Ihr Suchbegriff

ergab 186 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Betriebseintritt mit 50 Jahren: keine Betriebsrente

    - Ältere Arbeitnehmer, die damit rechnen, später eine Betriebsrente zu bekommen, sollten sich die Klauseln ihres Betriebsrententrägers genau anschauen. Darin darf beispielsweise stehen, dass bei einem späten Betriebseintritt kein Anspruch auf Betriebsrente besteht. Dass dies rechtens ist, hat am 23.7.2019 letztinstanzlich das Bundesverfassungsgericht entschieden (Az. 1 BvR 684/14) und damit ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 12.11.2013 bestätigt (Az. 3 AZR 356/12).Einer inzwischen 74-jährige…

  • News

    Beitragsentlastung für Millionen Betriebsrentner

    - Seit etlichen Jahren sind Betriebsrentner entsetzt darüber, dass ein knappes Fünftel ihrer Rente an die Sozialversicherungen abgeht. Seit Januar dieses Jahres winkt den Betroffenen durch das GKV-Betriebsrentenfreibetragsgesetz eine Entlastung. Die Neuregelung gilt gleichermaßen für Neu- und Bestandsrentner, allerdings nur für diejenigen, die pflichtversichert sind und nicht für freiwillig gesetzlich Versicherte.Die Neuregelung muss von den gesetzlichen Krankenkassen und den Betriebsrententrägern…

  • News

    Früh in Rente plus 5.000,- € im Monat

    - Frührentner können im Jahr 2020 ausnahmsweise bis zu 44.590,- € (= Bezugsgröße 3.185,- € x 14 Monate) zu ihrer Rente hinzuverdienen, ohne dass dieser Hinzuverdienst auf ihre Rente angerechnet wird. Wer ab April 2020 diese Mehrarbeit in Kauf nimmt, kann monatlich bis zu 4.954,- € brutto (= 44.590,- € : 9 Monate) hinzuverdienen. Somit kommt es im Jahr 2020 nicht zur Teilrente.Bundessozialminister Hubertus Heil (SPD) reagiert mit einem sogenannten Sozialschutz-Paket auf die Corona-Pandemie, um dere…

  • News

    Rentenerhöhung 2020: 3,45 Prozent im Westen, 4,20 Prozent im Osten

    - Zum 1. Juli 2020 steigen die Renten - und zwar deutlich. Das bedeutet aber auch: Viele Rentner werden dadurch erstmals (wieder) steuerpflichtig. Müssen auch Sie bald wieder eine Steuererklärung abgeben?Das Bundesarbeitsministerium (BMAS) hat der Rentenanpassung heute zugestimmt und teilt mit, dass der aktuelle Rentenwert (Ost) damit auf 97,2 Prozent des aktuellen Rentenwerts West steigt (bisher: 96,5 Prozent). Das Rentenniveau beträgt 48,21 Prozent.Lesen Sie dazu auch:BFH: Ost-Renten werden nich…

  • News

    BSG: Rentenkappung in Kindererziehungszeit okay

    - Die Zeit der Kindererziehung wird bei der Rente berücksichtigt. Ein Jahr Kindererziehung bringt für die Rente etwa einen Entgeltpunkt. Das Rentenrecht sorgt allerdings dafür, dass Frauen – um die geht es hier ja vor allem –, die in den ersten Lebensjahren ihres Kindes bereits erwerbstätig sind und ein überdurchschnittliches Einkommen erzielen, nicht voll von der entsprechenden Regelung profitieren. Und Frauen, die ein Arbeitseinkommen in Höhe der Beitragsbemessungsgrenze erzielen, wird für die K…

  • News

    Rentenbeginn: Beim Renteneintritt auch an Resturlaubsansprüche denken

    - Nach dem Renteneintritt gibt es ohnehin Urlaub ohne Grenzen. Da mag der Gedanke an den Resturlaub im Jahr des Übergangs in den Ruhestand in den Hintergrund treten. Doch auch in diesem Übergangsjahr bestehen Urlaubsansprüche – und wenn der Urlaub bis zum Renteneintritt nicht genommen werden kann, haben die betroffenen älteren Arbeitnehmer Anspruch auf Urlaubsabgeltung.Für den Urlaubsanspruch im Jahr des Renteneintritts gibt es keine arbeitsrechtliche Sonderregelung. Es gelten die ganz normalen Be…

  • News

    Vermögensbildung mit Aktien - sind Sie dabei?

    - Im Jahr 2019 besaß etwa jeder siebte Deutsche Aktien oder Anteile an Aktienfonds. Gehörten Sie dazu? Warum nicht?Viele Privatanleger scheuen das mit Aktien verbundene Kursschwankungsrisiko und setzen lieber auf sichere Zinsanlagen. Doch in Zeiten extrem niedriger Zinsen, wie wir sie seit einigen Jahren erleben, geht diese Rechnung nicht mehr auf: Selbst bei langer Anlagedauer gibt es für risikoarme Kapitalanlagen wie Banksparpläne oder Anleihen von Schuldnern mit hoher Bonität so niedrige Erträg…

  • News

    Absage wegen Corona: Bekommen Sie jetzt Ihr Eintrittsgeld zurück?

    - Geisterspiele im Fußball, abgesagte Playoffs im Eishockey, ausgefallene oder verschobene Konzerte: Können Sie Ihre Eintrittskarte zurückgeben? Was ist mit Dauerkarten und Abonnements?Die Veranstaltung fällt ausIn diesem Fall kommt der Veranstalter seiner Leistungspflicht nicht nach. Das bedeutet für Sie: Sie bekommen den Eintrittspreis erstattet. Wenden Sie sich dafür entweder an die Vorverkaufsstelle, bei der Sie das Ticket gekauft haben, oder an den Veranstalter. Und vergessen Sie nicht, dass …

  • News

    Ohne Arbeitspflicht kein Urlaubsanspruch – weder im Sabbatical noch in der Altersteilzeit

    - Wer mit seinem Arbeitgeber ein Sabbatical vereinbart oder sich in der passiven Phase der Altersteilzeit befindet, hat keinen Urlaubsanspruch, entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG) (Sabbatical, Az. 9 AZR 315/17; Altersteilzeit, Az. 9 AZR 481/18).Das mag manchem selbstverständlich erscheinen, doch so klar ist die Sache nicht. Immerhin änderte das BAG damit seine bisherige Rechtsprechung.Die jüngsten BAG-Urteile stellen zumindest zum Teil eine Abweichung von der bisherigen Rechtsprechung des Ger…

  • News

    BFH: Ost-Renten werden nicht zu hoch besteuert

    - Im Zuge der Ost-West-Rentenangleichung fiel in den meisten Jahren die Rentenanpassung im Osten höher aus als im Westen. Dass im Osten die komplette Rentenerhöhung steuerpflichtig war, erschien einem Ost-Rentner falsch. Mit seiner Klage hatte er keinen Erfolg.Der Bundesfinanzhof hat entschieden:Die zusammen mit der »normalen« Erhöhung der Renten erfolgende Angleichung der Renten im Osten an das Westniveau ist eine »regelmäßige Rentenanpassung« im Sinne des Einkommensteuergesetzes (präziser: § 22 …