Kein Elterngeld bei Wohnsitz im Ausland

 - 

Elterngeld gibt es im Ausland nur unter bestimmten Voraussetzungen. Welche das sind, damit hat sich das Landessozialgericht Hessen beschäftigt.

Der dort entschiedene Fall betrifft einen Postbeamten, der mit seiner schwangeren Frau in deren Heimat USA reiste und fortan dort lebte; seine Wohnung in Deutschland löste er auf. Im Jahr des Umzugs sowie zwei Jahre später wurde er Vater – und beantragte Elterngeld.

Die Anträge wurden abgelehnt mit der Begründung, dass er keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland habe. Zu Recht, wie das Hessische Landessozialgericht in Darmstadt bestätigte (Urteil vom 24.1.2020, Az. L 5 EG 9/18).

Wann kann man im Ausland Elterngeld bekommen?

Der Bezug von Elterngeld im Ausland ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Vorübergehende Abordnung oder Versetzung ins Ausland,

  • Tätigkeit für eine zwischenstaatliche oder überstaatliche Einrichtung.

Auch interessant:

aav_elterngeld-produktbild.png

Elterngeld: Vor der Geburt planen, mehr bekommen

 

Das Elterngeld wird neben dem Kindergeld gezahlt. Seine Berechnung kann im Einzelfall ganz schön kompliziert sein! Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Ihnen zustehende Elterngeld erhalten können und wie Sie durch geschicktes Planen und Gestalten mehr Elterngeld für Ihre Familie herausholen können.

zum Shop

    

Linkliste: Familienkassen in Deutschland

Rechner: Progressionsvorbehalt – Steuer bei Lohnersatzleistungen

(MB)

Weitere News zum Thema
  • [] 2020 gab es im Rahmen des »Corona Konjunkturpakets« einen Kinderbonus in Höhe von 300 Euro für jedes Kind, für das Anspruch auf Kindergeld bestand. Mit dem »Dritten Corona-Steuerhilfegesetz« hat der Bundesrat heute einen weiteren Kinderbonus in Höhe von 150 Euro für 2021 beschlossen. Alleinerziehende werden seit 2020 durch eine Anhebung des Alleinerziehenden-Entlastungsbetrags unterstützt. mehr

  • [] Prozesskosten im Zusammenhang mit einem Umgangsrechtsstreit können nicht als außergewöhnliche Belastungen in der Steuererklärung abgezogen werden, entschied der BFH. mehr

  • [] Für ein Kind, das an einen Freiwilligendienst im Rahmen des Europäischen Programms Erasmus+ teilnimmt, gibt es nur dann Kindergeld, wenn der Dienst im Rahmen eines von einer Nationalen Agentur genehmigten Projekts durchgeführt wird. Nicht ausreichend ist, dass eine Organisation für ein Programm Erasmus+ lediglich registriert und akkreditiert ist. mehr

Weitere News zum Thema