Einlagen und Entnahmen: Gestaltungsspielraum nutzen und Gewinn beeinflussen

Einlagen und Entnahmen: Gestaltungsspielraum nutzen und Gewinn beeinflussen Einlagen und Entnahmen: Gestaltungsspielraum nutzen und Gewinn beeinflussen Einlagen und Entnahmen: Gestaltungsspielraum nutzen und Gewinn beeinflussen
schließen schließen

Einlagen und Entnahmen: Gestaltungsspielraum nutzen und Gewinn beeinflussen

Einlagen und Entnahmen: Gestaltungsspielraum nutzen und Gewinn beeinflussen
Kundenbewertungen 1 2 3 4 5
  • Print Gedruckte Broschüre (Bestellung nur online möglich)
  • PDF PDF-Dateien, 20 Seiten DIN-A4
  • EPUB EPUB-Datei, für eBook-Reader
  • Online Online-Direktansicht
  • PDF 20 Seiten DIN-A4
Erhältlich als Download und Versandbestellung
ab € 6,99
Variante auswählen
Variante auswählen

Über das Produkt

Einlagen und Entnahmen: Gestaltungsspielraum nutzen und Gewinn beeinflussen

Vor allem bei Existenzgründern sind Finanzmittel oft knapp und Investitionen nur in engen Grenzen möglich. Oft werden daher private Vermögensgegenstände für betriebliche Zwecke genutzt. Am weitesten verbreitet ist die Nutzung eines privaten Pkw. Was viele Selbstständige nicht wissen: Die Ausgaben, die durch die betriebliche Verwendung von Privatvermögen entstehen, können als Betriebsausgaben erfasst werden (Aufwandseinlage).

Meist können Selbstständige sogar noch einen Schritt weiter gehen und das betrieblich genutzte Wirtschaftsgut in den Betrieb einbringen. Der Vorteil: Nach der Privateinlage lässt sich das Wirtschaftsgut abschreiben. Und alle laufenden Kosten dürfen als Betriebsausgaben verbucht werden.

Das Gegenstück zur Einlage ist die Entnahme: Betriebliche Wirtschaftsgüter können aus dem Betrieb entnommen und in das Privatvermögen überführt werden. Allerdings kommt es dann zu einer Betriebseinnahme. Oft ist ein anderer Weg vorteilhafter: Der betrieblichen Gegenstand bleibt im Betriebsvermögen und wird privat mitgenutzt. Die dadurch entstehenden Kosten müssen versteuert werden.

Unser Beitrag Einlagen und Entnahmen liefert Ihnen das erforderliche Werkzeug, um Einlagen und Entnahmen aus steuerlicher Sicht optimal zu gestalten.

ISBN 978-3-86817-256-0

Diese Broschüre erhalten Sie in gedruckter Form oder als Online-Direktansicht in unserem Portal und als eBook zum Download (Dateiformat PDF und EPUB). Damit können Sie es auf allen gängigen eBook-Readern verwenden (z.B. Apple iPad, Tolino, etc.).


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Grundsätzliches zu Einlagen und Entnahmen
  • 2. Einlage von Privatvermögen in den Betrieb
    • 2.1 Einlage von Geld
    • 2.2 Einlage von Wertpapieren
    • 2.3 Einlage von Handelswaren
    • 2.4 Einlage von Anlagevermögen
    • 2.5 Einlage von Nutzungen und Leistungen (Aufwandseinlage)
  • 3. Entnahme von Betriebsvermögen
    • 3.1 Entnahme von Geld
    • 3.2 Entnahme von Anlagevermögen
    • 3.3 Entnahme von Waren
    • 3.4 Entnahme von Nutzungen und Leistungen (Privatanteil)
    • 3.5 Entnahme von Sachspenden

Kundenbewertungen

Das sagen unsere Kunden zu diesem Produkt

Bewertung Kommentar

1 2 3 4 5

Anonymer Benutzer
am

Habe ich mir zwar schon runtergeladen, aber noch nicht ausführlich durchgelesen. Ist auf jeden Fall aber hilfreich, da man sich oft garnicht bewußt ist, welche Konsequenzen dies hat.

Ihr Logo auf diesem Titel

ab € 6,99
Variante auswählen
Variante auswählen
alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten
schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.