2017

Rechnen Sie Betriebs- und
Nebenkosten rechtssicher ab

NebenkostenAbrechnung 2017 NebenkostenAbrechnung 2017 NebenkostenAbrechnung 2017
Vermeiden Sie Fehler bei der Erstellung der Betriebs- und Nebenkostenabrechnung. Die Software "NebenkostenAbrechnung 2017" hilft privaten Vermietern bei der rechtssicheren Umlage
  • von Betriebs-, Heiz- und Nebenkosten
  • für beliebig viele Objekt-, Wohnungs- und Mieterdaten

Sparen Sie Zeit und vergessen Sie nichts durch vorangelegte Kostenarten und gängige Umlageschlüssel - beliebig erweiterbar!
Erhältlich als Download und Versandbestellung
ab € 24,95
Variante auswählen
Variante auswählen

NebenkostenAbrechnung 2017

NebenkostenAbrechnung 2017

Laut Deutschem Mieterbund ist jede zweite Abrechnung falsch oder unvollständig. Umzulegende Kosten müssen in der Betriebskostenverordnung aufgelistet und für jeden Mieter ausweis- und belegbar sein.

Beugen Sie Auseinandersetzungen mit Ihren Mietern vor
-  mit der Software NebenkostenAbrechnung 2017 sind Sie auf der sicheren Seite. Kostenlose Online-Updates der Software halten Sie immer auf dem neuesten Rechtsstand.

Nehmen Sie die Abrechnung der Nebenkosten selbst in die Hand!

  • Verteilung der Kosten anhand vorgegebener und flexibel anpassbarer Umlageschlüssel
  • Per Mausklick zur Übersicht aller Kostenanteile und Umlage über alle Mieter
  • Direkte Erfassung von Zählerständen und Zuordnung von Rechnungen für alle Betriebskostenarten
  • Wertvolle Praxistipps und Musterfälle zu den häufigsten Problemfällen (z.B. Abrechnung bei Mieterwechsel oder die Umlage von Heizkosten)

Kostenlose Vermietertipps und digitale Belegverwaltung

Erhalten Sie neben der Software kostenlosen Zugang zum Online-Ratgeber NebenkostenBerater. Stets aktuelle Tipps,  Checklisten und Erläuterungen helfen Ihnen bei allen Fragen rund um das private Vermieten (365 Tage Zugriff ab Registrierung).

Ebenfalls enthalten ist der "BelegManager": Verwalten Sie -wenn gewünscht- all Ihre Belege digital und importieren Sie die Belegdaten in die NebenkostenAbrechnung 2017

Flexibler Abrechnungszeitraum

Nutzen Sie NebenkostenAbrechnung 2017 je Objekt auch mit unterschiedlichen Abrechnungszeiträumen für alle Abrechnungen mit Beginn im Jahr 2017. Ein Abrechungszeitraum umfasst max. 365 bzw. 366 Tage und sollte spätestens zum 31.12.2017 beginnen.

Noch einfacher im Folgejahr

Durch die Übernahme der Daten von der NebenkostenAbrechnung 2017 in die Folgeversion 2018 müssen Sie in vielen Fällen lediglich die Verbrauchswerte aktualisieren - Fertig!

>> Beispiel einer Betriebskostenabrechnung
 

Vorgängerversion

Hier finden Sie die Vorgängerversion(en)

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen

Hardware:
PC ab 1 GHz, min. 512 MB RAM, CD-ROM-Laufwerk

Betriebssystem:
Windows 10, 8, 7, Vista

Aktueller Webbrowser:
z. B. Internet Explorer oder Firefox

Festplattenspeicher:
ca. 450 MB

Kundenbewertungen

Das sagen unsere Kunden

Bewertung Kommentar

1 2 3 4 5

LVN
am

Bei Erstnutzung etwas schwierige Eingewöhnung bei den Eingaben und bei der Zurechtfindung. Dann funktioniert es einwandfrei.

1 2 3 4 5

Anonymer Benutzer
am

Die Bedienung ist teilweise noch etwas umständlich. Zu begrüssen wäre folgendes: 1.) Buchen der Mietzahlungen und NK für alle Mieter/ monatl.mit dem button "Buchen". 2.) Die NK-Abrechnung sollte alle Daten ( NK-zahlungen des jeweiligen Mieters,Adresse,Auflistungen der NK etc. auf einer DIN A4-seite beinhalten. 3.) Datensicherung mit einem button "Sicherung" und der Nachfrage wohin: Laufwerk "C" oder z.B. "F". Somit auch button "Rücksicherung".

1 2 3 4 5

Anonymer Benutzer
am

Bisher hatte ich Ausgabe 2011, die Fortschritte sind deutlich sichtbar, vor Allem bei Heizung und Wassererwärmung.
ab € 24,95
Variante auswählen
Variante auswählen
alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten