Steuersoftware und Spartipps für die Steuererklärung

Einfach und schnell zur Steuererklärung: Mit Steuersoftware und Informationen aus unserem Steuertipps-Shop geht das im Handumdrehen.

Kostenlose Hotline

bei technischen Problemen mit der Software

Sicher einkaufen

Sichere https-Verbindung beim Datentransfer

Trusted Shops „Sehr gut“

Geprüfter Shop mit Käuferschutz

  • Doppelte Haushaltsführung: Alle Steuervorteile für die Zweitwohnung am Arbeitsplatz

    Mobil sein heißt die Devise bei der Wahl des Arbeitsortes: Und so haben viele Angestellte und Beamte ihren Arbeitsplatz nicht in der Nähe des heimischen Schornsteins, sondern weiter entfernt. Zu weit, um täglich nach Hause zu fahren. Da benötigt man am auswärtigen Arbeitsort eine Zweitwohnung – und schon liegt eine doppelte Haushaltsführung nach § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 EStG vor. Eine doppelte Haushaltsführung setzt voraus, dass Sie außerhalb des Ortes Ihrer Hauptwohnung, an einer ersten Tätigkei…

    ab 6,99 €
    Bewertung: 1 2 3 4 5
  • Ehegattenunterhalt: Bei Trennung oder Scheidung Steuer sparen

    Beschließen Sie und Ihr Ehepartner, künftig getrennte Wege zu gehen oder sind Sie bereits geschieden, bleiben Sie oft miteinander verbunden – und zwar durch die Unterhaltszahlungen. Um hier steueroptimal handeln zu können, müssen Sie auf diesem Gebiet weiter zusammenarbeiten. Sonst verdienen nur das Finanzamt und/oder Rechtsanwälte und Steuerberater! Zusammenarbeiten bedeutet, dass Sie bei bestimmten finanziellen Fragen dem (Ex-)Ehepartner gegenüber offen sein müssen und der Unterhaltszahlende (…

    ab 3,99 €
    Bewertung: 1 2 3 4 5
  • Spenden: Gutes tun und dabei Steuern sparen

    Tue Gutes und sage es weiter – zumindest dem Finanzamt. Denn vom Finanzamt wiederum können Sie für Ihre milden Gaben eine Steuervergünstigung bekommen. Aber nicht alle Spenden werden vom Finanzamt anerkannt und es gilt, dabei bestimmte Regeln zu beachten. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar, wenn sie freiwillig und ohne Gegenleistung für steuerbegünstigte Zwecke an steuerbegünstigte Organisationen geleistet und mit einer Zuwendungsbestätigung nachgewiesen werden. Spenden sind…

    ab 3,99 €
    Bewertung: 1 2 3 4 5
  • Pflegekosten: So sind sie in der Steuererklärung abziehbar

    Sind Sie oder ein Familienmitglied auf Pflege angewiesen? Dann ist das oft eine große Belastung für die ganze Familie – allgemein und finanziell. Um sich Unterstützung zu holen, sind die örtlichen Sozialstationen erste Anlaufstelle. Für finanzielle Entlastung sorgen steuerliche Erleichterungen: Pflegebedingte Aufwendungen dürfen Sie in nachgewiesener Höhe als außergewöhnliche Belastungen allgemeiner Art abziehen, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Diese Fälle kommen vor: pflegebeding…

    ab 3,99 €
    Bewertung: 1 2 3 4 5
  • Unterhalt an bedürftige Personen: Hier winken Steuerentlastungen

    Unterstützen Sie jemanden in finanzieller Not, dann ist das eigentlich Ihr Privatvergnügen . Dennoch lässt Vater Staat in bestimmten Fällen den Abzug von Unterstützungsleistungen in gewissem Rahmen zu. Beim Empfänger unterliegen weder der normale Unterhalt noch der besondere Unterhalt der Einkommensteuer. Erster Fall: Sie tragen normalen Unterhalt für eine unterhaltsberechtigte Person. Hierzu zählen Kosten für Unterkunft, Kleidung, Ernährung etc. Begünstigt sind auch Aufwendungen für die Berufsa…

    ab 6,99 €
    Bewertung: 1 2 3 4 5
  • Kuren und Rehamaßnahmen: Die richtigen Kosten ansetzen und Steuern sparen

    Soweit Sie Kosten für eine medizinisch notwendige Rehabilitationsmaßnahme selbst zu tragen haben, sind das mit wenigen Ausnahmen Kosten des privaten Lebens. Steuerlich liegen hier außergewöhnliche Belastungen allgemeiner Art vor. Zwar sind diese Aufwendungen in voller Höhe abziehbar. Sie wirken sich jedoch nur aus, soweit sie zusammen mit den übrigen außergewöhnlichen Belastungen allgemeiner Art die sogenannte zumutbare Belastung überschreiten. Ausnahmsweise können Kosten für Rehamaßnahmen zu de…

    ab 3,99 €
    Bewertung: 1 2 3 4 5
  • Immobilienverkauf und Vermietung zwischen Angehörigen

    Bei der Planung von Steuergestaltungsstrategien werden in allen Lebensbereichen die engsten Angehörigen einbezogen. Besonders wenn es wie bei Immobilien um sehr teure Vermögensteile geht, ist das Vertrauen in die eigene Familie besonders wichtig. So ist es nicht verwunderlich, dass auch im Immobilienbereich einige Strategien zur Reduzierung der Steuerlast durch Einbindung der eigenen Familie möglich sind. Doch bevor Sie sich an die Arbeit machen, mit der Familie gemeinsam ein Konzept zur Steuerr…

    ab 3,99 €
    Bewertung: 1 2 3 4 5
  • Kirchensteuer: Richtig berechnen, optimal gestalten

    Viele Kirchen in Deutschland finanzieren sich zum großen Teil über die Kirchensteuer. Sind Sie Mitglied einer Kirche, begegnet Ihnen die Kirchensteuer Monat für Monat auf der Gehaltsabrechnung, sie spielt in der Steuererklärung und im Steuerbescheid eine Rolle und wird auch bei Kapitalerträgen erhoben. Um das Thema Kirchensteuer kommen Sie deshalb kaum herum. Auch wenn es im Alltag ohne Probleme mit der Kirchensteuer klappen sollte, lohnt es sich doch, genauer hinzuschauen. Vor allem wenn Sie he…

    ab 3,99 €
    Bewertung: 1 2 3 4 5
  • Trennung und Scheidung: Stolperfallen vermeiden, Steuervorteile nutzen

    Auch wenn Ihre Ehe gerade in die Brüche geht, ist es wichtig, dass Sie sich in steuerlichen Angelegenheiten weiterhin einig sind. Dann haben Sie noch große Gestaltungsspielräume. Das kann sich für beide Partner auszahlen und Sie kommen stressfreier zu Ihrem Recht. Außerdem müssen Sie weniger Geld zu Rechtsanwälten und Steuerberatern tragen. Allerdings ist es für Sie beide wichtig, zu wissen, wer welche Rechte und Pflichten hat und wem welche Beträge zustehen. Zum Beispiel können Sie dafür sorgen…

    ab 3,99 €
    Bewertung: 1 2 3 4 5
  • Erbschaft und Schenkung: Frühzeitig planen und so Steuern sparen

    Erbschaft- und Schenkungsteuer fällt immer dann an, wenn Vermögen ohne Gegenleistung übertragen wird und der Wert des Vermögens bestimmte Grenzen übersteigt. Die Freibeträge, bis zu denen keine Schenkungsteuer anfällt, hängen vom Verwandtschaftsverhältnis zwischen Schenker und Beschenktem ab. Möchten Sie Einkünfte und damit auch Vermögen auf Angehörige verlagern, fällt dann Schenkungsteuer an, wenn die persönlichen Freibeträge überschritten werden. In den nächsten Jahren werden in Deutschland en…

    ab 9,99 €
    Bewertung: 1 2 3 4 5