Ihr Suchbegriff

ergab 1766 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Frist für die Abgabe einer Steuererklärung

    - Bis wann Ihre Steuererklärung beim Finanzamt sein muss, hängt davon ab, ob Sie zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind oder sie freiwillig abgeben, oder ob das Finanzamt Sie zur Abgabe einer Steuererklärung auffordert.Wenn Sie zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet sind, haben Sie fünf Monate Zeit für die Abgabe. In der Regel ist der letzte Abgabetermin der 31.05. Fällt dieses Datum auf einen Sonn- oder Feiertag, haben Sie für die Abgabe Zeit bis zum nächsten Werktag.Bearbeitet e…

  • News

    Selbstständige: Betrieb des Kunden gilt nicht als Betriebsstätte

    - Selbstständige, die zu einem oder auch mehreren Auftraggebern fahren, können diese Fahrten nach Reisekostengrundsätzen abrechnen. Das bedeutet: Es entstehen höhere Betriebsausgaben als nur die Entfernungspauschale!Ein selbstständiger Informatiker hatte nur einen einzigen Auftraggeber. Er fuhr täglich mit dem Betriebs-Pkw in den Betrieb seines Auftraggebers, um dort bestimmte Arbeiten durchzuführen und Unterlagen abzuholen. Das Finanzamt gestand ihm für diese Fahrten nur die Entfernungspauschale …

  • News

    Jetzt Lohnsteuerfreibeträge für 2014 beantragen!

    - Wer zum Beispiel als Berufspendler oder bei Unterhaltszahlungen hohe monatliche Kosten hat, kann sich Freibeträge auf der elektronischen Lohnsteuerkarte berücksichtigen lassen. Dann zieht der Arbeitgeber weniger Lohnsteuer vom Arbeitslohn ab.Die Anträge für 2014 können seit dem 1.10.2013 beim zuständigen Wohnsitzfinanzamt gestellt werden, am besten per Post.Auch bei unveränderten Verhältnissen ist ein erneuter Antrag erforderlich. Hierzu genügt jedoch der vereinfachte Antrag auf Lohnsteuerermäßi…

  • News

    Arbeitsvermittler: Leistungen gegenüber Arbeitslosen nicht umsatzsteuerfrei

    - Leistungen, die ein Arbeitsvermittler gegenüber einem Arbeitslosen auf der Grundlage eines unmittelbar mit diesem geschlossenen Vertrages erbringt, unterliegen der Umsatzsteuer, entschied das FG Schleswig-Holstein. Die Klägerin beschäftigte sich als Arbeitsvermittlerin damit, Arbeitslose durch Vermittlung eines geeigneten sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisses wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Dazu schloss sie mit den Arbeitslosen jeweils einen Vermittlungsvertrag, mit dem …

  • News

    Werbungskosten bei Vermietung

    - Bei der Ermittlung der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung dürfen Sie Werbungskosten von den Einnahmen abziehen. Gerade wenn eine vermietete Immobilie mit Darlehen finanziert ist, entsteht durch die hohen Ausgaben für Zinsen und andere Werbungskosten oft ein Verlust, den Sie mit anderen Einkünften in der Steuererklärung verrechnen können.Das sind Ihre Werbungskosten im Überblick:alle Finanzierungskosten. Dazu gehören vor allem die Schuldzinsen, die Sie nach dem Bau eines Hauses, nach dem Er…

  • News

    Selbstständige: Voll abziehbare Fahrtkosten bei mehreren Einsatzorten

    - Immer mehr Finanzgerichte sind der Auffassung, dass Selbstständige in Bezug auf die steuerliche Abzugsfähigkeit von Fahrtkosten nicht schlechter gestellt werden dürfen als Arbeitnehmer. Das bringt Steuervorteile bei mehreren Einsatzorten. Allerdings fehlt noch die Bestätigung durch den BFH.Eine nebenberuflich selbstständige Musikpädagogin gab im Auftrag einer städtischen Musikschule an sechs verschiedenen Kindergärten und Schulen Musikkurse. Jede Einrichtung suchte sie einmal wöchentlich auf. Fü…

  • News

    Steuersoftware von der Steuererklärung absetzen?

    - Können Sie das Steuererklärungsprogramm, mit dem Sie Ihre Einkommensteuer-Erklärung am Computer erstellen, von der Steuer absetzen? Ja – und es ist noch mehr absetzbar!Machen Sie Ihre Steuererklärung am Computer, dann zählt der entsprechende Teil der Jahres-AfA, der auf die zeitliche Nutzung des Computers für die Steuererklärung entfällt, zu den Steuerberatungskosten. Das gilt allerdings nur, wenn Sie den Computer nicht schon in vollem Umfang als Arbeitsmittel geltend machen. Arbeitszimmer für d…

  • News

    VHS-Dozentin für Integrationskurse ist selbstständig tätig

    - Eine Volkshochschul-Lehrerin ist nicht allein deshalb als Arbeitnehmer anzusehen, weil der Bildungsträger den äußeren Ablauf der Lehrtätigkeit bestimmt und sie ihren Unterricht an den Prüfungserfordernissen ausrichten muss, entscheid das Landessozialgericht Niedersachsen.Eine Dozentin unterrichtete vier Jahre lang an der Volkshochschule Deutsch als Zweitsprache im Rahmen von Integrationskursen für Spätaussiedler und Migranten. Zwischen VHS und Dozentin gab es keinen schriftlichen Vertrag. Die Be…

  • News

    Brutto-Netto-Rechner: Was vom Gehalt übrig bleibt

    - Was ist der Unterschied zwischen brutto und netto? Vom Brutto bleibt am Ende meist net viel übrig... Wenn das bei Ihnen auch der Fall ist, dann sollten Sie mit unserem kostenlosen Brutto-Netto-Gehaltsrechner nachprüfen, ob Ihre Gehaltsabrechnung auch tatsächlich stimmt!Der Gehaltsrechner 2013 berechnet nicht nur die Abzüge für Lohnsteuer und Sozialversicherung bei normalen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen, sondern auch für Mini-Jobs und sogenannte Midi-Jobs, also Beschä…

  • News

    Fotovoltaikanlage und Einzelhandel sind zwei getrennte Gewerbebetriebe

    - Manche Unternehmer gehen verschiedenen gewerblichen Tätigkeiten nach. Sind diese Tätigkeiten organisatorisch und wirtschaftlich eng verbunden und fördern sie sich gegenseitig, so bilden sie nach der Rechtsprechung einen einheitlichen Gewerbebetrieb. In diesem Fall gibt es zwar nur einmal den Gewerbesteuerfreibetrag von 24.500 €. Dafür aber können gewerbesteuerlich die Verluste aus der einen Tätigkeit mit den Gewinnen aus der anderen Tätigkeit verrechnet werden. Genau anders herum ist das Ergebni…