Ihr Suchbegriff

ergab 1564 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Kleine Umsatzsteuerkunde zum Thema Weihnachtsbaum

    - Heilig Abend naht mit großen Schritten, und vielleicht haben auch Sie bereits einen Weihnachtsbaum gekauft. Wussten Sie, dass auf diesen Kauf – je nach Baum – zwischen Null und 19 Prozent Umsatzsteuer anfallen können?Die Höhe der Umsatzsteuer, die Sie für Ihren Tannenbaum bezahlt haben, hängt ab von der Herkunft und dem Verkäufer des Baums:Der ganz normale Umsatzsteuersatz in Höhe von 19% wird fällig bei künstlichen Bäumen, das dürften meist Weihnachtsbäume aus Plastik sein.Der ermäßigte Umsatzs…

  • News

    Selbstständige: Ab 2020 Fahrtenbuch statt 1 %-Methode?

    - Ist Ihnen der Privatanteil nach der 1 %-Methode zu hoch? Müssen Sie für mehrere Betriebs-Pkw einen pauschalen Privatanteil versteuern? Dann sollten Sie ein steuerlich anerkanntes Fahrtenbuch führen. Auf ein Fahrtenbuch umsteigen können Sie immer nur zu Beginn eines Jahres oder beim Kauf eines neuen Fahrzeugs. Während des Jahres darf bei demselben Wagen die Methode nicht gewechselt werden.Laden Sie sich hier unsere kostenlose Checkliste Wann ist ein Fahrtenbuch günstiger als die 1 %-Methode? heru…

  • News

    Besteuerung einer Rentennachzahlung für zwei Veranlagungszeiträume

    - Eine Rentennachzahlung, die sich auf zwei Veranlagungszeiträume bezieht, wird nicht mit der Fünftelregelung ermäßigt besteuert, wenn die Nachzahlung im zweiten Veranlagungszeitraum erfolgt. Das sagt das FG Münster – aber mit welcher Begründung?Wie funktioniert die Fünftelregelung?Die Fünftelregelung wird angewendet für Einnahmen, die über mehrere Jahre erwirtschaftet wurden, aber in einem einzelnen Jahr realisiert und besteuert werden. Typische Beispiele sind Entlassungsentschädigungen und Vergü…

  • News

    Witwe verschenkt Haus an Tochter und muss Erbschaftsteuer nachbezahlen

    - Das ist bestimmt keine ungewöhnliche Konstellation: Der Vater stirbt, die Mutter erbt das Haus und bleibt darin wohnen. Dann schenkt sie das Haus den Kindern, behält sich einen Nießbrauch vor und wohnt weiter im inzwischen verschenkten Eigenheim. Warum Sie das auf gar keinen Fall tun sollten, erklären wir Ihnen hier.Aus der Sicht der Mutter ist das Vorgehen komplett verständlich und nachvollziehbar. Allerdings hat das Finanzamt etwas gegen den pragmatischen mütterlichen Ansatz – und kassiert bei…

  • News

    Jetzt noch freiwillig die Steuererklärung für 2015 abgeben!

    - Wer nicht zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet ist, sondern diese freiwillig einreicht, hat dafür vier Jahre Zeit. Also nichts wie ran an die Steuererklärung für 2015 – es lohnt sich!Wann ist man zur Abgabe verpflichtet und wann erfolgt sie freiwillig? Eine Verpflichtung zur Abgabe der Steuererklärung besteht u.a. in diesen Fällen:Die steuerpflichtigen Nebeneinkünfte liegen über 410 Euro.Es wurde ein Freibetrag eingetragen.Es wurde Arbeitslosengeld, Krankengeld oder Kurzarbeitergeld etc…

  • News

    Steuertermine Dezember 2019

    - Hier finden Sie die aktuellen Termine für die Abgabe Ihrer Steuererklärungen und für Ihre Steuervorauszahlungen. Laden Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Steuerterminkalender für 2020 als PDF herunter.Fällt ein vom Gesetzgeber festgelegter Termin auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag, verschiebt sich der Termin auf den nächsten Werktag. Rechtzeitig ist die Abgabe einer Steuererklärung, wenn sie dem Finanzamt vor Ablauf der Abgabefrist vorliegt. Geht dem Finanzamt die Erklärung vers…

  • News

    Krankenkasse muss regelmäßige Blutwäsche finanzieren

    - Nach einem Schlaganfall, nach einer Bypass-Operation oder nach einem oder mehreren Herzinfarkten: In solchen Situationen sollten Patienten ihren Cholesterin-Spiegel möglichst in den Griff bekommen. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn in vielen Fällen sorgt die genetische Veranlagung für hohe Cholesterin-Werte. In solchen Fällen muss die gesetzliche Krankenkasse gegebenenfalls auch für die (hohen) Kosten einer regelmäßigen Blutwäsche aufkommen. Dies entschied das Landessozialgericht Nied…

  • News

    Zuschuss für Pflegeurlaub nur über Kurzzeitpflege

    - Warum sollen nicht auch Pflegebedürftige Urlaub machen können? Es gibt in Deutschland schon eine Reihe von kommerziellen und nicht kommerziellen Institutionen, die hierfür Angebote machen. Zur Finanzierung kann ggf. die Pflegeversicherung beitragen. Grundsätzlich kommen hier Leistungen der Verhinderungs- und der Kurzzeitpflege infrage, für die Pflegebedürftigen jährlich insgesamt 3.224,– € zur Verfügung stehen.In einer Entscheidung des Sozialgerichts Detmold ging es um eine 42-jährige schwerbehi…

  • News

    Spenden von der Steuer absetzen

    - Geldspenden oder Sachspenden an gemeinnützige Organisationen können Sie in der Steuererklärung geltend machen. Bei Spenden bis 200 € geht das sogar ohne offizielle Spendenbescheinigung.Spenden sind steuerlich absetzbar, wenn siefreiwillig und ohne Gegenleistungfür steuerbegünstigte Zweckean steuerbegünstigte Organisationen geleistet undmit einer Zuwendungsbestätigung nachgewiesen werden.Zuwendungen direkt an bedürftige Personen sind keine steuerlich abzugsfähigen Spenden. Auch Spenden an steuerb…

  • News

    Elternunterhalt, Jobticket, Umsatzsteuer, Azubis und mehr: Bundesrat stimmt zahlreichen Gesetzen zu

    - Der Bundesrat hat heute einigen wichtigen Gesetzen zugestimmt, viele von Ihnen betreffen mehr oder weniger direkt auch das Steuerrecht. Über einige der Themen werden wir Sie in den nächsten Tagen noch ausführlich informieren – hier ein erster Überblick.Elternunterhalt: Unterhaltspflicht erst ab 100.000 Euro JahreseinkommenSozialhilfeträger dürfen künftig auf das Einkommen der Kinder pflegebedürftiger Eltern erst dann zurückgreifen, wenn deren Bruttoeinkommen 100.000 Euro übersteigt. Umgekehrt gi…