Ihr Suchbegriff

ergab 1735 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Spenden von der Steuer absetzen

    - Solidarität und Hilfe in Zeiten von Corona – das ist zum Glück für fast alle eine Selbstverständlichkeit! Geldspenden oder Sachspenden an gemeinnützige Organisationen können Sie in der Steuererklärung geltend machen. Bei Spenden bis 200 Euro geht das sogar ohne offizielle Spendenbescheinigung.Spenden sind steuerlich absetzbar, wenn siefreiwillig und ohne Gegenleistungfür steuerbegünstigte Zweckean steuerbegünstigte Organisationen geleistet undmit einer Zuwendungsbestätigung nachgewiesen werden.Z…

  • News

    Was ist ein Umsatzsteuer-Karussell?

    - »Steuerbetrug durch Umsatzsteuer-Karusselle stoppen« stand vergangene Woche auf der Tagesordnung im Bundestag. Worum geht es da?Umsatzsteuerkarusselle richten in der Europäischen Union jedes Jahr einen riesigen Schaden an. Allein in Deutschland belaufen sich die Schätzungen auf eine zweistellige Milliardensumme. Europaweit beziffert die EU-Kommission die Summe gar auf 50 Milliarden Euro. (Quelle: Handelsblatt)Der Steuerbetrug mittels Karussellgeschäften ist in der Europäischen Union weit verbrei…

  • News

    Trotz Coronavirus: Auszahlung von Kindergeld ist sichergestellt

    - Wenn jetzt Termine entfallen oder persönlicher Kontakt nicht möglich ist, werden den Kunden der Bundesagentur für Arbeit keine finanziellen Nachteile entstehen: Die Arbeitsagentur verspricht, unbürokratisch und flexibel zu handeln, so dass die Versorgung aller Menschen, die auf die Geldleistungen von Jobcenter oder Arbeitsagentur angewiesen sind, sichergestellt ist.Das gilt ausdrücklich auch für die Auszahlung von Kindergeld und Kinderzuschlag, heißt es in einer Pressemitteilung vom 15.3.2020. D…

  • News

    Home-Office wegen Corona: Sind das Werbungskosten?

    - Ihr Arbeitgeber verlangt von Ihnen, dass Sie die nächsten Tage oder Wochen zuhause arbeiten? Oder empfiehlt er das nur, lässt das Büro aber offen? Entstehen Ihnen dann Werbungskosten, die Sie in der Steuererklärung angeben dürfen?Zuhause arbeiten statt ins Büro kommen: In vielen Berufen ist das zum Glück möglich. So können Sie der Ansteckungsgefahr wenigstens ein Stück weit entgehen. Ganz besonders dann, wenn Sie auch noch mit Öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren!Zunächst einmal kurz z…

  • News

    Absage wegen Corona: Bekommen Sie jetzt Ihr Eintrittsgeld zurück?

    - Geisterspiele im Fußball, abgesagte Playoffs im Eishockey, ausgefallene oder verschobene Konzerte: Können Sie Ihre Eintrittskarte zurückgeben? Was ist mit Dauerkarten und Abonnements?Die Veranstaltung fällt ausIn diesem Fall kommt der Veranstalter seiner Leistungspflicht nicht nach. Das bedeutet für Sie: Sie bekommen den Eintrittspreis erstattet. Wenden Sie sich dafür entweder an die Vorverkaufsstelle, bei der Sie das Ticket gekauft haben, oder an den Veranstalter. Und vergessen Sie nicht, dass …

  • News

    Krankengeld: Wie wird die Wochenfrist berechnet?

    - Wenn Sie längere Zeit krank sind und Ihre Folge-Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (Folge-AU) zu spät einreichen, gibt es kein Krankengeld mehr. Wie wird die Frist für die Vorlage der Folge-AU berechnet? Damit hat sich das Sozialgericht Düsseldorf beschäftigt.Der FallEin Arbeitnehmer war arbeitsunfähig und erhielt auch zunächst von seiner Krankenkasse Krankengeld. Im weiteren Verlauf der Arbeitsunfähigkeit nahm die Krankenkasse jedoch an, dass der Krankengeldanspruch ruhe. Begründung: Eine Folge-A…

  • News

    Alle 41,4 Jahre kommt der Betriebsprüfer

    - Knapp 8 Millionen Betriebe gab es 2018 es in Deutschland. Und bei denen muss natürlich ab und zu mal das Finanzamt vorbeischauen, ob auch alles richtig dokumentiert und vor allem versteuert wird. Den Besuch eines Betriebsprüfers muss man auf jeden Fall ernst nehmen – zum Glück ist er nur sehr selten.(Quelle: Bundesministerium der Finanzen: Datensammlung zur Steuerpolitik 2019)WIE selten, das steht schwarz auf weiß in der »Datensammlung zur Steuerpolitik 2019«, die das Bundesfinanzministerium her…

  • News

    Schnelle Hilfen für Betriebe in Corona-Krise

    - So schnell kann es gehen: Der Bundesrat hat heute das »Gesetz zur krisenbedingten Verbesserung beim Kurzarbeitergeld« gebilligt, das der Bundestag nur wenige Stunden zuvor verabschiedet hatte. Es ermöglicht der Bundesregierung, Betriebe während der Corona-Krise kurzfristig zu unterstützen.auch interessant:Informationen direkt aus dem Bundesministerium der Finanzen (BMF)Coronavirus: Milliarden-Hilfsprogramm und SchutzschildMöglichst kein Unternehmen soll durch die Epidemie in Existenznot geraten …

  • News

    Recht auf Home-Office?

    - Zwei Anträge wurden im Bundestag diese Woche diskutiert, die sich mit dem Thema Home Office bzw. mobiles Arbeiten beschäftigen. Worum geht es genau?»Home Office« und »mobiles Arbeiten« sind nicht das Gleiche!Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die Begriffe zwar synonym verwendet, (arbeits-)rechtlich gibt es jedoch wichtige Unterschiede.Homeoffice steht für das, was in der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) »Telearbeit« heißt. Wichtige Merkmale sind:Der Arbeitsplätz befindet sich in der Wohnun…

  • News

    Kein Elterngeld bei Wohnsitz im Ausland

    - Elterngeld gibt es im Ausland nur unter bestimmten Voraussetzungen. Welche das sind, damit hat sich das Landessozialgericht Hessen beschäftigt.Der dort entschiedene Fall betrifft einen Postbeamten, der mit seiner schwangeren Frau in deren Heimat USA reiste und fortan dort lebte; seine Wohnung in Deutschland löste er auf. Im Jahr des Umzugs sowie zwei Jahre später wurde er Vater – und beantragte Elterngeld.Die Anträge wurden abgelehnt mit der Begründung, dass er keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen …