Ihr Suchbegriff

ergab 1766 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    ElterngeldPlus: Länger Elterngeld bei Teilzeitarbeit

    - Mit dem ElterngeldPlus werden Väter und Mütter unterstützt, die schon während des Elterngeldbezugs und danach in Teilzeit arbeiten wollen.Mit den ElterngeldPlus-Monaten können sie während der Teilzeittätigkeit doppelt so lange die Förderung durch das Elterngeld nutzen. Aus einem Elterngeldmonat werden somit zwei ElterngeldPlus-Monate.Konkret heißt das: Das Elterngeld kann bis zu 28 Monate bezogen werden (24 Monate + 4 Partnermonate). Die vier Partnermonate gibt es, wenn beide Elternteile Teilzei…

  • News

    Kurse zur Persönlichkeitsbildung nur selten absetzbar

    - Aufwendungen für Seminare mit persönlichkeitsbildendem Charakter können nur dann zu Werbungskosten führen, wenn sie auf die spezifische berufliche Situation des Steuerpflichtigen zugeschnitten sind. Das bestätigte aktuell das FG Hamburg.Die Richter erklärten, es reiche nicht aus, dass die vermittelten Lerninhalte auch im beruflichen Alltag einsetzbar und der beruflichen Entwicklung förderlich sein können.Auch wichtig für die Anerkennung: Die Teilnehmer müssen einen vergleichbaren beruflichen Hin…

  • News

    EÜR: Keine Pflicht zum Kassenbuch, aber Aufzeichnungen müssen sein!

    - Bei der Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG besteht zwar grundsätzlich keine Pflicht zum Führen eines Kassenbuchs, denn es gibt keine Bestandskonten und somit auch kein Kassenkonto. Trotzdem müssen Geschäftsvorfälle fortlaufend, vollständig und richtig verzeichnet werden.Das erklärt das FG Hamburg im Fall eines Restaurants, das sich nach einer Betriebsprüfung gegen Hinzuschätzungen wehrte. Der Prüfer hatte die Aufzeichnungen des Restaurantbetreibers für unzureichend befunden und deutlich höher…

  • News

    Sachbezugswerte für Verpflegung ab 2017

    - Stellt der Arbeitgeber Ihnen kostenlos oder verbilligt Verpflegung zur Verfügung, sind das sogenannte Sachbezüge. Den Wert dieser Sachbezüge müssen Sie als geldwerten Vorteil versteuern. Die Höhe der Sachbezüge ermittelt Ihr Arbeitgeber in der Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) anhand amtlich festgelegter Sachbezugswerte.In diesen Fällen haben die Sachbezugswerte für Verpflegung für Sie Bedeutung:Sie arbeiten im Hotel und Gaststättengewerbe, in einem Krankenhaus oder Altenheim und freie…

  • News

    Anschaffungsnahe Herstellungskosten: BFH verschärft Regelung

    - Aufwendungen für die Instandhaltung und Modernisierung eines Gebäudes können entweder sofort abzugsfähige Werbungskosten oder Herstellungsaufwand sein. In der Regel handelt es sich um Werbungskosten.In den ersten drei Jahren nach der Anschaffung gibt es aber eine Besonderheit: Übersteigen die Aufwendungen für Instandhaltung und Modernisierung in diesem Zeitraum 15% der Anschaffungskosten des Gebäudes, werden die Aufwendungen als anschaffungsnahe Herstellungskosten eingestuft und müssen auf die N…

  • News

    Steueränderungen ab 2017

    - 2017 treten einige Änderungen hinsichtlich Formalitäten und Nachweisen in Kraft, die wir Ihnen hier kurz vorstellen.Schreib- und Rechenfehler: Korrektur möglichHat der Steuerpflichtige bei der Erstellung seiner Steuererklärung einen Schreib- oder Rechenfehler eingebaut und dies nicht innerhalb der Einspruchsfrist gemerkt, war bisher keine Änderung des Steuerbescheids mehr möglich.Durch die neue Vorschrift des § 173a AO können Steuerpflichtige nun ihre Fehler korrigieren lassen. Danach muss das F…

  • News

    Führerschein: Nur im Ausnahmefall Werbungskosten

    - Kosten für den Erwerb eines Pkw-Führerscheins sind in der Regel nicht als Werbungskosten abzugsfähig. Denn der Führerschein wird meist auch privat genutzt.Auch wenn das Fehlen des Führerscheins ein Hindernis bei der Arbeitsplatzsuche darstellt, sind die Führerscheinkosten trotzdem nicht absetzbar.Diese Rechtsauffassung aus einem BMF-Schreiben vom 6.7.2010 bestätigte das FG Münster im Fall eines nigerianischen Priesters, der in Deutschland als Kaplan arbeiten wollte, dafür aber dazu angehalten wu…

  • News

    Nach der Trennung die richtige Steuerklasse wählen

    - Auch wenn Ihre Ehe gerade in die Brüche geht, ist es wichtig, dass Sie sich in steuerlichen Angelegenheiten weiterhin einig sind. Das kann sich für beide Partner auszahlen und Sie müssen weniger Geld zu Rechtsanwälten und Steuerberatern tragen.Allerdings ist es für Sie beide wichtig, zu wissen, wer welche Rechte und Pflichten hat und wem welche Beträge zustehen. Zum Beispiel können Sie dafür sorgen, dass auch bei einer gemeinsamen Steuererklärung mit der günstigen Zusammenveranlagung jeder einen…

  • News

    Nachträgliche Zusage der Dynamisierung einer Altersrente für Gesellschafter-Geschäftsführer

    - Die nachträgliche Zusage der Dynamisierung einer Altersrente eines Gesellschafter-Geschäftsführers führt zu einer verdeckten Gewinnausschüttung, wenn er im Zeitpunkt der nachträglichen Dynamisierungsvereinbarung bereits das 60. Lebensjahr vollendet hat. Das entschied das FG Hamburg.Ob seine Tätigkeit nach dem Zusagezeitpunkt tatsächlich noch über zehn Jahre währt, ist unerheblich, erklärten die Richter. Für die Beurteilung der Erdienbarkeit ist die Dauer seiner restlichen Dienstzeit zwischen dem…

  • News

    Einnahmen eines Volkshochschul-Dozenten können begünstigt sein

    - Ein Dozent an einer Volkshochschule kann Ausbilder im Sinne von § 3 Nr. 26 EStG sein. Das bedeutet: Er kann bis zu 2.400 € pro Jahr steuerfrei verdienen.Mit diesem sogenannten Übungsleiterfreibetrag will der Gesetzgeber gemeinnützige Körperschaften Vier Voraussetzungen müssen zur gleichen Zeit erfüllt sein, um die Steuerbegünstigung zu erhalten:Art der Tätigkeit: Sie müssen in einem der begünstigten Bereiche tätig werden. Das sind Ausbildung, Kunst oder Pflege.Zweck der Tätigkeit: Was Sie tun, m…