Verzinsung

Aufgrund von Ansprüchen aus Steuerschuldverhältnissen kann das Finanzamt Zinsen vom Steuerpflichtigen fordern. In folgenden Fällen können Zinsen erhoben werden:

  • Steuernachforderungen und Steuererstattungen;

  • Stundungszinsen;

  • Verzinsung von hinterzogenen Steuern;

  • Prozesszinsen auf Erstattungsbeträge;

  • Zinsen bei Aussetzung der Vollziehung.

Ansprüche auf steuerliche Nebenleistungen (z.B. Säumniszuschläge, Zwangsgelder) und die entsprechenden Erstattungsansprüche werden nicht verzinst.

Gesetze und Urteile (Quellen)

§ 233 AO

§ 233a AO

§ 234 AO

§ 235 AO

§ 237 AO