Die Klage vor dem Finanzgericht: Entscheidung, Ablauf, Fristen und Kosten

Die Klage vor dem Finanzgericht: Entscheidung, Ablauf, Fristen und Kosten Die Klage vor dem Finanzgericht: Entscheidung, Ablauf, Fristen und Kosten Die Klage vor dem Finanzgericht: Entscheidung, Ablauf, Fristen und Kosten
schließen schließen

Die Klage vor dem Finanzgericht: Entscheidung, Ablauf, Fristen und Kosten

Die Klage vor dem Finanzgericht: Entscheidung, Ablauf, Fristen und Kosten
Kundenbewertungen 1 2 3 4 5
  • PDF PDF-Dateien, 23 Seiten DIN-A4
  • EPUB EPUB-Datei, für eBook-Reader
  • Online Online-Direktansicht
  • PDF 23 Seiten DIN-A4
Erhältlich als Download
€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb

Über das Produkt

Die Klage vor dem Finanzgericht: Entscheidung, Ablauf, Fristen und Kosten

Das Finanzamt hat Ihren Einspruch ganz oder teilweise mit einer Einspruchsentscheidung abgelehnt. Wer jetzt zu seinem Recht kommen will, muss den nächsten Schritt gehen: Das ist die Klage vor dem Finanzgericht. Sind Sie sich nicht sicher, ob die Klage für Sie der richtige Weg ist? Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung. In dieser Broschüre erfahren Sie,

  • gegen welche Bescheide Sie klagen können,

  • wann die Klagefrist beginnt, wann Sie endet und was Sie tun müssen, wenn Sie die Klagefrist versäumt haben,

  • wie Sie eine Klage richtig formulieren,

  • ob Sie Ihre Klage per Fax, E-Mail oder doch besser per Post verschicken sollten,

  • wann Sie vor Gericht erscheinen müssen und wann das Gericht auf eine mündliche Verhandlung verzichtet,

  • in welchen Fällen das Gericht durch ein Urteil entscheidet und wann Sie einen Gerichtsbescheid erhalten,

  • wie viel eine Klage kostet und wann Sie die Kosten zahlen müssen.

Diese Broschüre erhalten Sie als Online-Direktansicht in unserem Portal und als eBook zum Download (Dateiformat PDF und EPUB). Damit können Sie es auf allen gängigen eBook-Readern verwenden (z.B. Apple iPad, Tolino, etc.).


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Klagen oder nicht? – Das ist die Frage
    • 1.1 Klagen: besser nicht auf eigene Faust
    • 1.2 Klagen dauert
    • 1.3 Klagen kostet
    • 1.4 Wenn Sie nicht zahlen wollen: Aussetzung der Vollziehung
  • 2. Sie wollen klagen – was ist zu tun?
    • 2.1 Wer darf klagen?
    • 2.2 Gegen was können Sie klagen?
      • 2.2.1 Einspruchsentscheidung
      • 2.2.2 Abhilfebescheid und geänderter Steuerbescheid
      • 2.2.3 Nach Klageerhebung erhalten Sie einen neuen Steuerbescheid
      • 2.2.4 Andere Bescheide
    • 2.3 Bis wann müssen Sie Klage einreichen?
      • 2.3.1 Wann beginnt die Klagefrist?
      • 2.3.2 Wann endet die Klagefrist?
      • 2.3.3 Wenn Sie die Klagefrist versäumt haben
    • 2.4 So formulieren Sie Ihre Klage
      • 2.4.1 Was muss mindestens in der Klageschrift genannt sein?
      • 2.4.2 Was sollte zusätzlich in der Klageschrift stehen?
    • 2.5 Post, Fax, E-Mail: So verschicken Sie Ihre Klage richtig
      • 2.5.1 Per Post: einfach und sicher
      • 2.5.2 Geben Sie die Klage selbst ab
      • 2.5.3 Faxen ist erlaubt
      • 2.5.4 E-Mail ans Finanzgericht?
    • 2.6 Welches Finanzgericht ist zuständig?
  • 3. Das Klageverfahren
    • 3.1 Post für Sie von der Geschäftsstelle
    • 3.2 Post für das Finanzamt von der Geschäftsstelle
    • 3.3 Die Klageerwiderung des Finanzamts
    • 3.4 Beachten Sie die Fristen, die das Gericht Ihnen setzt
  • 4. Das Gericht entscheidet
    • 4.1 Wege zu einer Entscheidung – ein Überblick
      • 4.1.1 Wer entscheidet: Senat oder Einzelrichter?
      • 4.1.2 Mit oder ohne mündliche Verhandlung?
      • 4.1.3 Urteil oder Gerichtsbescheid?
      • 4.1.4 Statt Urteil: gütliche Einigung
    • 4.2 Die Entscheidung ohne mündliche Verhandlung
      • 4.2.1 Der Gerichtsbescheid
      • 4.2.2 Die Entscheidung bei einem Streitwert bis 500,00 €
    • 4.3 Die Entscheidung mit mündlicher Verhandlung
      • 4.3.1 Wann kommt es zu einer mündlichen Verhandlung?
      • 4.3.2 So läuft eine mündliche Verhandlung ab
    • 4.4 Das Urteil
  • 5. Was kostet eine Klage?
    • 5.1 Wer muss die Kosten des Verfahrens tragen?
      • 5.1.1 Wenn das Gericht durch Urteil entscheidet
      • 5.1.2 Wenn Sie die Klage zurücknehmen
      • 5.1.3 Wenn Sie sich vor Gericht mit dem Finanzamt einigen
    • 5.2 Was gehört zu den Kosten des Verfahrens?
    • 5.3 Wie werden die Gerichtskosten berechnet?
      • 5.3.1 So hoch sind die Gebühren
      • 5.3.2 Das sind die Auslagen
    • 5.4 Wer verliert, muss Zinsen zahlen
  • 6. Was kommt nach dem Finanzgericht?

Kundenbewertungen

Das sagen unsere Kunden zu diesem Produkt

Bewertung Kommentar

1 2 3 4 5

Anonymer Benutzer
am

Die PDF-Version ist wie gewohnt im Buchformat gehalten und daher leicht lesbar. Themen und Inhalt sind erschöpfend für die Information für eine Klageerhebung beim FG. Das Booklet kann jeden Steuerzahler nur empfohlen werden, wenn das FA mit einer Einspruchsentscheidung geantwortet hat.

1 2 3 4 5

LuMHo
am

Mir hat dieses Buch geholfen, mein universelles Wissen zum Thema bei der Frage: Klage, ja oder nein? schnell auf die wirklich praktisch relevanten Punkte zu fokussieren - und eine Entscheidung zu treffen. Für mich war es der richtige Ratgeber genau zur richtigen Zeit und in der von mir benötigten Art! Sehr empfehlenswert!

Ihr Logo auf diesem Titel

€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb
alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten
schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.