Mit dem kostenlosen BelegManager bringen Sie ganz einfach Ordnung in Ihre Belege

 - 

Wenn Sie Ihre Steuererklärung erstellen, geht dann bei Ihnen auch die große Suche nach den passenden Belegen los? Sparen Sie hier künftig kostbare Zeit: Der BelegManager hilft Ihnen, Ordnung in Ihre Belege zu bringen und erspart Ihnen die lästige Suche.

Die neue Version unseres beliebten BelegManagers steht Ihnen als kostenloser Sofort-Download für Windows und MAC zur Verfügung. Das praktische Programm kann jetzt sowohl mit der SteuerSparErklärung 2013, der Testsieger-Software für die private Steuererklärung, als auch mit dem Programm NebenkostenAbrechnung verknüpft werden. Demnächst werden weitere Programme folgen.

So geht’s: Importieren Sie die PDF- / Bilddateien Ihrer Belege oder nutzen Sie Ihren Scanner für die Belegerfassung – auch mehrseitige Belege sind möglich. Digitale Belege haben für das Finanzamt meist die gleiche Wertigkeit wie Originalbelege.

Tipp: Auch Handykameras bieten eine schnelle Möglichkeit, Belege zu digitalisieren.

Jedem Beleg können Sie geeignete Kategorien oder Personen zuweisen. Welche Kategorien das sind, bestimmen Sie selbst nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Zu jedem Beleg können Sie natürlich auch noch weitere Informationen hinterlegen (z. B. Betrag oder den Ablageort des Originalbelegs).

So haben Sie immer alles im Blick und müssen bei Unklarheiten zu einzelnen Themen nicht in allen Belegen suchen.

Weitere News zum Thema
  • [] Im September 2023 hat das Bundesfinanzministerium (BMF) zwei unabhängige Expertenkommissionen eingesetzt, die konkrete Vorschläge für praxisnahe und politisch umsetzbare Lösungen für ein modernes und zukunftsfestes Steuerrecht erarbeiten sollten. Jetzt mehr

  • [] Im Juni hat das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Jahressteuergesetzes 2024 (JStG 2024) beschlossen, jetzt gibt es einen Nachschlag: Am 10. Juli wurde der Referentenentwurf für ein Jahressteuergesetz II veröffentlicht. Wir haben einige interessante mehr

  • [] Die Finanzämter überprüfen regelmäßig, ob Vereine, die gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen, mit ihren Tätigkeiten die Voraussetzungen für die Befreiung von der Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer erfüllt haben. Zurzeit werden wieder mehr

Weitere News zum Thema