Steuererklärung lohnt sich: Im Schnitt 1.027 Euro Steuer-Erstattung

Steuererklärung lohnt sich: Im Schnitt 1.027 Euro Steuer-Erstattung

 - 

Das Statistische Bundesamt hat neue Zahlen rund um die Steuererklärung veröffentlicht: Im Schnitt bekommen Steuerpflichtige, die eine Steuererklärung abgeben, 1.027 Euro zurück. Lassen auch Sie sich dieses Geld nicht entgehen!

Besonders häufig waren Rückerstattungen zwischen 100 und 1.000 Euro. Das ist viel Geld bei überschaubarem Arbeitsaufwand!

Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes beziehen sich dabei auf 2016, aktuellere Werte liegen leider nicht vor. Aber: In den letzten Jahren ist die durchschnittliche Steuererstattung immer weiter gestiegen. Wer jetzt eine Steuererklärung abgibt, bekommt also wahrscheinlich im Durchschnitt sogar noch mehr Geld zurück.

Stichtag 31.7.2020 – bis zu diesem Tag können Sie Ihre Steuererklärung beim Finanzamt abgeben!

Jetzt Steuer-Software herunterladen, gleich die Steuererklärung erstellen und ganz einfach über Elster einreichen.

2016 gab es in Deutschland rund 25,5 Millionen unbeschränkt Steuerpflichtige, die aus­schließlich Einnahmen aus nicht­selbständiger Arbeit und eventuell Kapitaleinkünfte erzielten.

13,7 Millionen dieser Steuerpflichtigen gaben beim Finanzamt eine Steuererklärung ab.

Davon erhielten 12 Millionen Steuerpflichtige eine Steuererstattung!

  • Im Durchschnitt erhielten diese Steuerzahler 1.027 Euro zurück.

  • Besonders häufig waren Rückerstattungen zwischen 100 und 1.000 Euro (58 %).

  • Bei 9 % der Betroffenen fiel die Rückzahlung geringer als 100 Euro aus.

  • Beträge über 5.000 Euro erstatteten die Finanzämter in 2 % der Fälle.

Eine Nachzahlung an das Finanzamt mussten 1,5 Millionen Steuerpflichtige leisten, im Schnitt zahlten sie 1.180 Euro. Auch bei den Nachzahlungen handelt es sich häufig um Beträge zwischen 100 und 1.000 Euro (56 %). Kleinere Beträge unter 100 Euro mussten 23 % der Steuerpflichtigen zahlen; hohe Summen über 5 000.Euro betrafen nur 3 % der Steuerpflichtigen.

Laden Sie sich jetzt bei steuertipps.de kostenlos die Formulare für Ihre Steuererklärung für 2019 herunter:

(MB)

aav_Infografik_Steuerrueckzahlung.jpg

Weitere News zum Thema
  • [] Hier finden Sie die aktuellen Termine für die Abgabe Ihrer Steuererklärungen und für Ihre Steuervorauszahlungen. mehr

  • [] Die OFD Nordrhein-Westfalen hat Anfang des Jahres die Prüfungsschwerpunkte ihrer Finanzämter für den Veranlagungszeitraum 2021 veröffentlicht. Wenn Sie also in Nordrhein-Westfalen Ihre Steuererklärung abgeben, können Sie im Nachfolgenden erfahren, wo das Finanzamt dieses Mal ganz besonders genau hinschaut. mehr

  • [] Finally: A tax guide for all employed persons who want or need to file an income tax return (or: tax declaration) in Germany but do not speak much German. »My German Tax Return: A step-by-step guide to file your taxes in Germany« explains the basics of German tax law and guides you through the most important questions and tax forms. mehr

  • [] 2021 haben Sie ein paar Tage länger Zeit für die Erstellung der Steuererklärung: Da das eigentliche Fristende, der 31. Juli, auf einen Samstag fällt, müssen die Steuer-Unterlagen erst am nächsten Werktag beim Finanzamt sein. Das ist der 2.8.2021. mehr

Weitere News zum Thema