Ihr Suchbegriff

ergab 399 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Spekulationsfrist gilt auch für Fußball-Tickets!

    - Wer eine Eintrittskarte kauft – hier ging es um ein Spiel der UEFA Champions League – und kurze Zeit später weiterverkauft, muss den Gewinn versteuern. Das bestätigt der BFH.330 Euro hatten die beiden Tickest gekostet, Veräußerungserlös abzüglich Gebühren 2.907 Euro – das Geschäft hatte sich gelohnt. Der hier betroffene Steuerpflichtige hatte die Rechnung allerdings ohne das Finanzamt gemacht. Dieses wollte nämlich seinen Teil am Gewinn haben, und zwar in Form von Einkommenssteuer.Richtig so, sa…

  • News

    Arbeitgeber: Frist für Lohnsteuer-Anmeldung kann verlängert werden

    - Nordrhein-Westfalen und Bayern verlängern Arbeitgebern auf Antrag die Frist für die Lohnsteueranmeldungen für März 2020, die bis zum 10.4.2020 einzureichen wären. Die Verlängerung gilt bis zum 10.6.2020.Wenn mehrere Steuernummern bestehen (zum Beispiel bei mehreren lohnsteuerlichen Betriebsstätten), muss die Fristverlängerung für jede Steuernummer einzeln beantragt werden. Auch Sammelfristverlängerungsanträge sind unzulässig.Die Finanzverwaltung für Nordrhein-Westfalen stellt dafür diesen Antrag…

  • News

    Steuertermine April 2020

    - Hier finden Sie die aktuellen Termine für die Abgabe Ihrer Steuererklärungen und für Ihre Steuervorauszahlungen. Fällt ein vom Gesetzgeber festgelegter Termin auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag, verschiebt sich der Termin auf den nächsten Werktag. Rechtzeitig ist die Abgabe einer Steuererklärung, wenn sie dem Finanzamt vor Ablauf der Abgabefrist vorliegt. Geht dem Finanzamt die Erklärung verspätet zu, kann ein Verspätungszuschlag festgesetzt werden.Zahlungs-Schonfrist Für Steu…

  • News

    Bundesrat stimmt Corona-Sozialschutz-Paket zu!

    - Der Bundesrat hat dem Sozialschutz-Paket zugestimmt, das die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für die Bürgerinnen und Bürger abfedern soll. Es enthält ein ganzes Bündel von Maßnahmen.Zugang zur Grundsicherung nach SGB II (Hartz IV) und Sozialhilfe (SGB XII)Erleichterungen für Selbständige: Von der Krise betroffene Kleinunternehmer und so genannte Solo-Selbständige erhalten leichter Zugang zur Grundsicherung, damit Lebensunterhalt und Unterkunft gesichert sind. Hierfür wir…

  • News

    Steuerbescheide für 2019: Verzögerungen aufgrund von Corona möglich

    - Die Finanzämter haben mit der Bearbeitung von Einkommensteuererklärungen für den Veranlagungszeitraum 2019 begonnen. Wegen des Corona-Virus könnte es dieses Jahr länger dauern, teilt das Landesamt für Steuern in Niedersachsen mit.Das hat im Wesentlichen zwei Gründe:Die Besetzung in den Finanzämtern ist – wie in vielen anderen Behörden und Betrieben – erheblich ausgedünnt. Die Einschränkungen sind daher auch in der Steuerverwaltung deutlich spürbar.Zurzeit erreicht die Finanzämter zudem eine Antr…

  • News

    Steuererklärung: Fristverlängerung wegen Corona-Virus möglich!

    - In Deutschland geht es drunter und drüber – und seien wir ehrlich: Die Steuererklärung hat gerade nicht die allerhöchste Priorität. Das ist auch der Finanzverwaltung klar. Sie gewährt auf Antrag eine Fristverlängerung für die Abgabe der Steuererklärung. Wie und für wen, erfahren Sie hier.Hier finden Sie alle unsere Beiträge zum Thema Corona!Schon am 19.3.2020 hatten die Finanzministerien des Bundes und der Länder ein steuerliches Hilfspaket zur Unterstützung der durch die Corona-Pandemie finanzi…

  • News

    Spenden von der Steuer absetzen

    - Solidarität und Hilfe in Zeiten von Corona – das ist zum Glück für fast alle eine Selbstverständlichkeit! Geldspenden oder Sachspenden an gemeinnützige Organisationen können Sie in der Steuererklärung geltend machen. Bei Spenden bis 200 Euro geht das sogar ohne offizielle Spendenbescheinigung.Spenden sind steuerlich absetzbar, wenn siefreiwillig und ohne Gegenleistungfür steuerbegünstigte Zweckean steuerbegünstigte Organisationen geleistet undmit einer Zuwendungsbestätigung nachgewiesen werden.Z…

  • News

    Alle 41,4 Jahre kommt der Betriebsprüfer

    - Knapp 8 Millionen Betriebe gab es 2018 es in Deutschland. Und bei denen muss natürlich ab und zu mal das Finanzamt vorbeischauen, ob auch alles richtig dokumentiert und vor allem versteuert wird. Den Besuch eines Betriebsprüfers muss man auf jeden Fall ernst nehmen – zum Glück ist er nur sehr selten.(Quelle: Bundesministerium der Finanzen: Datensammlung zur Steuerpolitik 2019)WIE selten, das steht schwarz auf weiß in der »Datensammlung zur Steuerpolitik 2019«, die das Bundesfinanzministerium her…

  • News

    Steuerentlastungsgesetz 2020 – Oder: Huch, wo kommt denn das jetzt her?

    - Die Agenda der aktuellen Sitzungswoche des Bundestages erinnerte uns an die zweite und dritte Beratung über den Entwurf eines Steuerentlastungsgesetzes. Hoppla, das hatten wir tatsächlich nicht auf dem Schirm. Aber das war in diesem Fall eigentlich auch gar nicht so schlimm. Warum?Die erste Lesung hatte am 31.1.2020 stattgefunden. Damals hatte sich der Bundestag mit dem entsprechenden Gesetzentwurf der FDP-Fraktion befasst und zur federführenden Bewertung an den Finanzausschuss überwiesen.Was wi…

  • News

    Entwicklung des verfügbaren Einkommens von Arbeitnehmern

    - Das Bundesfinanzministerium hat die Datensammlung zur Steuerpolitik aktualisiert. Heute zeigen wir Ihnen, wie sich der Jahresarbeitslohn und das verfügbare Einkommen von Arbeitnehmern entwickelt haben.Die Zahlen beziehen sich auf Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Durchschnittseinkommen. Diese Werte möchten wir Ihnen natürlich auch nicht vorenthalten:2005: 26.524 Euro2010: 27.997 Euro2015: 32.524 Euro2016: 33.309 Euro2017: 34.145 Euro2018: 35.229 Euro2019: 36.309 Euro (geschätzt)Was sagt das…