Steuertipps.de - Suche

Ihr Suchbegriff

ergab 4119 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Düsseldorfer Tabelle: höherer Selbstbehalt ab 2015

    - In der Düsseldorfer Tabelle werden vom OLG Düsseldorf in Abstimmung mit den anderen Oberlandesgerichten und der Unterhaltskommission des Deutschen Familiengerichtstages e.V. unter anderem Regelsätze für den Kindesunterhalt und die sogenannten Selbstbehalte festgelegt. Zum 1.1.2015 wird der für Unterhaltspflichtige in der Düsseldorfer Tabelle zu berücksichtigende Selbstbehalt erhöht. Der notwendige Selbstbehalt steigt für unterhaltspflichtige Erwerbstätige von 1.000 € auf 1.080 €, sofern sie für …

  • News

    Wie wird die Mütterrente besteuert?

    - Seit Mitte 2014 erhalten Mütter oder Väter für die Erziehungszeiten ihrer vor 1992 geborenen Kinder die Mütterrente. Die Finanzverwaltung hat sich inzwischen zu der Frage geäußert, wie die Mütterrente besteuert wird. In der Einkommensteuer-Kurzinformation Nr. 2014/18 des Finanzministeriums Schleswig-Holstein vom 10.11.2014 wird dazu folgende Auffassung vertreten: Bei der Rentenerhöhung durch die Mütterrente handelt es sich nicht um eine regelmäßige Rentenanpassung, sondern um eine außerordentlic…

  • News

    Vorsicht bei Steuervorauszahlungen kurz nach der Scheidung!

    - Wenn das Finanzamt von einer Scheidung noch nicht erfahren hat, kann das für Betroffene teuer werden: Vorauszahlungen gelten dann als für beide (Ex-)Partner geleistet. Das geht aus einem Urteil des FG Schleswig-Holstein hervor, das über einen Fall zu entscheiden hatte, bei dem die Ehe vor Erlass des Vorauszahlungsbescheides und zum Zeitpunkt der durch den Kläger geleisteten Vorauszahlungen bereits nicht mehr bestand, das Finanzamt hiervon aber erst im Nachhinein, aber noch vor Erlass des Einkomm…

  • News

    Kinderbetreuung durch Minijobber nicht bar bezahlen!

    - Kosten für die Kinderbetreuung werden nur dann steuerlich berücksichtigt, wenn die Zahlungen nicht in bar, sondern auf ein Konto der Betreuungsperson erbracht wurden. Das gilt auch dann, wenn die Betreuungsperson im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses angestellt ist. Das geht aus einem aktuell veröffentlichten Urteil des BFH hervor. Im entschiedenen Fall hatte ein berufstätiges Ehepaar zur Betreuung des gemeinsamen Sohnes eine Teilzeitkraft auf Minijob-Basis (450 €-Job) beschä…

  • News

    Post vom Finanzamt - und Sie sind im Urlaub?

    - Rund um Steuererklärung, Steuerbescheid und Einspruch gelten strenge Fristen. Manchmal werden diese aber aufgeweicht. So geschah es beispielsweise in diesem Fall: Ein Steuerzahler hatte Einspruch gegen seinen Steuerbescheid eingelegt, weil er vergessen hatte, einige steuermindernde Positionen anzugeben. Das Finanzamt informierte ihn daraufhin darüber, dass es jetzt den kompletten Steuerfall noch einmal aufrollen werde. Das, so der Hinweis, könne zur Folge haben, dass nachzurechnende Steuern den …

  • News

    Bundestag beschließt Anhebung von Kindergeld, Kinderfreibetrag und Grundfreibetrag

    - Der Bundestag hat heute das Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags beschlossen. Die Zustimmung des Bundesrates wird für Juli erwartet. Bis zur Auszahlung bzw. Berücksichtigung der erhöhten Beträge dauert es aber noch ein bisschen – voraussichtlich im Dezember ist es so weit. Dann erfolgt die Auszahlung natürlich rückwirkend. Um diese Beträge geht es: Der steuerliche Grundfreibetrag wird im Jahr 2015 um 118 auf 8.472 € und im Jahr…

  • News

    So beantragen Sie Ihre Rente richtig

    - Wir helfen Ihnen bei der Vorbereitung auf den Rentenantrag: mit einer To-do-Liste , einem Zeitplan und konkreten Handlungsschritten. Lassen Sie uns gleich mit einer guten Nachricht anfangen: Den Rentenantrag müssen Sie nicht selbst ausfüllen! Wer will, kann sich vorab einen Rentenantrag ausdrucken oder von der Deutschen Rentenversicherung zuschicken lassen. Doch nötig ist das nicht. Und erst recht muss sich niemand zu Hause hinsetzen und das ellenlange Formular per Hand ausfüllen. Das erledigen …

  • News

    Finanzamt und Poststreik

    - Wie wirkt sich der Poststreik auf Fristen aus? Das Landesamt für Steuern Rheinland-Pfalz hat jetzt anlässlich des Poststreiks Regelungen für die Postzustellung veröffentlicht. Grundsätzlich gelten Steuerbescheide des Finanzamts drei Tage nach ihrer Aufgabe per Post als zugestellt. Wenn, wie im Falle des aktuellen Poststreiks, Bürger die Zustellung innerhalb dieser Drei-Tages-Frist bestreiten und Tatsachen vorbringen, die eine verspätete Zustellung glaubhaft erscheinen lassen, beginnen Fristen, z…

  • News

    Berichtigte Steuererklärung hemmt Verjährungsbeginn nicht

    - Nach Ablauf der Festsetzungsfrist (vier bzw. sieben Jahre) dürfen vom Finanzamt keine Steuerbescheide mehr geändert werden. Fällt Ihnen daher kurz vor Fristablauf ein Fehler in einer Ihrer älteren Steuererklärungen auf, dessen Behebung für Sie zu einer Steuererstattung führen würde, müssen Sie den Fristablauf stoppen. Dazu bedarf es eines Antrags auf Änderung der Steuerfestsetzung nach § 171 Abs. 3 AO . Dadurch wird der Ablauf der Verjährung hinausgeschoben, bis das Finanzamt über Ihren Änderung…

  • News

    Kindergeld: Ist bestandene Gesellenprüfung eine Erstausbildung?

    - Seit 2012 dreht sich beim Kindergeld für volljährige Kinder alles um die Frage, was unter einer Erstausbildung zu verstehen ist. Befindet sich Ihr Kind nach Abschluss eines Erststudiums oder einer erstmaligen Berufsausbildung in einer Zweitausbildung und ist es mehr als 20 Stunden wöchentlich berufstätig, erhalten Sie kein Kindergeld. Bei noch nicht abgeschlossener Erstausbildung spielt dagegen seit 2012 der Umfang einer beruflichen Nebentätigkeit des Kindes keine Rolle. Folglich dreht sich seit…