Von Datenübernahme bis Bescheidprüfung: schnell und souverän durch die Steuererklärung

 - 

Wenn Sie auf die digitalen Helfer der SteuerSparErklärung setzen, sparen Sie kostbare Zeit bei der Erstellung Ihrer Steuererklärung.

Noch nie war es so einfach wie heute, mit der Steuererklärung bares Geld zu sparen!

  • Wer seine Daten aus früheren Versionen der SteuerSparErklärung oder ElsterFormular übernimmt, den elektronischen Datenabruf über die vorausgefüllte Steuererklärung (VaSt) nutzt und seine persönlichen Quittungen übers Jahr mit dem BelegManager via Scanner oder Handy digitalisiert, hat oft schon den größten Teil seiner Steuererklärung erledigt.

  • Der "Rote Faden" führt auch Steuerlaien Schritt für Schritt sicher ans Ziel. Wir haben die Benutzerführung noch einmal verbessert und unterstützen Sie jetzt noch ausführlicher bei den Themen Tätigkeitsstätten, Krankenversicherung, Pflegeversicherung sowie der Abgeltungssteuer.

  • Auf spezielle Fragen hat der Ratgeber SteuerKompass eine Antwort: digital ist er in der Software enthalten, gedruckt kann er kostenlos bestellt werden.

  • Die Eingaben werden sofort überprüft, zudem erhalten Sie automatisch Tipps, was Sie absetzen können. Anschließend optimiert der elektronische Steuerprüfer die Steuererklärung und weist auf fehlende Angaben hin.

  • Abschließend haben Sie die Wahl zwischen elektronischem und postalischem Versand.

  • Sollte die Rückerstattung durch das Finanzamt geringer ausfallen als erwartet, lohnt die Prüfung des Bescheids, denn auch eine Behörde ist nicht ohne Fehler. Während der Bescheidprüfer aufdeckt, was das Amt nicht anerkannt hat, hilft der Einspruchsgenerator bei Erstellung und Versand des passenden Einspruchs.

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.