Muster-Schreiben: Antrag auf Fristverlängerung der Steuererklärung

Der letzte Termin zur Abgabe der Steuererklärung mit Bezug auf das Vorjahr ist alljährlich der 31. Mai. Allerdings kommt es immer wieder vor, dass dieser Termin nicht eingehalten werden kann. Dann ist es notwendig, einen Antrag auf Fristverlängerung beim Finanzamt zu stellen. Alles Wissenswerte dazu ist im Folgenden zusammengefasst. Außerdem ist zur besonders einfachen Fertigstellung ein vorgefertigtes Musterschreiben verfügbar.

Schaffen Sie es nicht, Ihre Steuererklärung termingerecht beim Finanzamt einzureichen, können Sie mit diesem Muster-Schreiben einen Antrag auf Verlängerung der Abgabefrist stellen.

Musterschreiben öffnen

Die verspätete Abgabe ohne vorherigen Antrag wird teuer

In keinem Fall sollte die Steuererklärung ohne einen zuvor entsprechend gestellten Antrag zu spät abgegeben werden. Denn dann erhebt das Finanzamt einen Verspätungszuschlag, der bei bis zu zehn Prozent der festgesetzten Steuer liegen kann.

Sollte auch nach einer solchen Zwangsgeldfestsetzung keine Steuererklärung erfolgen, wird die Steuer geschätzt, was nahezu immer ungünstig für den Steuerzahler ausfällt.

Der Antrag auf Fristverlängerung der Steuererklärung spart also bares Geld und ist zudem absolut unkompliziert.

Keine spezielle Form notwendig

In § 109 AO (Abgabenordnung) ist geregelt, dass die Abgabefrist für die Steuererklärung verlängert werden kann. Hierzu ist kein spezielles Formular nötig, ein formloses Schreiben an das Finanzamt ist ausreichend. Das sollte im besten Fall frühzeitig verfasst werden, um eine entsprechende Verlängerung des letztmöglichen Abgabetermins sicher durchsetzen zu können.

Nichtsdestotrotz sollten für einen möglichst reibungslosen Ablauf einige inhaltliche Aspekte berücksichtigt werden. So muss in dem Schreiben eine Begründung für die Fristverlängerung genannt werden. Das kann sowohl eine Erkrankung oder konkrete Arbeitsüberlastung, aber auch das Fehlen bestimmter Unterlagen sein.

Außerdem muss immer auch eine selbstgewählte neue Frist angegeben werden, die nicht später als auf den 31. September gelegt werden sollte.

Sonderregelungen bei der Inanspruchnahme eines Steuerberaters

Falls für die Bearbeitung der Steuererklärung die Dienstleistungen eines Steuerberaters in Anspruch genommen werden, verschiebt sich die Abgabefrist auf den 31. Dezember. Falls es dem Steuerberater dennoch nicht möglich sein sollte, die Erklärung bis zu diesem Datum fertigzustellen, muss er selbst eine Fristverlängerung aufgrund fehlender Kapazitäten beantragen. In begründeten Einzelfällen kann die Abgabefrist auf Antrag bis zum 28. Februar des übernächsten Jahres verlängert werden.

Diese längeren Fristen gelten auch, wenn ein Lohnsteuerhilfeverein die Steuererklärung bearbeitet.

Fristverlängerungen für Unternehmen

Für gewerbliche Betriebe können die Abgabetermine für Steuererklärungen ebenfalls nach hinten verschoben werden. Auch hier ist allerdings nachvollziehbar zu begründen, warum die Frist nicht eingehalten werden kann. Allgemein akzeptierte Gründe sind in der Regel die gleichen wie für Privatpersonen.

Ein entsprechender Antrag sollte nicht später als bis Ende Mai gestellt werden, um eine rechtzeitige Bearbeitung zu gewährleisten.

In diesen Fällen wird normalerweise eine Verlängerung gewährt, die aber wiederum nicht länger als bis zum 30. September dauert.

Ganz einfach das Musterschreiben nutzen

Falls der Abgabetermin nur um wenige Tage oder Wochen verlängert werden soll, reicht grundsätzlich auch ein telefonischer Antrag.

Aus verschiedenen Gründen bietet sich die schriftliche Form allerdings besser an: Sie dient beispielsweise als eindeutiger Nachweis für die Einreichung der Verlängerungsbitte, der auf Verlangen vorgelegt werden kann. Mit Nutzung der hier zur Verfügung gestellten Vorlage ist gewährleistet, dass der Antrag rechtlich Bestand hat und nicht im Nachhinein anfechtbar ist.

Für eine besonders sichere, schnelle und einfache Fristverlängerung ist das vorgefertigte Musterschreiben also die perfekte Wahl.

Schaffen Sie es nicht, Ihre Steuererklärung termingerecht beim Finanzamt einzureichen, können Sie mit diesem Muster-Schreiben einen Antrag auf Verlängerung der Abgabefrist stellen.

Musterschreiben öffnen

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.