Richtlinien für die versicherungsrechtliche Beurteilung von geringfügigen Beschäftigungen/Minijobs: (Schreiben vom 12.11.2014)

Ist von Minijobs die Rede, können damit zwei Arten der geringfügigen Beschäftigung gemeint sein:

  • die auf Dauer angelegte geringfügig entlohnte Beschäftigung (450-Euro-Job),

  • die von vornherein zeitlich begrenzte kurzfristige Beschäftigung.

Die Einzelheiten zu Minijobs haben die Spitzenorganisationen der Sozialversicherung in den Richtlinien für die versicherungsrechtliche Beurteilung von geringfügigen Beschäftigungen (Geringfügigkeits-Richtlinien) geregelt.

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.