Coronakrise (Stand 26.11.2020, Version 40)

Hilfen vom Staat für Selbstständige

Coronakrise: Hilfen vom Staat für Selbstständige Coronakrise: Hilfen vom Staat für Selbstständige Coronakrise: Hilfen vom Staat für Selbstständige
Selbstständige in der Coronakrise: Viele brauchen wegen der wirtschaftlichen Folgen des Virus Hilfe, denn sie wissen nicht, was sie tun können, um ihre Existenz zu sichern. Mit unserem E-Book unterstützen wir Sie in dieser Ausnahmesituation. Wir wollen Ihnen einen schnellen Überblick über die staatlichen Hilfen für von der Coronakrise betroffene Selbstständige geben. Sie finden hier alle Informationen gebündelt und können sich somit leichter orientieren, welche Hilfen Sie beanspruchen können. Das E-Book wird von uns kontinuierliche aktualisiert und erweitert und ist selbstverständlich kostenlos.
Erhältlich als Sofort Download
kostenlos
Variante auswählen

Coronakrise (Stand 26.11.2020, Version 40)

Coronakrise (Stand 26.11.2020, Version 40)

In diesem kostenlosen E-Book finden Sie Informationen dazu, wie Sie als Selbstständiger, Freiberufler und kleines Unternehmen in Zeiten der Coronakrise Hilfe und Unterstützung vom Staat erhalten können. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus führen zu mittlerweile drastischen Einschränkungen des täglichen Geschäftsbetriebs, worunter besonders kleine Selbstständige, Handwerksbetriebe und die Gastronomie leiden. Und die Zahl der Fälle, der am neuartigen Virus Infizierten steigt nach wie vor täglich. Erhebliche Umsatzrückgänge, zum Teil bis auf null wegen erzwungener Betriebsschließungen zum Schutz der Kunden und Angestellten vor einer Infektion mit dem Virus, und damit verbundene Liquiditätsprobleme bedrohen viele kleine Betriebe in ihrer Existenz.

Mit diesem kostenlosen E-Book wollen wir betroffenen Selbstständigen aktuelle Informationen geben, was sie konkret tun können, um ihren Betrieb zu sichern.

Achtung: Dieses E-Book wird regelmäßig und kontinuierlich aktualisiert. Die jeweils aktuelle Version finden Sie in Ihrem Kundenbereich zum Download.

Aus dem Inhalt:
  • Wie Sie finanzielle Hilfen vom Staat erhalten
  • Wie Sie als Selbstständiger Ihre fälligen Steuern stunden lassen
  • Was Sie jetzt beim Finanzamt beachten müssen
  • Was steuerlich beim Arbeiten im Home-Office gilt
  • Wie Ihr Verdienstausfall abgefedert werden kann
  • Wie Sie Kurzarbeit für Ihre Arbeitnehmer beantragen
  • Adressen und Telefonnummern der zuständigen Behörden
Bitte beachten Sie auch unsere Newsmeldungen rund um dieses Thema!


Inhaltsverzeichnis


    1. Vorwort

    2. Corona-Hilfen des Bundes und der Länder
        2.1 Überblick über die Förderungen
        2.2 Überbrückungshilfen des Bundes: Phase 1 und Phase 2
            2.2.1 Wer kann Überbrückungshilfen beantragen?
            2.2.2 Welche Voraussetzungen müssen für die Beantragung von Überbrückungshilfen erfüllt sein?
            2.2.3 Welche Kosten können durch die Überbrückungshilfen erstattet werden?
            2.2.4 Wie hoch ist die Förderung?
            2.2.5 Wie können Überbrückungshilfen beantragt werden?
            2.2.6 Was ist, wenn Sie in der Coronakrise bereits andere Zuschüsse erhalten haben?
            2.2.7 Wie werden Überbrückungshilfen steuerlich behandelt?
        2.3 Ergänzung der Überbrückungshilfen durch einzelne Bundesländer
        2.4 Außerordentliche Wirtschaftshilfe im November 2020 (Novemberhilfe)
            2.4.1 Wer ist für die Novemberhilfe antragsberechtigt?
            2.4.2 Was wird erstattet?
            2.4.3 Werden im November erzielte Umsätze auf die Novemberhilfe angerechnet?
            2.4.4 Was ist, wenn ich im November bereits andere Hilfen erhalte?
            2.4.5 Wie hoch kann die Novemberhilfe maximal sein?
            2.4.6 Wie wird die »Novemberhilfe« beantragt?
            2.4.7 Abschlagszahlungen zur Novemberhilfe
            2.4.8 Für was darf ich die Novemberhilfe ausgeben?
            2.4.9 Wie werden die Novemberhilfen ausgezahlt?
        2.5 Überbrückungshilfe III
        2.6 Neustarthilfe für Solo-Selbstständige
            2.6.1 Wer kann die Neustarthilfe beantragen?
            2.6.2 Wie die Neustarthilfe zu verstehen ist
            2.6.3 Wie hoch ist die Neustarthilfe?
            2.6.4 Wie kann ich die Neustarthilfe beantragen?
            2.6.5 Wie und wann wird die Neustarthilfe ausgezahlt?
            2.6.6 Muss zu viel gezahlte Neustarthilfe zurückgezahlt werden?
            2.6.7 Wie soll die Endabrechnung erfolgen?
            2.6.8 Wird die Neustarthilfe auf die Grundsicherung angerechnet
        2.7 Soforthilfe des Bundes: Nicht rückzahlbare Zuschüsse für Selbstständige
            2.7.1 Wer erhielt diesen Zuschuss?
            2.7.2 Wie hoch war der Zuschuss?
            2.7.3 Wie erfolgte die Antragstellung?
            2.7.4 Muss zu viel gezahlte Soforthilfe zurückgezahlt werden?
            2.7.5 Ist die Corona-Soforthilfe pfändbar?
        2.8 Corona-Hilfen der einzelnen Bundesländer
            2.8.1 Zuschüsse als betriebliche Soforthilfe
            2.8.2 Weitere Programme der Länder
        2.9 Corona-Hilfen der Gemeinden

    3. Günstige Kredite
        3.1 Kreditprogramme des Bundes
            3.1.1 Sonderprogramm der KfW
            3.1.2 Der ERP-Gründerkredit
            3.1.3 Der KfW-Unternehmerkredit
            3.1.4 Der KfW-Schnellkredit
        3.2 Kreditprogramme der Länder
            3.2.1 Kredite der Landesförderbanken
            3.2.2 Kreditbürgschaften

    4. Steuererleichterungen
        4.1 Bundeseinheitliche Regelungen
            4.1.1 Um welche Steuern es geht
            4.1.2 Stundung fälliger Steuern 2020
            4.1.3 Herabsetzung der Steuervorauszahlungen 2020
            4.1.4 Fristverlängerung für die Abgabe von Steuererklärungen
            4.1.5 Verzicht auf Säumniszuschläge 2020
            4.1.6 Aussetzung von Vollstreckungen 2020
            4.1.7 Erhöhter Verlustrücktrag nach 2019 und 2020
            4.1.8 Höchstbeträge für den Verlustrücktrag angehoben
            4.1.9 Senkung der Umsatzsteuer
            4.1.10 Senkung der Umsatzsteuer für Gastronomiebetriebe
            4.1.11 Bonuszahlung an Beschäftigte lohnsteuerfrei – auch Teile des Arbeitgeberzuschusses zum Kurzarbeitergeld
            4.1.12 Erleichterungen bei Spenden und Zuwendungen
            4.1.13 Einführung einer degressiven Abschreibung
            4.1.14 Investitionsabzugsbetrag: Verlängerung des Investitionszeitraums
            4.1.15 Erhöhte Anrechnung der Gewerbesteuer auf die Einkommensteuer
            4.1.16 Gewerbesteuer: Erhöhung des Freibetrags für Hinzurechnungen
            4.1.17 Weitergewährung der Betreuungspauschale für Tagesmütter
        4.2 Regelungen in den Bundesländern
        4.3 Regelungen in den Gemeinden
        4.4 Arbeiten im Home-Office
        4.5 Regelungen für den privaten Bereich

    5. Soforthilfen in der Sozialversicherung
        5.1 Kurzarbeitergeld für Arbeitnehmer
            5.1.1 Was ist Kurzarbeitergeld?
            5.1.2 Erleichterter Zugang in der Coronakrise
            5.1.3 Weitere Voraussetzungen
            5.1.4 Höhe des Kurzarbeitergeldes
            5.1.5 Anrechnung von Nebeneinkommen: Ausnahmeregelung bis maximal Ende 2021
            5.1.6 Haben Selbstständige Anspruch?
        5.2 Grundsicherung für Selbstständige: Arbeitslosengeld II (Hartz IV)
            5.2.1 So sehen die Erleichterungen aus
            5.2.2 Wie Arbeitslosengeld II bei Selbstständigen berechnet wird
        5.3 Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen
            5.3.1 Sie beschäftigen sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer
            5.3.2 Sie beschäftigen Minijobber
        5.4 Beitragssenkung und Beitragsstundung in der Krankenversicherung
            5.4.1 Was bei der Beitragssenkung gilt
            5.4.2 Regelungen bei der Stundung
            5.4.3 Das gilt immer
            5.4.4 Und was gilt bei der privaten Krankenversicherung?
        5.5 Erleichterungen bei der Rentenversicherung
            5.5.1 Beiträge von gesetzlich pflichtversicherten Selbstständigen
            5.5.2 Beiträge von privat rentenversicherten Selbstständigen
        5.6 Künstlersozialkasse: Erleichterungen für Künstler und abgabepflichtige Unternehmen
            5.6.1 Erleichterungen für Künstler und Publizisten
                5.6.1.1 Zahlungserleichterungen/–aufschub wegen Zahlungsschwierigkeiten
                5.6.1.2 Anpassung des Jahresarbeitseinkommens
            5.6.2 Erleichterungen für abgabepflichtige Unternehmen
                5.6.2.1 Terminverlängerung für abgabepflichtige Entgeltzahlungen
                5.6.2.2 Zahlungserleichterungen/–aufschub wegen Zahlungsschwierigkeiten
                5.6.2.3 Herabsetzung der monatlichen Vorauszahlungen

    6. Sonstige Hilfen
        6.1 Entschädigung für Verdienstausfall nach dem Infektionsschutzgesetz
            6.1.1 Tätigkeitsverbot oder Quarantäne des Selbstständigen
            6.1.2 Quarantäne eines Angestellten
            6.1.3 Wie läuft die Antragstellung ab?
        6.2 Entschädigung für Selbstständige und Arbeitnehmer bei fehlender Kinderbetreuung
            6.2.1 Für wen gilt die neue Entschädigung bei Kinderbetreuung?
            6.2.2 Wann wird eine Entschädigung wegen Kinderbetreuung nicht gezahlt?
            6.2.3 Wie hoch fällt die Leistung für betreuende Eltern aus?
            6.2.4 Was gilt in der Zeit der Kinderbetreuung bei der Sozialversicherung?
            6.2.5 Ist die Entschädigung steuerpflichtig?
            6.2.6 Wer zahlt die Entschädigung aus und wo wird sie beantragt?
        6.3 Pflegeunterstützungsgeld: Lohnersatz für Arbeitnehmer, die in der Coronakrise die Angehörigenpflege neu organisieren müssen
        6.4 Sonderregelung zum Kinderzuschlag (KiZ)
            6.4.1 Grundlegende Voraussetzungen
            6.4.2 KiZ und Notfall-KiZ
            6.4.3 Notfall-KiZ: Höhe, Anspruch und Antrag
        6.5 Erleichterungen für Mieter, Pächter und Verbraucher
            6.5.1 Miet- und Pachtschulden
            6.5.2 Schulden bei Versorgern und Telefongesellschaft
            6.5.3 Kreditschulden
        6.6 Ersatz ausgefallener Gagen für Künstler
        6.7 Soforthilfen von Verwertungsgesellschaften
            6.7.1 Hilfe von der GVL
            6.7.2 Hilfe von der VG Wort und der VG Bild-Kunst
            6.7.3 Hilfe von der GEMA
        6.8 Entfall der GEMA-Gebühren
        6.9 Aussetzung der Insolvenzantragspflicht
        6.10 Überbrückungshilfe für Studierende

    7. Weitere coronabedingte Änderungen
        7.1 Anpassungen bei kurzfristig Beschäftigten und 450-Euro-Minijobbern
            7.1.1 Kurzfristig Beschäftigte dürfen länger arbeiten
            7.1.2 Überschreiten der Verdienstgrenze beim 450-Euro-Minijob
            7.1.3 Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung kann günstiger sein
        7.2 Förderung von Beratungskosten
            7.2.1 Wer ist antragsberechtigt?
            7.2.2 Welche Beratungsleistungen werden gefördert?
            7.2.3 Welche Kosten werden gefördert?
            7.2.4 Wie läuft die Antragstellung ab?

    8. Anhang
        8.1 Kreditbanken der Länder
        8.2 Bürgschaftsbanken der Länder
Wichtiger Hinweis zur steuerrechtlichen Auswirkung des Konjunkturpakets der Bundesregierung: Zwischen dem 01.07. und 31.12.2020 werden die MwSt.-Sätze von 19% auf 16% bzw. von 7% auf 5% gesenkt. Die aktuellen Preise enthalten die reduzierten MwSt.-Sätze. Die Rechnungstellung erfolgt jedoch mit dem für die Rechnungsstellung jeweils gültigen MwSt.-Satz. Maßgeblich ist der Zeitpunkt der Leistungserbringung.
kostenlos
Variante auswählen
alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten