Trotz Coronavirus: Auszahlung von Kindergeld ist sichergestellt

 - 

Wenn jetzt Termine entfallen oder persönlicher Kontakt nicht möglich ist, werden den Kunden der Bundesagentur für Arbeit keine finanziellen Nachteile entstehen: Die Arbeitsagentur verspricht, unbürokratisch und flexibel zu handeln, so dass die Versorgung aller Menschen, die auf die Geldleistungen von Jobcenter oder Arbeitsagentur angewiesen sind, sichergestellt ist.

Das gilt ausdrücklich auch für die Auszahlung von Kindergeld und Kinderzuschlag, heißt es in einer Pressemitteilung vom 15.3.2020. Die Arbeitsfähigkeit sei sichergestellt, die sichere Auszahlung von Geldleistungen habe oberste Priorität.

Persönlicher Kontakt in Notfällen möglich

Die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt in den Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit bleibt für Notfälle bestehen. Es entstehen keine Nachteile, wenn nicht persönlich vorgesprochen wird.

Fast alles lässt sich aber im Moment telefonisch oder online erledigen:

  • Eine Arbeitslosmeldung kann telefonisch erfolgen (Anträge auf Arbeitslosengeld I sind hir unter eServices möglich).

  • Ein Antrag auf Grundsicherung kann formlos in den Hausbriefkasten der Dienststelle eingeworfen werden.

  • Weiterbewilligungsanträge für die Grundsicherung können über Jobcenter.digital gestellt werden.

  • Anträge können formlos per Mail oder über www.arbeitsagentur.de/eServices gestellt oder in den Hausbriefkasten eingeworfen werden.

Alle persönlichen Gesprächstermine entfallen – und zwar ohne Rechtsfolgen! Als Kunde der Arbeitsagentur müssen Sie Termine nicht von sich aus absagen, Sie müssen diesbezüglich auch nicht anrufen!

Die Bundesagentur für Arbeit hat angekündigt, so schnell wie möglich zusätzliche Telefonnummern in den Städten und Regionen zu schalten und darüber sowohl über ihre Internetseite als auch über die überregionale und regionale Presse zu informieren.

auch interessant:

Kindergeld: Anträge und Anleitungen

Muster-Einspruch: Kein Kindergeld wegen Arbeitsstau bei der Familienkasse

Ratgeber: Volljährige Kinder: Kindergeld und Co.

Ratgeber: Kindergeld und Versicherung nach der Schule – Finanzielle und rechtliche Situation in der Übergangszeit

(MB)

Weitere News zum Thema

  • Corona-Krise: Erleichterungen beim Elterngeld

    [] Eltern sollen wegen der Corona-Krise keine Nachteile beim Elterngeld erleiden müssen: Der Bundesrat hat heute einen entsprechende Gesetzesbeschluss des Bundestages gebilligt und ermöglicht u.a. den Aufschub von Elterngeld-Monaten und Lockerungen beim Partnerschaftsbonus. mehr

  • Schlampige Familienkasse darf Kindergeld nicht zurückfordern

    [] Wenn sich herausstellt, dass Kindergeld ausgezahlt wurde, ohne dass ein Anspruch darauf besteht, muss das Kindergeld zurückgezahlt werden. Wenn die Familienkasse eine Mitschuld an dem Durcheinander trägt, gilt das allerdings nicht. mehr

  • Corona: Finanzielle Unterstützung für Eltern

    [] Wer jetzt zuhause bleiben und die Kinder betreuen muss, weil Kindergarten, Schule und Hort geschlossen haben, kann finanzielle Unterstützung vom Staat erhalten. Die Möglichkeiten und Voraussetzungen haben wir hier zusammengefasst. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.