Steuerrechner

Formulare

Sie suchen Formulare, um sich unnötige Ämterbesuche zu sparen? Hier werden Sie ohne langes Suchen fündig. Ob Steuerformulare oder Anträge: einfach herunterladen und ausfüllen.

Suchergebnisse

  • Nichtveranlagungs-Bescheinigung

    Wenn zu erwarten ist, dass Sie nicht zur Einkommensteuer veranlagt werden, weil die gesamten Einkünfte des Jahres unter dem Grundfreibetrag liegen werden, können Sie durch eine Nichtveranlagungs-Bescheinigung auch Kapitaleinkünfte von der Abgeltungsteuer freistellen lassen, die über den Sparer-Pauschbetrag hinausgehen.

  • Gewerbesteuererklärung

    Wenn Sie als Selbstständiger gewerblich tätig sind, müssen Sie eine Gewerbesteuererklärung abgeben. Ob Sie zusätzlich eine Einkommen- oder Körperschaftsteuererklärung einreichen müssen, hängt von der Rechtsform Ihres Unternehmens ab. Einzelunternehmer sind zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung verpflichtet.

  • Formularpaket für Selbstständige

    Wir haben für Sie das Paket Steuerformulare für Selbstständige geschnürt und dort alle Formulare zusammengestellt, die ein Selbstständiger gewöhnlich im Rahmen seiner Steuererklärung benötigt.

  • Umsatzsteuererklärung

    Wenn Sie Einkünfte aus selbstständiger Arbeit oder Gewerbebetrieb erzielen, sind Sie auch Unternehmer aus umsatzsteuerlicher Sicht. Sie sind daher zur Abgabe einer Umsatzsteuererklärung verpflichtet. Die Abgabepflicht erstreckt sich nicht nur auf Regelbesteuerer, sondern auch auf Kleinunternehmer.

  • Kindergeld: Anträge und Anleitungen

    Wenn Ihr Kind auf die Welt kommt, erhalten Sie Kindergeld. Aber das gibt es nicht automatisch, sondern: Kindergeld muss beantragt werden. Ohne Antrag kein Kindergeld! Den Antrag müssen Sie schriftlich stellen. Das heißt für Sie: Antrag ausfüllen, Unterschrift nicht vergessen und per Brief an die Familienkasse schicken oder persönlich dort abgeben.

  • Amtliche Spendenmuster

    Für die steuerliche Anerkennung der geleisteten Spenden und Mitgliedsbeiträge verlangt das Finanzamt eine Spendenbescheinigung, fachlich korrekt Zuwendungsbestätigung genannt. Diese muss nach amtlich vorgeschriebenem Muster vom Spendenempfänger ausgestellt werden. Dazu hat die Finanzverwaltung je nach Spendenempfänger und Art der Zuwendung 18 unterschiedliche Muster geschaffen ( BMF-Schreiben vom 7.11.2013, BStBl. 2013 I S. 1333 ):

  • Anmeldung Sondervorauszahlung

    Wenn Sie Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldungen monatlich abgeben und von einer Dauerfristverlängerung profitieren möchten, müssen Sie bis zum 10.2. jedes Jahres eine Sondervorauszahlung beim Finanzamt anmelden und entrichten. Die Sondervorauszahlung beträgt 1/11 der für das Vorjahr geleisteten Umsatzsteuerzahlungen.