Ihr Suchbegriff

ergab 418 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Kindergeld und Kinderfreibeträge angehoben

    - Das Familienentlastungsgesetz bringt für Familien in zwei Stufen Entlastungen. Dazu trägt eine Erhöhung des Kindergelds, ein höherer Kinderbetrag und höhere Grundfreibeträge bei.Das Kindergeld steigt 2019 um 10,– € pro Kind, allerdings erst ab Juli 2019. So viel Kindergeld erhalten Sie ab Juli 2019 bei mehreren Kindern:für ein Kind 204,– €,für zwei Kinder 408,– €,für drei Kinder 618,– €,für vier Kinder 853,– €,für jedes weitere Kind 235,– €.Steuerliche Kinderfreibeträge angehoben Genau genommen …

  • News

    Kein Kindergeld bei Besuch einer Missionsschule

    - Der BFH teilt die Ansicht des erstinstanzlichen Finanzgerichts, dass hier der Schulbesuch nicht der Vorbereitung auf einen konkret angestrebten Beruf dient, sondern die Persönlichkeits- und Charakterbildung i.S. des Leitbilds der Schule im Vordergrund steht.Für ein volljähriges Kind gibt es nur noch unter bestimmten Voraussetzungen Kindergeld – zum Beispiel dann, wenn das Kind "für einen Beruf ausgebildet" wird. Das steht in § 32 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a EStG. Wichtig ist dabei ab…

  • News

    Elterngeld: Wenn die werdende Mutter keinen Arbeitsplatz findet

    - Für die Berechnung des Elterngelds zählt grundsätzlich das Netto-Einkommen der letzten zwölf Kalendermonate vor der Geburt. Sind in diesem Bemessungszeitraum Monate enthalten, in denen der Arbeitslohn geringer war, zum Beispiel wegen schwangerschaftsbedingter Krankheiten, werden auch weiter zurückliegende Monate zugunsten der Mutter berücksichtigt.Der Bemessungszeitraum wird auch dann zu Ihren Gunsten verschoben, wenn Sie nach einem Arbeitsplatzverlust wegen einer schwangerschaftsbedingten Erkra…

  • News

    Kein Kindergeld für "AOK-Betriebswirt"

    - Wenn Ihr Kind erst eine Ausbildung zum Sozialversicherungsangestellten abschließt und dann eine weiter Ausbildung zum "AOK-Betriebswirt" dranhängt, haben Sie während der zweiten Ausbildung keinen Anspruch auf Kindergeld.Das geht aus einem Urteil des FG Münster hervor.Die Richter bestätigten die Auffassung der Familienkasse, wonach es sich hier nicht um eine sogenannte mehraktige Ausbildung handelt. Bei einer mehraktigen Berufsausbildung, erklärten sie, sei es erforderlich, dass der zwe…

  • News

    Heiratsantrag am Valentinstag? So spart die Hochzeit Steuern

    - Es ist Valentinstag, und bestimmt wird heute der eine oder andere Heiratsantrag gestellt. Wir erklären Ihnen, wie Sie sogar eine Hochzeitsfeier zum Steuernsparen nutzen können!Voraussetzung ist allerdings, dass Sie zuhause feiern und nicht im Restaurant – denn nur dann können Sie vom Steuerbonus für haushaltsnahe Dienstleistungen profitieren.Welche Kosten werden begünstigt?Putzhilfe: Wenn Sie sich eine Putzhilfe gönnen, um Haus oder Wohnung auf Vordermann zu bringen, können Sie die Kosten dafür …

  • News

    Last-Minute-Steuertipp für Verlobungsgeschenke

    - Morgen ist Valentinstag. Falls Sie für diesen Tag Ihre Verlobung planen und sich gerade auf den Weg machen, den größten Glitzerstein der Stadt zu kaufen, sollten Sie folgendes wissen.Rechtlich betrachtet ist die Verlobung eine sehr unromantische Sache: Zwei Menschen schließen einen Vertrag, mit dem sie vereinbaren, die Ehe einzugehen. Traditionell, und das ist schon ein bisschen romantischer, wird dabei der zukünftigen Braut ein Verlobungsring geschenkt.Verlobungsgeschenke gelten rechtlich als G…

  • News

    Kindergeldberechtigung scheitert bei Erkrankung des volljährigen Kindes nicht an fehlendem Bemühen um Ausbildungsplatz

    - Ist ein Kind ausbildungswillig, aber zeitweise wegen einer Erkrankung nicht in der Lage, sich um einen Ausbildungsplatz zu bemühen, ist es in Bezug auf das Kindergeld ebenso zu behandeln wie ein Kind, das sich ernsthaft um einen Ausbildungsplatz bemüht, einen solchen aber nicht findet und deshalb nach § 32 Absatz 4 Satz 1 Nr. 2c EStG zu berücksichtigen ist. Dies hat das FG Hamburg entschieden.Entgegen der Dienstanweisung der Familienkassen sei es nicht erforderlich, dass eine Erklärung des Kinde…

  • News

    Ausbildungsfreibetrag für minderjährige Kinder ist mit dem Kinderfreibetrag abgegolten

    - Das FG Rheinland-Pfalz hat die gesetzliche Regelung bestätigt, dass Eltern für ihre minderjährigen Kinder, die auswärts wohnen, keinen Anspruch auf Berücksichtigung ihrer Aufwendungen für die auswärtige Unterbringung haben. Die Kosten seien mit dem Kindergeld bzw. dem Kinderfreibetrag bereits abgegolten, erklärten die Richter – zumal die Aufwendungen auch nicht zwangsläufig im Sinne des Steuerrechts entstünden. Auch der für erwachsene Kinder in derselben Situation zustehende Ausbildungsfreibetra…

  • News

    Unterhalt: Achten Sie auf den Zeitpunkt der Zahlung

    - Wer einen Angehörigen unterstützt und Kosten für Unterkunft, Kleidung, Ernährung usw. übernimmt, kann die entsprechenden Unterhaltszahlungen im Rahmen des Unterhaltshöchstbetrags als außergewöhnliche Belastungen absetzen. Klingt einfach, der Teufel steckt aber im Detail. Hier zwei Beispiele: Ist der Unterstützte nur für wenige Monate bedürftig, dürfen Sie ihm auch nur in diesen Monaten steuerbegünstigt helfen. Der Unterhaltshöchstbetrag wird dann entsprechend aufgeteilt. Wer gegen Jahresende ein…

  • News

    Mehr Kindergeld: Bundesrat stimmt Familienentlastungsgesetz zu

    - Der Bundesrat hat heute dem Familienentlastungspaket zugestimmt. Darin geht es um höheres Kindergeld sowie einen Anstieg der Kinderfreibeträge und des Grundfreibetrags. Mehr Kindergeld ab Juli 2019 Ab Juli 2019 wird das Kindergeld um zehn Euro pro Kind und Monat angehoben. Für das erste und zweite Kind beträgt es dann 204 Euro, für das dritte 210 und für das vierte und jedes weitere Kind 235 Euro monatlich. Der steuerliche Kinderfreibetrag wird bereits ab Januar angepasst: Er steigt ab 1. Januar…