Sammelbeförderung

Die unentgeltliche oder verbilligte Sammelbeförderung eines Arbeitnehmers mit einem vom Arbeitgeber gestellten Fahrzeug ist steuerfrei, wenn die Beförderung ausschließlich zwischen der Wohnung des Arbeitnehmers und seiner Arbeitsstätte erfolgt und die Sammelbeförderung für betriebliche Zwecke notwendig ist.

Von einer betrieblich notwendigen Sammelbeförderung ist auszugehen, wenn

  • die Beförderung mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Zeitaufwand durchgeführt werden könnte,

  • der Arbeitnehmer an ständig wechselnden Arbeitsstätten oder an verschiedenen Stellen eines weiträumigen Arbeitsgebiets eingesetzt wird,

  • der Arbeitsablauf eine gleichzeitige Arbeitsaufnahme der beförderten Arbeitnehmer erfordert.

Bei einer steuerfreien Sammelbeförderung kann der Arbeitnehmer seit dem 1.1.2004 keine Entfernungspauschale mehr geltend machen.

Gesetze und Urteile (Quellen)

§ 3 Nr. 32 EStG

R 3.32 LStR