Azubis

So holst Du Dir als Azubi Deine Steuern zurück

Auf Deiner Lohnabrechnung steht unten weniger als oben – warum? Und wie kannst Du Dir das Geld zurückholen? Das erklären wir Dir auf den nächsten Seiten.

Was für eine Ausbildung machst Du?

Der Staat – und insbesondere das Finanzamt – unterscheidet, ob Du eine Ausbildung "innerhalb eines Dienstverhältnisses" oder "außerhalb eines Dienstverhältnisses" machst. Was ist der Unterschied?

Werbungskosten, Sonderausgaben und der Unterschied

Werbungskosten sind alle Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung von Einnahmen. Also bei Dir als Azubi alles, was Du selber im Zusammenhang mit Deiner Ausbildung bezahlen musst.

Wann musst Du Steuern zahlen?

Ob Du als Azubi Steuern zahlen musst, hängt von der Höhe deiner Ausbildungsvergütung und Deiner Lohnsteuerklasse ab.

So machst Du als Azubi Deine Steuererklärung

Nach der vielen Theorie bleibt die Frage: Wie füllt man die Formulare eigentlich aus? Und brauchst Du etwa alle?!

Diese Kosten sparen Steuern!

Neu und gebraucht gekaufte Arbeitsmittel, Fahrtkosten und Unfälle, Prüfungsgebühren, Telefonkosten, Lerngruppe, Miete, Geldgeschenke usw.: Damit Du nichts vergisst, haben wir hier eine ausführliche Liste zusammengestellt.

Tipps für Deine Eltern

Kindergeld, Sonderausgabenabzug für Deine Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung in der Steuererklärung Deiner Eltern, Ausbildungsfreibetrag

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail

Nach oben

Hinweis verbergen

Jetzt kostenlos Steuererklärung erstellen! Kostenloser Steuerrechner: Jetzt prüfen was du zurück bekommst