Arbeitsmittel: So maximieren Sie den Werbungskostenabzug

Computer, Fachliteratur, Büromöbel, Aktentasche, Telefon oder Handy, Büromaterial oder Berufskleidung, fast jeder nutzt das eine oder andere davon beruflich. Im Fachjargon werden sie deshalb "Arbeitsmittel" genannt. Die Kosten hierfür sind komplett absetzbar, wenn diese Gegenstände zu mindestens 90 % beruflich genutzt werden. Das heißt im Umkehrschluss: Ab einer 10 %igen privaten Mitbenutzung fallen die Anschaffungskosten in Höhe des privaten Nutzungsanteils steuerlich unter den Tisch. Allerdings gelten für einige teils beruflich, teils privat genutzte Gegenstände wie z. B. Computer, Telefon und Internet Sondervorschriften für die Aufteilung der Kosten.

Ob Sie den Kaufpreis für ein Arbeitsmittel sofort in voller Höhe absetzen dürfen oder über die Jahre der Nutzung abschreiben müssen, hängt von seiner Höhe ab: Anschaffungskosten bis 800,– € (zzgl. MwSt. bis 2017 410,– €) sind im Kaufjahr voll absetzbar, bei teureren Gegenständen muss dagegen über die Nutzungsdauer abgeschrieben werden, die mehrere Jahre beträgt.

Daher wird oft versucht, teure Arbeitsmittel künstlich in mehrere kleinere Komponenten aufzuspalten, um der steuerlich eher ungünstigen Abschreibung zu entgehen und jedes Teil einzeln sofort abzusetzen. Das betrifft vor allem teure Computeranlagen, bestehend aus Tower, Monitor, Drucker und Software, oder Schreibtischkombinationen, die sich aus dem Tisch, einem Rollcontainer sowie seitlichem Computertisch zusammensetzen. Was Rechtsprechung und Finanzverwaltung hierzu entschieden haben, lesen Sie in unserem Beitrag.

Diese Broschüre erhalten Sie in gedruckter Form und als eBook zum Download (Dateiformat PDF und EPUB). Damit können Sie es auf allen gängigen eBook-Readern verwenden (z.B. Apple iPad, Tolino, etc.).


Inhaltsverzeichnis des Beitrags

  • 1. Allgemeines zum Abzug von Arbeitsmitteln
    • 1.1 Was sind Arbeitsmittel?
      • 1.1.1 Die berufliche Nutzung ist entscheidend
      • 1.1.2 Sonderregelungen, die Sie kennen sollten
      • 1.1.3 Medizinische Hilfsmittel sind keine Arbeitsmittel
    • 1.2 Kauf neuer Arbeitsmittel
      • 1.2.1 Sofortabzug bei Anschaffungskosten
      • 1.2.2 Anschaffungskosten über der Sofortabzugsgrenze abschreiben
    • 1.3 Kauf gebrauchter Arbeitsmittel
    • 1.4 Übergang von der privaten zur beruflichen Nutzung
    • 1.5 Geschenkte oder geerbte Gegenstände als Arbeitsmittel
    • 1.6 Verkauf des Arbeitsmittels
    • 1.7 Übergang von der beruflichen zur privaten Nutzung
    • 1.8 Was bei Arbeitsmitteln steuerlich noch abzugsfähig ist
      • 1.8.1 Reparatur und Wartung
      • 1.8.2 Diebstahl oder Zerstörung
      • 1.8.3 Schuldzinsen
      • 1.8.4 Leasingraten
      • 1.8.5 Transportkosten bei privatem Umzug?
      • 1.8.6 Arbeitsmittel im Arbeitszimmer
    • 1.9 Pauschbetrag für Arbeitsmittel?
    • 1.10 Werbungskostenersatz durch den Arbeitgeber
  • 2. Berufskleidung
    • 2.1 Was ist Berufskleidung?
      • 2.1.1 Berufstypische Kleidung
      • 2.1.2 Berufstypische Alltagskleidung
      • 2.1.3 Beruflich getragene Alltagskleidung
    • 2.2 Welche Aufwendungen sind abziehbar?
      • 2.2.1 Anschaffungskosten
      • 2.2.2 Reinigungskosten
      • 2.2.3 Instandhaltungskosten
  • 3. Fachliteratur: Bücher, Zeitschriften und Zeitungen
    • 3.1 Wann Fachliteratur absetzbar ist
      • 3.1.1 Bücher
      • 3.1.2 Zeitschriften
      • 3.1.3 Zeitungen
      • 3.1.4 Besonderheit: Fachliteratur bei Lehrern
    • 3.2 Ihre Fachliteratur in der Steuererklärung
  • 4. Computer
    • 4.1 Abzugsfähig ist der Anteil der beruflichen Nutzung
    • 4.2 Was zur beruflichen Nutzung zählt
    • 4.3 Wie Sie den Anteil der beruflichen Nutzung nachweisen
      • 4.3.1 Aufwendig, aber genau: ein »PC-Fahrtenbuch«
      • 4.3.2 Statt Fahrtenbuch Schätzung des beruflichen Nutzungsanteils
      • 4.3.3 Ohne Nachweis die Hälfte der Kosten absetzen
      • 4.3.4 Wenn Ehegatten den Computer gemeinsam nutzen
    • 4.4 Welche Aufwendungen Sie abziehen können
      • 4.4.1 Was Sie alles abschreiben können
      • 4.4.2 Wenn Sie sich einen Computer neu anschaffen
      • 4.4.3 Wenn Sie nachträglich Komponenten hinzukaufen
      • 4.4.4 Wenn Sie vorhandene Komponenten durch neue ersetzen
      • 4.4.5 Wenn Sie Ihren Computer durch einen neuen ersetzen
      • 4.4.6 Sonstige Aufwendungen