Hilfen für Menschen mit Behinderung

Ansprüche und Rechte kennen, Teilhabe erhalten

Hilfen für Menschen mit Behinderung Hilfen für Menschen mit Behinderung Hilfen für Menschen mit Behinderung
Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen und ihre Angehörigen müssen regelmäßig mit stark veränderten Lebensumständen zurechtkommen. Zwar ist per Gesetz u.a. im Sozialgesetzbuch (SGB) ein umfassendes Recht auf Teilhabe eingeräumt, allerdings müssen sie sich in einem für den Laien schwer durchschaubaren System von Leistungen und Zuständigkeiten in unserem Sozialsystem zurechtfinden. Dabei will ihnen dieser Ratgeber helfen.
  • 1. Auflage
  • Stand: Januar 2024
  • 312 Seiten
  • DIN A 5
Erhältlich als Download und Versandbestellung
ab € 18,99
Variante auswählen

Hilfen für Menschen mit Behinderung

Viele denken im Zusammenhang mit einer Behinderung oder Schwerbehinderung an einen Rollstuhlfahrer, einen blinden oder krebskranken Menschen oder andere Personen mit sichtbaren oder angeborenen Beeinträchtigungen. Es gibt aber mindestens genauso viele unsichtbare Behinderungen. Und Behinderung ist häufig auch ein Thema, das Menschen in höherem Alter betrifft, ferner sind Behinderungen auch bleibende Folgen von Krankheiten.

Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen und ihre Angehörigen werden nicht nur mit den unmittelbaren Folgen der Behinderung konfrontiert, sie müssen regelmäßig auch mit stark veränderten Lebensumständen zurechtkommen. Zwar ist für Menschen mit Behinderung per Gesetz u.a. im Sozialgesetzbuch (SGB) ein umfassendes Recht auf Teilhabe, also auf Barrierefreiheit auf allen Gebieten des Lebens eingeräumt, allerdings müssen sie und ihre Angehörigen sich in einem für den Laien schwer durchschaubaren System von Leistungen und Zuständigkeiten in unserem Sozialsystem zurechtfinden und mühsam herausfinden, auf welche Leistungen sie Anspruch haben. Dabei will Ihnen dieser Ratgeber helfen. Sie erfahren u.a.:

  • wie eine Schwerbehinderung bzw. der Grad der Behinderung festgestellt wird und welche Bedeutung der Schwerbehindertenausweis hat,
  • welche Hilfen beim Wohnen, bei Mobilität, Reisen und Kommunikation gewährt werden,
  • welche Leistungsansprüche und Vergünstigungen bei Beruf und Arbeit und in der Aus- und Weiterbildung bestehen,
  • wie Menschen mit Behinderungen sozial abgesichert sind,
  • welche Steuervergünstigungen Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen zustehen,
  • welche Nachteilsausgleiche mit dem Grad der Behinderung bzw. mit den jeweiligen Merkzeichen verbunden sind,
  • welche Stellen, Behörden und Verbände Ihnen helfen können.

Inhaltsverzeichnis

1   Vorwort

2   Behinderung und Schwerbehinderung
2.1   Menschen mit Behinderung
2.2   Von Behinderung bedrohte Menschen
2.3   Schwerbehinderte Menschen
2.3.1   Schwerbehinderung
2.3.2   Feststellung der Schwerbehinderung
2.3.3   Schwerbehindertenausweis
2.3.4   Gleichgestellte Menschen mit Behinderung

3   Leistungen zur Teilhabe

3.1   Zuständige Leistungsträger
3.2   Leistungen zur medizinischen Rehabilitation
3.3   Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
3.4   Unterhaltssichernde und andere ergänzende Leistungen
3.5   Leistungen zur Teilhabe an Bildung
3.6   Soziale Teilhabe
3.7   Persönliches Budget

4   Hilfen beim Wohnen
4.1   Wohngeld
4.1.1   Miet- oder Lastenzuschuss
4.1.2   Zu berücksichtigende Haushaltsmitglieder
4.1.3   Einkommensgrenzen
4.1.4   Zuschussfähige Miete bzw. Belastung
4.1.5   Antrag und Verfahren
4.2   Finanzielle Hilfen für behindertengerechten Umbau von Wohnraum
4.2.1   Staatliche Förderprogramme
4.2.2   Finanzielle Unterstützung durch Rehabilitationsträger
4.3   Berechtigungsschein für Sozialwohnung
4.4   Recht auf barrierefreie Mietwohnung
4.4.1   Barrierereduzierung
4.4.2   Verweigerung der Zustimmung des Vermieters
4.4.3   Zusätzliche Mietsicherheit
4.4.4   Rückbaupflicht des Mieters
4.5   Schutz vor Kündigung der Mietwohnung
4.5.1   Härtegründe für den Mieter
4.5.2   Interessen des Vermieters
4.5.3   Abwägung der Interessen des Vermieters und des Mieters
4.5.4   Widerspruch des Mieters
4.5.5   Fortsetzung des Mietverhältnisses nach Widerspruch

5   Hilfen bei Mobilität und Reisen

5.1   Erleichterungen im Straßenverkehr
5.1.1   Parkerleichterungen
5.1.2   Fahren in Umweltzonen
5.1.3   Befreiung von der Gurtpflicht
5.2   Erleichterungen im Flugverkehr
5.2.1   Beförderungspflicht
5.2.2   Serviceleistungen bei der Vorbereitung der Flugreise
5.2.3   Kostenlose Hilfen an Bord
5.3   Unentgeltliche Beförderung im öffentlichen Personennahverkehr
5.3.1   Freifahrtberechtigter Personenkreis
5.3.2   Öffentlicher Nahverkehr
5.3.3   Wertmarke
5.3.4   Beförderung einer Begleitperson
5.4   Vergünstigungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn
5.5   Kraftfahrzeughilfe
5.5.1   Voraussetzungen
5.5.2   Zuschuss
5.6   Sonstige Hilfen und Vergünstigungen

6   Hilfen bei der Kommunikation

6.1   Kommunikationshilfen bei Behörden und Gerichten
6.2   Befreiung bzw. Ermäßigung der Rundfunkbeiträge
6.2.1   Ermäßigung vom Rundfunkbeitrag
6.2.2   Befreiung vom Rundfunkbeitrag
6.2.3   Antrag
6.3   Telefon-Sozialtarife
6.4   Ermäßigte Tarife für Mobilfunk
6.5   Postversand von Blindensendungen

7   Hilfe- und Unterstützungsleistungen in der Aus- und Weiterbildung
7.1   Beratung und Vermittlung durch die Arbeitsagentur
7.2   Zuschuss zur Ausbildungsvergütung
7.3   Ausbildungsgeld für Azubis mit Behinderung
7.4   Zuschüsse zu den Gebühren bei der Berufsausbildung besonders betroffener Jugendlicher und junger Erwachsener mit Schwerbehinderung
7.5   Prämien und Zuschüsse zu den Kosten der Berufsausbildung Jugendlicher und junger Erwachsener mit Behinderung
7.6   Nachteilsausgleich bei Abschluss- und Gesellenprüfung
7.7   Nachteilsausgleiche für Studierende mit Behinderung
7.7.1   Überschreiten der Altersgrenze bei Studienbeginn
7.7.2   Förderung über Förderungshöchstdauer hinaus
7.7.3   Zusätzlicher Härtefreibetrag bei Einkommensermittlung
7.7.4   Zusätzlicher Vermögensfreibetrag
7.7.5   Prüfungserleichterungen
7.7.6   Studiengangwechsel aus unabweisbarem Grund
7.7.7   Berücksichtigung der Behinderung bei der Darlehensrückzahlung
7.8   Berufsausbildungshilfe
7.8.1   Berechtigte
7.8.2   Förderfähige Ausbildung
7.8.3   Höhe
7.8.4   Dauer der Leistungen
7.8.5   Antrag
7.9   Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung zum Besuch einer Hochschule
7.10   Ausbildung in einem Berufsbildungswerk

8   Leistungen im Berufs- und Arbeitsleben
8.1   Leistungen an Menschen mit Behinderungen
8.1.1   Arbeitsassistenz
8.1.2   Technische Arbeitshilfen
8.1.3   Hilfen zur Teilnahme an Maßnahmen zur Erhaltung und Erweiterung beruflicher Kenntnisse und Fertigkeiten (Qualifizierung)
8.1.4   Hilfen zur Gründung und Erhaltung einer selbstständigen beruflichen Existenz
8.1.5   Hilfen zum Erreichen des Arbeitsplatzes
8.1.6   Hilfen zur Beschaffung, Ausstattung und Erhaltung einer behinderungsgerechten Wohnung
8.1.7   Übergangsgeld
8.1.8   Persönliches Budget
8.1.9   Unterstützte Beschäftigung
8.1.10   Jobcoaching
8.2   Leistungen an Arbeitgeber
8.2.1   Eingliederungszuschuss
8.2.2   Förderung der behinderungsgerechten Schaffung von Arbeitsplätzen für schwerbehinderte Menschen
8.2.3   Förderung der behinderungsgerechten Gestaltung von Arbeitsstätten und Arbeitsplätzen
8.2.4   Zuschuss zur befristeten Probebeschäftigung von Menschen mit Behinderung
8.2.5   Leistungen bei außergewöhnlichen Belastungen
8.2.6   Inklusionsbetriebe

9   Nachteilsausgleiche im Berufs- und Arbeitsleben
9.1   Schwerbehindertenvertretung
9.1.1   Wahl
9.1.2   Aufgaben
9.1.3   Rechte
9.2   Beschäftigungspflicht des Arbeitgebers
9.2.1   Beschäftigungspflichtige Arbeitgeber
9.2.2   Umfang der Beschäftigungspflicht
9.2.3   Anrechnung auf die Pflichtteilsquote
9.2.4   Folgen bei Verstoß gegen die Beschäftigungspflicht
9.3   Einstellung schwerbehinderter Menschen
9.3.1   Stellenanzeige
9.3.2   Fragerecht des Arbeitgebers
9.3.3   Bewerberauswahl
9.3.4   Pflichten des Arbeitgebers bei der Stellenbesetzung
9.4   Benachteiligungsverbot
9.4.1   Anwendungsbereich
9.4.2   Inhalt des Benachteiligungsverbots
9.4.3   Rechtsfolgen
9.5   Anspruch auf behinderungsgerechte Beschäftigung
9.5.1   Beschäftigung entsprechend Fähigkeiten und Kenntnissen
9.5.2   Bevorzugte Berücksichtigung bei innerbetrieblichen Bildungsmaßnahmen
9.5.3   Erleichterte Teilnahme an außerbetrieblichen Berufsbildungsmaßnahmen
9.5.4   Behinderungsgerechte Einrichtung der Arbeitsplätze
9.5.5   Ausstattung des Arbeitsplatzes
9.6   Anspruch auf Teilzeitarbeit aus behindertenbedingten Gründen
9.6.1   Gründe für die Reduzierung der Arbeitszeit
9.6.2   Ablehnungsgründe gegenüber dem Teilzeitanspruch
9.6.3   Durchsetzung des Anspruchs
9.7   Prävention und betriebliches Eingliederungsmanagement
9.7.1   Prävention
9.7.2   Betriebliches Eingliederungsmanagement
9.8   Inklusionsvereinbarung
9.8.1   Abschluss
9.8.2   Inhalt
9.8.3   Wirkungen
9.9   Zusatzurlaub
9.9.1   Voraussetzungen
9.9.2   Dauer
9.9.3   Übertragung des Anspruchs
9.10   Mehrarbeit
9.11   Kündigungsschutz für schwerbehinderte Arbeitnehmer
9.11.1   Geschützter Personenkreis
9.11.2   Ausnahmen vom Kündigungsschutz
9.11.3   Kündigungsschutzverfahren
9.11.4   Außerordentliche Kündigung
9.11.5   Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung

10   Soziale Sicherung

10.1   Gesetzliche Krankenversicherung
10.1.1   Erleichterungen beim Versicherungsschutz in der gesetzlichen Krankenversicherung
10.1.2   Zuzahlungen zu Leistungen der Krankenversicherung
10.1.3   Übernahme von Fahrtkosten durch die Krankenkasse
10.2   Soziale Pflegeversicherung
10.2.1   Feststellung der Pflegebedürftigkeit
10.2.2   Leistungen bei häuslicher Pflege
10.2.3   Leistungen zur Unterstützung der häuslichen Pflege
10.2.4   Vollstationäre Pflege im Heim
10.3   Gesetzliche Rentenversicherung
10.3.1   Altersrente für schwerbehinderte Menschen
10.3.2   Rente wegen Erwerbsminderung
10.3.3   Grundrentenzuschlag
10.4   Grundsicherung
10.4.1   Anrechnung von Einkommen und Vermögen
10.4.2   Leistungen
10.5   Bürgergeld
10.6   Hilfe zum Lebensunterhalt

11   Hilfen für blinde und gehörlose Menschen
11.1   Blindenhilfe als Sozialhilfe
11.2   Blindengeld in den Bundesländern
11.3   Blindensendungen
11.4   Gehörlosengeld in den Bundesländern

12   Steuervergünstigungen für Menschen mit Behinderung und Pflegepersonen
12.1   Behinderten-Pauschbetrag oder außergewöhnliche Belastungen
12.2   Behinderten-Pauschbetrag
12.2.1   Durch den Pauschbetrag abgedeckte Kosten
12.2.2   Kosten, die zusätzlich zum Pauschbetrag abgesetzt werden können
12.3   Kraftfahrzeugsteuerermäßigung und -befreiung
12.4   Freibetrag bei Erbschaft- und Schenkungsteuer
12.5   Befreiung von der Hundesteuer
12.6   Steuervergünstigungen für Pflegepersonen
12.6.1   Pflege-Pauschbetrag
12.6.2   Außergewöhnliche Belastungen als Alternative zum Pflege-Pauschbetrag
12.6.3   Pflegeaufwendungen als haushaltsnahe Dienstleistungen

13   Anhang
13.1   Übersicht über GdB-abhängige Nachteilsausgleiche
13.2   Übersicht über merkzeichenabhängige Nachteilsausgleiche
13.3   Wichtige Adressen
13.3.1   Integrationsämter
13.3.2   Verbände für Menschen mit Behinderung
13.3.3   Beauftragte für Menschen mit Behinderungen des Bundes und der Länder

kostenlose Leseprobe

Hier finden Sie Ihre kostenlose Leseprobe als Download.

ab € 18,99
Variante auswählen
alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten