Ihr Suchbegriff

ergab 167 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Erben: Kostenpauschale gibt es auch für Nacherben

    - Für Beerdigungskosten und andere Erbfallkosten kann ein Pauschbetrag von 10.300 Euro geltend gemacht werden. Das gilt auch für Nacherben, hat das FG Münster entschieden.Im Januar war die Tante gestorben, im Mai dann deren Mann. Nacherbin der Tante war deren Nichte. Im Rahmen der Erbschaftsteuerfestsetzung beantragte diese die Berücksichtigung des Pauschbetrags von 10.300 Euro (sog. Erbfallkostenpauschale). Sie gab an, die Beerdigungskosten ihrer Tante sowie weitere Abwicklungskosten hinsichtlich…

  • News

    Altes Familiengrab saniert: Kein Steuervorteil

    - Die Kosten für die Sanierung einer Grabstätte können in der Steuererklärung nicht als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden. Das entschied der BFH.Das gilt auch dann, wenn es sich um eine über 100 Jahre alte Familiengrabstätte handelt, bei der auf Anordnung der Friedhofsverwaltung Standsicherheitsmängel beseitigt werden, stellten die Richter klar.Im entschiedenen Fall hatte sich die Gemeinde an die spätere Klägerin gewendet und wegen der fehlenden Standsicherheit des an der Grabstätt…

  • News

    Kampf um Unterhalt nach Scheidung: Werbungskosten

    - Wer vor Gericht nachehelichen Unterhalt erstreitet, kann die Prozesskosten in der Steuererklärung bei den Werbungskosten angeben. Voraussetzung: Die Unterhaltsleistungen werden als sogenannte "sonstige Einkünfte" versteuert.Das geht aus einem aktuellen Urteil des FG Münster hervor, dem dieser Fall zugrunde liegt:Ein Ehepaar wurde geschieden, der Mann wurde dabei zu monatlichen Unterhaltszahlungen verpflichtet. Dann kam es zu folgender Situation: Der Mann wollte nichts bezahlen, die Fra…

  • News

    Besonderes Kirchgeld: Wehren darf sich nur der kirchenangehörige Ehegatte

    - Kirchensteuer in der Form des besonderen Kirchgeldes in glaubensverschiedener Ehe ist nur gegenüber dem kirchenangehörigen Ehegatten festzusetzen. Und auch nur dieser Ehegatte kann gerichtlich gegen die Festsetzung vorgehen. Wen betrifft das? Und um wie viel Geld geht es dabei?Wer muss besonderes Kirchgeld bezahlen?Wenn nur ein Ehegatte einer Religionsgemeinschaft angehört und der andere nicht, handelt es sich um eine glaubensverschiedene Ehe.Bei glaubensverschiedenen Ehen wird nur bei dem Ehega…

  • News

    Kind erkrankt, Ausbildungsplatzsuche ruht – was ist mit dem Kindergeld?

    - Wenn sich ein Kind krankheitsbedingt nicht um einen Ausbildungsplatz kümmern kann oder aufgrund einer Erkrankung seine Ausbildung abbricht, darf die Familienkasse nicht allzu streng sein: In den allermeisten Fällen dürfte der Anspruch auf Kindergeld gesichert sein. Das geht aus einem jetzt veröffentlichten Urteil des FG Schleswig-Holstein hervor.Die Richter erklärten, dass Kindergeld auch für ein Kind, welches sich krankheitsbedingt nicht um einen Ausbildungsplatz bemühen könne, zu gewähren sei.…

  • News

    BSG: Nachgezahltes Gehalt bringt höheres Elterngeld

    - Wie hoch das Elterngeld ausfällt, hängt vom Gehalt vor der Entbindung, genauer: vor dem Beginn der Mutterschutzfrist ab. Das Bundessozialgericht änderte mit einer Entscheidung vom 27.6.2019 seine bisherige Rechtsprechung: Nun müssen auch Gehaltsnachzahlungen, die einer Mutter in der Zeit vor der Entbindung zugegangen sind, bei der Berechnung des Elterngelds berücksichtigt werden (Az. B 10 EG 1/18 R).Junge Eltern müssen sich nicht bloß um ihr Baby kümmern, sondern auch um knifflige Details bei El…

  • News

    Verlobung unterm Weihnachtsbaum?

    - Bald ist Weihnachten. Falls Sie einen Heiratsantrag unter dem Tannenbaum planen und sich gerade auf den Weg machen, den größten Glitzerstein der Stadt zu kaufen, sollten Sie ein paar Dinge über die Schenkungsteuer wissen.Rechtlich betrachtet ist die Verlobung eine sehr unromantische Sache: Zwei Menschen schließen einen Vertrag, mit dem sie vereinbaren, die Ehe einzugehen. Traditionell, und das ist schon ein bisschen romantischer, wird dabei der zukünftigen Braut ein Verlobungsring geschenkt.Verl…

  • News

    Mütterrente für Väter: Versorgungsausgleich neu aufrollen

    - Durch die Neuregelungen bei der Mütterrente können Frauen erstmals einen Anspruch auf eine gesetzliche Altersrente erhalten. Und die rentenrechtliche Anhebung der Anerkennung von Kindererziehungszeiten kann sich sogar für geschiedene Väter lohnen.Wenn eine Ehe scheitert, geht’s ans Teilen. Auch die Rentenansprüche, die die Partner in der Ehezeit erworben haben, werden dabei halbiert. Da Frauen meist geringere Rentenansprüche erworben haben, erhalten sie vielfach einen Ausgleich. Durch die Mütter…

  • News

    Faktorverfahren bei Steuerklasse IV: Für wen lohnt sich das?

    - Das in der Lohnsteuerklasse IV mögliche Faktorverfahren, mit dem Arbeitslohn entsprechend den tatsächlichen Einkommensverhältnissen von Ehegatten besteuert werden kann, wird in der Praxis kaum genutzt. Bringt es denn auch überhaupt etwas?Verheiratete können auswählen zwischen den SteuerklassenkombinationenIV/IV oderIII/V oderIV-Faktor/IV-Faktor (das sog. Faktorverfahren). Die Kombination IV-Faktor/IV-Faktor ist die richtige Wahl für alle, die eine Steuernachzahlung vermeiden und eine möglichst g…

  • News

    25-jähriger Radfahrer nach SUV-Unfall auf Intensivstation

    - Werner P. fuhr mit seinem Fahrrad zur Arbeit, als er plötzlich von hinten angefahren wurde. Er stürzte kopfüber auf die Straße und kann von Glück sprechen, dass sein Sturzhelm Schlimmeres verhinderte. Mit Blaulicht und Martinshorn kam er auf die Intensivstation der BG-Unfallklinik. Laut Polizei war er gegen 8:15 Uhr an einer Kreuzung von einem SUV erfasst worden.Sie haben einen schweren Unfall und fallen ins Koma. Was sollen die Ärzte und Pfleger nun tun? Und was auf keinen Fall? Foto: AdobeStoc…