Photovoltaikanlage und Blockheizkraftwerk

Steuern, Technik und Umsetzung

Photovoltaikanlage und Blockheizkraftwerk: Steuern, Technik und Umsetzung Photovoltaikanlage und Blockheizkraftwerk: Steuern, Technik und Umsetzung Photovoltaikanlage und Blockheizkraftwerk: Steuern, Technik und Umsetzung
Wer mit einer Photovoltaikanlage Geld sparen und die Umwelt schonen will, muss sich auskennen. Gefördert wird Ihr Engagement mit einer Vergütung für eingespeisten Strom sowie mit Förderprogrammen. Dieser Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Photovoltaikanlage oder Ihr Kleinkraftwerk reibungslos und kostengünstig errichten und was der Betrieb für die Einkommen- und Umsatzsteuer bedeutet.
Kundenbewertungen 1 2 3 4 5
Erhältlich als Download und Versandbestellung
ab € 15,99
Variante auswählen

Photovoltaikanlage und Blockheizkraftwerk

Unser Ratgeber zu Steuern, Technik und Umsetzung!

Wer mit einer Photovoltaikanlage Geld sparen und die Umwelt schonen will, muss sich auskennen. Der Staat fördert Ihr Engagement mit einer garantierten Vergütung für eingespeisten Strom sowie mit diversen Förderprogrammen. Unser Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Photovoltaikanlage oder Ihr Kleinkraftwerk reibungslos und kostengünstig errichten und was der laufende Betrieb für die Einkommen- und Umsatzsteuer bedeutet.

Aus dem Inhalt des Ratgebers:
  • Eignet sich mein Haus für eine Photovoltaikanlage?
  • Was muss ich baurechtlich bei Photovoltaik oder einem Blockheizkraftwerk beachten?
  • Wie groß sollte die Anlage sein, und welche Komponenten benötige ich?
  • Wie hoch werden Kosten und Erträge durch eingespeisten Solarstrom sein?
  • Wie wird meine Photovoltaikanlage in der Steuererklärung berücksichtigt?
  • Um welche Genehmigungen und Formalitäten muss ich mich bei Photovoltaik kümmern?
  • Wie finde ich die richtigen Fachleute für den Bau der Anlage?
  • Muss der Energieversorger meinen Strom einspeisen?
  • Welche Versicherungen und Verträge sind notwendig?

Unser Ratgeber »Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerk« enthält ein ausführliches Glossar, nützliche Adressen, Checklisten, Musterberechnungen und ein umfassendes Stichwortverzeichnis.

Inhaltsverzeichnis

1   Vorwort

2   Allgemeine Informationen
2.1   Einleitung
2.2   Erneuerbare Energien und sich aufbrauchende Energien
2.2.1   Welche Energieformen stehen zur Verfügung?
2.2.2   Die erneuerbaren Energien

3   Nutzung im privaten Bereich
3.1   Solarenergie
3.1.1   Photovoltaik
3.1.2   Solarthermie
3.1.3   Rechnet sich die Investition in eine Neuanlage überhaupt noch?
3.1.4   Eigenverbrauch und Überschusseinspeisung
3.1.5   Das sollten Betreiber bestehender Anlagen unbedingt wissen
3.2   Kraft-Wärme-Kopplung

4   Gesetzliche Rahmenbedingungen
4.1   Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)
4.1.1   Ausgeförderte Anlagen (§ 21 EEG)
4.1.2   Ausschreibungen
4.1.3   Vergütung für Strom aus Photovoltaikanlagen (§ 48 EEG)
4.1.4   Geplanter Zubau (§ 49 EEG)
4.1.5   Photovoltaikanlagen auf Nichtwohngebäuden (§ 48 Abs. 3 EEG)
4.1.6   Definition der Inbetriebnahme (§ 3 Abs. 30 EEG)
4.1.7   Einspeisemanagement (§ 14 EEG)
4.1.8   Technische Vorgaben (§ 9 EEG)
4.1.9   50,2-Hz-Problematik
4.1.10   Marktprämie (§ 20 EEG)
4.1.11   EEG-Umlage für den Eigenverbrauch (§ 61 EEG)
4.1.12   Mieterstromförderung (§ 21 EEG)
4.1.13   Vergütung für die Einspeisung aus Biomasseanlagen (§ 42–44 EEG)
4.2   Kraft-Wärme-Kopplung
4.2.1   Energiesteuergesetz und Kraft-Wärme-Kopplung mit fossilen Brennstoffen
4.2.2   Vergütung nach dem Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz
4.2.3   Richtlinie zur Förderung von KWK-Anlagen
4.3   Gebäudeenergiegesetz (GEG)
4.4   Checkliste: Das sollten Sie beachten

5   Förderung und Besteuerung
5.1   Förderungen
5.1.1   Registrierung im Marktstammdatenregister
5.1.2   Förderung von Photovoltaikanlagen
5.1.3   Förderung von Blockheizkraftwerken
5.2   Keine Besteuerung bei Liebhaberei
5.2.1   Worum es geht!
5.2.2   Vereinfachungsregelung: Antrag auf Liebhaberei
5.2.3   Gestaltungsmöglichkeiten bei Bestandsanlagen
5.2.4   So sollten Sie bei neu angeschafften Anlagen vorgehen und planen
5.2.5   Steuervorteile trotz Liebhaberei
5.2.6   Auswirkungen der Liebhaberei auf die Umsatzsteuer
5.2.7   Konsequenzen bei Gewinnerzielungsabsicht
5.3   Besteuerung bei Gewinnerzielungsabsicht
5.3.1   Grundsätzliches zum Fragebogen zur steuerlichen Erfassung
5.3.2   Angaben zur Festsetzung der Vorauszahlungen (Einkommensteuer, Gewerbesteuer)
5.3.3   Angaben zur Umsatzsteuer
5.4   Einkommensteuer
5.4.1   Die Photovoltaikanlage in Ihrer Steuererklärung
5.4.2   Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben
5.4.3   So ermitteln Sie Ihren Gewinn (als Kleinunternehmer)
5.4.4   Besonderheiten bei Blockheizkraftwerken
5.5   Umsatzsteuer
5.5.1   Unternehmer sind umsatzsteuerpflichtig
5.5.2   Vorsteuerabzug: Nur bei ordnungsgemäßer Rechnung oder Gutschrift
5.5.3   Vorsteuerabzug: Nur bei Zuordnung zum Unternehmensvermögen
5.5.4   Welche Leistungen sind vorsteuerabzugsberechtigt?
5.5.5   Vorsteuer für das Gebäude
5.5.6   Kleinunternehmer-Regelung
5.5.7   Umsatzsteuer-Voranmeldungen
5.5.8   Umsatzsteuer-Jahreserklärung
5.5.9   Besonderheiten bei Blockheizkraftwerken
5.6   Eigenverbrauch bei Einkommen- und Umsatzsteuer
5.6.1   Ermittlung des Eigenverbrauchs
5.6.2   Eigenverbrauch bei der Einkommensteuer
5.6.3   Eigenverbrauch bei der Umsatzsteuer
5.7   Gewinnermittlung und Umsatzsteuer: Berechnungsbeispiele
5.7.1   Ermittlung der Umsatzsteuer 2021 (ohne Kleinunternehmer-Regelung)
5.7.2   Ermittlung des Gewinns 2021 bei teilweisem Eigenverbrauch (ohne Kleinunternehmerregelung)
5.7.3   Gewinn und Umsatzsteuer 2021 bei teilweisem Eigenverbrauch
5.8   Gewerbesteuer
5.9   Grunderwerbsteuer
5.10   Konsequenzen bei Ablauf der Förderung der Einspeisevergütung
5.10.1   Weiterbetrieb der Anlage mit voller Einspeisung
5.10.2   Weiterbetrieb und Umrüstung auf teilweisen Eigenverbrauch
5.10.3   Abbau der Anlage

6   Das sollten Sie zur Technik wissen
6.1   Photovoltaik
6.1.1   Allgemeine Funktion einer Photovoltaikanlage
6.1.2   Bestandsanalyse: Eignet sich mein Haus für eine Photovoltaikanlage?
6.1.3   Strahlungsangebot der Sonne
6.1.4   Komponenten einer Photovoltaikanlage
6.1.5   Stromspeicher – die Technologie der Zukunft?
6.1.6   Virtuelle Stromspeicher – die »Solar-Cloud«
6.1.7   E-Mobilität und Photovoltaik
6.1.8   Allgemeine Ertragsvorhersage
6.2   Kraft-Wärme-Kopplung
6.2.1   Das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung
6.2.2   Wo können BHKW sinnvoll eingesetzt werden?
6.2.3   Einspeisung oder Selbstverbrauch: Was ist sinnvoller?
6.2.4   Beispielsrechnung für eine BHKW-Anlage

7   Planung und Ausführung
7.1   Checkliste: Woran müssen Sie denken?
7.2   Welcher Typ sind Sie?
7.2.1   Der Selbstbauer
7.2.2   Ausführung mithilfe eines Fachhandwerkers
7.2.3   Ausführung mithilfe eines Fachplaners
7.3   Genehmigungen und Formalitäten
7.3.1   Netzbetreiber
7.3.2   Inbetriebnahme
7.3.3   Clearingstelle
7.3.4   Anmeldung und Einspeisevertrag
7.3.5   Meldung der Anlage im Marktstammdatenregister
7.3.6   Schornsteinfeger
7.3.7   Baugenehmigung
7.3.8   Versicherungen
7.4   Gefahren durch Photovoltaikanlagen
7.4.1   Brand
7.4.2   Einsturz

8   Glossar

9   Anhang
9.1   Anlage 1: Nützliche Adressen
9.2   Anlage 2: Gesetzes- und Verordnungstexte im Internet
9.3   Anlage 3: Maße und Einheiten
9.4   Anlage 4: Erlasse der Finanzverwaltung
9.4.1   Ertragsteuerliche Behandlung von Photovoltaikanlagen
9.4.2   Ertragsteuerliche Beurteilung von Blockheizkraftwerken
9.4.3   Ertragsteuerliche Beurteilung von Blockheizkraftwerken; Ergänzung der Verfügung vom 1.10.2015
9.4.4   Unternehmereigenschaft und Besteuerung beim Betrieb von Anlagen zur Erzeugung von Strom (Photovoltaikanlagen)
9.4.5   Vorsteuerberichtigungszeitraum nach § 15a UStG für Betriebsvorrichtungen, die wesentliche Bestandteile eines Gebäudes sind
9.4.6   Grundstücksveräußerungen mit Solar- oder Photovoltaikanlagen, Gegenleistung

Kundenbewertungen

Das sagen unsere Kunden

Bewertung Kommentar

1 2 3 4 5

Anonym
am

Sehr ausführlich und hilfreich. Hilfreiche Beispiele mit denen das Ganze noch verständlicher wird. Schwerpunkt ist definitiv PV-Anlage. Für mich war das Büchlein perfekt.

1 2 3 4 5

Anonymer Benutzer
am

Auch dieser Ratgeber von Steuertipps, gut und umfassend.

1 2 3 4 5

Marnie
am

Sehr hilfreicher Begleiter während der gesamten Projektlaufzeit "Anschaffung und Betrieb Photovoltaikanlage".

1 2 3 4 5

Anonymer Benutzer
am

Sehr gute steuerliche Hinweise, die man vor der Anschaffung einer Anlage kennen sollte.

1 2 3 4 5

Prometheis
am

Die Schrift beinhaltet nicht nur die steuerlichen Aspekte, sondern bietet dankenswerterweise auch noch einen Grundkurs zur Photovoltaik. Sehr zu empfehlen.

1 2 3 4 5

Michael Krause
am

Das Buch ist stark auf Photovoltaikanlagen fokusiert und behandelt Blockheitkraftwerke (insbesondere solche mit Brennstoffzelle) nur am Rande. So fehlen konkrete Hinweise und Beispiele darauf, wie die im Blockheizkraftwerk erzeugte Wärme steuerrechtlich (sowohl Umsatzsteuer als auch Einkommensteuer) zu behandeln ist. Fragen, die beispielsweise nicht behandelt werden sind: (i) Wie wird der gewerbliche Anteil bei einer Anlage ermittelt, in der eine Brennstoffzelle mit einem Gasbrennwertkessel zur Abdeckung der Spitzenlast kombiniert sindt? (ii) Sind Vorsteuerrückerstattungen in Gänze oder nur für den gewerblichen Anteil bei der Einkommensteuer anzusetzen? (iii) Sind KfW-/BAFA-Zuschüsse reduziert auf den gewerblichen Anteil oder in Gänze bei der Einkommensteuer zu berücksichtigen? (iv) Wie berechnet sich die Umsatzsteuer auf die selbstverbrauchte Wärme aus dem BHKW? Bei all diesen Punkten bleibt das Buch sehr vage. Drei Sterne gibt es wegen des Photovoltaikteils, der mir recht umfangreich und detailiert erscheint.

1 2 3 4 5

Anonymer Benutzer
am

Die Informationen im Produkt sind umfangreich, fundiert und sehr hilfreich, wenn es um Wissen rund um Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerken geht und dies nicht nur aus steuerlicher Sicht. Es entspricht meinen Erwartungen, die ich an das Produkt gestellt habe. Danke und weiter so.

1 2 3 4 5

Anonymer Benutzer
am

Eine sehr gute Lektüre, die jeder lesen sollte, der sich für den Erwerb einer Photovoltaikanlage interessiert. Besonders gefallen haben mir die Beispielberechnungen.

1 2 3 4 5

Ton
am

Ein sehr gutes Buch, mit alle Vorlagen und Beispiele die man braucht.

1 2 3 4 5

Anonymer Benutzer
am

Man erhält sehr viel Information, was äußerst wünschenswert ist, also absolute Kaufempfehlung. Für die Zukunft wäre vielleicht noch schön, wenn zu jedem der einzelnen Abschnitte (Vorbereitung, steuerliche Aspekte, etc.) auch kurz zusammengefasst eine Checkliste existierien würde.

kostenlose Leseprobe

Hier finden Sie Ihre kostenlose Leseprobe als Download.

ab € 15,99
Variante auswählen

Fragen und Antworten: Photovoltaikanlage und Blockheizkraftwerk - Steuern, Technik und Umsetzung

Eignet sich mein Haus für eine Photovoltaikanlage?

Heutzutage kann beinahe jedes Haus bzw. jedes Dach mit einer Photovoltaikanlage (PV-Anlage) ausgestattet und zur Stromversorgung genutzt werden. Um jedoch den größten Nutzen aus der Anlage erzielen zu können, spielen die Größe und Beschaffenheit des Dachs sowie die Verschattung des Dachs eine große Rolle. Das macht auch durchaus Sinn, denn je kleiner oder schattiger das Dach, desto weniger Sonnenenergie kann erzeugt werden.

Welche Förderung gibt es für Photovoltaikanlagen?

Wenn Sie sich eine Photovoltaikanlage anschaffen oder Ihre bestehende Anlage durch einen Stromspeicher erweitern möchten, dann können Sie die Investitionskosten mithilfe von verschiedenen Fördermitteln für PV-Anlage senken. Zuschüsse oder günstige Kredite werden unter anderem von Bundesländern, Regionen, Kommunen, Energieversorgern oder der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW-Bank) angeboten. Die Höhe der Förderung ist abhängig vom Förderprogramm. So gibt es zum Beispiel eine Einspeisevergütung für in das Netz eingespeisten Solarstrom, einen Einmalzuschuss oder eine verbrauchsabhängige Vergütung.

Wichtig Bereits in Betrieb genommene Stromspeicher sind nicht förderfähig.

Gibt es eine Förderung für ein Blockheizkraftwerk?

BHKW-Förderung von bis zu 40 % als Investitionszuschuss an. Die Höhe der Förderung ist abhängig von der Leistungsklasse der Brennstoffzelle und der Höhe der Gesamtkosten.

Wie mache ich eine Steuererklärung für eine Photovoltaikanlage und wo trage ich diese ein?

Sofern Sie keine Gewinne mit Ihrer Photovoltaikanlage erzielen, müssen Sie auch keine Steuererklärung dafür abgeben und können die sogenannte Vereinfachungsregel nutzen. Hierbei geht der Fiskus davon aus, dass Sie während der gesamten Betriebsdauer keinen Gewinn mit der Photovoltaikanlage erzielen. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass auch selbst genutzter Solarstrom steuerrechtlich als Einnahme gilt und dem Finanzamt mitgeteilt werden muss. Einkommensteuer fällt ebenfalls an, wenn Sie Teile Ihres erzeugten Solarstrom in das Stromnetz einspeisen und dafür eine Einspeisevergütung erhalten. Der Verkauf des Stroms sieht das Finanzamt nämlich als unternehmerische Tätigkeit an, die entsprechend versteuert werden muss.

Sie sollten daher immer prüfen, ob Sie mit Ihrer PV-Anlage – abzüglich der Kosten für die Investition und den Betrieb – Erlöse erzielen. Ist das der Fall, müssen Sie den Gewinn versteuern und mit Ihrer Steuererklärung auch eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) für die Photovoltaikanlage abgegeben. Zusätzlich müssen Sie die Anlage G (Einkünfte aus Gewerbebetrieb) ausfüllen und dort den Wert Ihres Eigenverbrauchs und den Umsatz aus dem verkauften Solarstrom sowie sämtliche mit der PV-Anlage in Verbindung stehenden Kosten eintragen. Die Betriebseinnahmen abzüglich der Betriebsausgaben ergeben den zu versteuernden Gewinn.

 

alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten