Ihr Suchbegriff

ergab 252 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Wann haben Selbstständige beim Auftraggeber eine Betriebsstätte?

    - Mit der Reform des Reisekostenrechts im Jahr 2014 wurde für Arbeitnehmer im EStG der Begriff der ersten Tätigkeitsstätte eingeführt. Fahrten dorthin sind nur mit der Entfernungspauschale absetzbar, Fahrten zu weiteren Tätigkeitsstätten dagegen steuerlich günstiger mit der Reisekostenpauschale. Für Selbstständige fehlt es an einer vergleichbaren gesetzlichen Definition der ersten Betriebsstätte.Das Bundesfinanzministerium hat daher in einem Schreiben von Dezember 2014 die Kriterien für eine erste…

  • News

    Teilhaftung trotz Unschuld

    - Wenn Sie sich durch einen betont übervorsichtig fahrenden Pkw, der vor Ihnen herfährt, behindert fühlen, sollten Sie ein wenig Verständnis für den Schleicher haben: Vielleicht handelt es sich um einen Idealfahrer. Lediglich ein solcher Idealfahrer ist bei einem unverschuldeten Unfall gänzlich aus dem Schneider, befand das Oberlandesgericht Düsseldorf unter Berufung auf den Bundesgerichtshof.Verhandelt wurde über folgenden Fall, der sich bei regnerischem Wetter in der Dämmerung ereignete. An eine…

  • News

    Vorsteuerabzug aus Bewirtungsaufwendungen

    - Bei der steuerlichen Behandlung von Bewirtungsausgaben wird sehr deutlich, wie stark sich die Wege von Einkommensteuer und Umsatzsteuer trennen können.Denn während bei geschäftlich veranlassten Bewirtungsaufwendungen lediglich 70 % der angemessenen Ausgaben in der Einnahmen-Überschuss-Rechnung gewinnmindernd geltend gemacht werden können, steht dem vollen Vorsteuerabzug aus umsatzsteuerlicher Sicht grundsätzlich nichts im Wege.Auch beim Thema separate Aufzeichnungspflicht lässt sich ein wesentli…

  • News

    Geschäftswagen: Hoher Privatanteil trotz gleichwertigem privaten Fahrzeug

    - Wer einen Betriebs-Pkw hat und kein Fahrtenbuch führt, muss unweigerlich einen Privatanteil nach der 1%-Methode versteuern – und das kann teuer werden! Nach der neueren Rechtsprechung gibt es aber eine wichtige Ausnahme von diesem Prinzip.Wenn nämlich für alle zum Haushalt gehörenden Erwachsenen mit Führerschein ein zumindest gleichwertiger privater Pkw zur Verfügung steht, braucht kein Privatanteil versteuert zu werden. Denn damit wird der Anscheinsbeweis, dass ein betriebliches Fahrzeug immer …

  • News

    Honorarärzte im Krankenhaus: In aller Regel besteht Sozialversicherungspflicht!

    - Honorarärzte im Krankenhaus sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig, entschied das Bundessozialgericht. Damit transportiert das Gericht ganz klar die Information an Kliniken und Ärzte: An der Sozialversicherungspflicht von Honorarärzten gibt es nichts zu deuteln. Anders formuliert: Gegenwehr ist zwecklos. Es müssen schon außerordentliche Umstände gegeben sein, um hier von einer selbstständigen Tätigkeit reden zu können (BSG, Urteil vom 4.6.2019, Az. B 12 R 11/18 R).Verhandelt wurde vor dem …

  • News

    GbR: Zu viel gewerbliche Tätigkeit verdrängt freiberufliche Tätigkeiten

    - Prüfingenieure sind zwar grundsätzlich Freiberufler. Bei einer Personengesellschaft, deren Gesellschafter zwar Prüfingenieure sind, die jedoch den überwiegenden Teil der Prüftätigkeiten durch angestellte Prüfingenieure durchführen lässt und sie dabei nur stichprobenartig überwacht, liegen aber gewerbliche Einnahmen vorPrüfingenieure üben eine freiberufliche Tätigkeit aus, wenn sie leitend und eigenverantwortlich die Hauptuntersuchungen und Sicherheitsprüfungen durchführen, erzielen Einkünfte aus…

  • News

    Betriebsprüfung: Das sind die wichtigsten Themen

    - Die Berater und Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers (PwC) haben die Studie "Betriebsprüfung 2018" vorgestellt, in der sie die aktuellen Prüfungsschwerpunkte der Betriebsprüfung gesammelt haben. Für die Studie wurden Steuer- und Finanzexperten aus mittelständischen und größeren Unternehmen aus ganz Deutschland befragt.Hier können Sie die komplette Studie als PDF lesen.Diese Themen wurden als besonders wichtig identifiziert:Die Prüfung von Bewirtungskosten und Aufwendungen für G…

  • News

    Rentenberater sind Gewerbetreibende

    - Rentenberater sind nicht freiberuflich tätig, sondern haben gewerbliche Einkünfte. Das entschied der BFH. Aber warum streiten überhaupt so viele Selbstständige darum, als Freiberufler anerkannt zu werden?Wer Einkünfte aus freiberuflicher Arbeit erzielt, kommen in den Genuss verschiedener steuerlicher Vorteile:Freiberufler zahlen keine Gewerbesteuer.Freiberufler dürfen ihren Gewinn immer per Einnahmen-Überschuss-Rechnung ermitteln, unabhängig von der Höhe ihrer Einnahmen.Freiberufler mit Gewinner…

  • News

    Verkäufe über die eBay: Steuerfreies Hobby oder Gewerbe?

    - Handelt eine Person über Jahre in erheblichem Umfang auf eBay mit Gebrauchsgegenständen, die zum Beispiel aus Entrümpelungen und Haushaltsauflösungen stammen, ist die Tätigkeit grundsätzlich als gewerblich einzustufen. Die erzielten Verkaufserlöse sind somit steuerpflichtig.Das geht aus einem aktuellen Urteil des FG Hessen hervor (Urteil vom 19.7.2019, Az. 2 K 1835/16), in dem es um folgenden Sachverhalt ging:Eine Sammlerin kaufte im Zeitraum 2009 bis 2013 diverse Gegenstände bei Haushaltsauflös…

  • News

    Meldepflicht für elektronische Kassensysteme

    - Ab dem 1.1.2020 müssen Steuerpflichtige ihr elektronisches Aufzeichnungssystem an die Finanzämter melden. Dafür muss ein amtlicher Vordruck verwendet werden – den es aber noch nicht gibt.Eine Meldung ist deshalb noch nicht möglich. Darauf weist das Bayerische Landesamt für Steuern hin und bitte betroffene Unternehmen, abzuwarten, bis der Vordruck veröffentlicht wird.Betroffen sind vor allem Kassensysteme und Registrierkassen. Zur Begriffsdefinition schreibt das Bundesfinanzministerium: Die genan…