Kennen Sie schon den News-Ticker?

Vielleicht ist Ihnen der Text schon aufgefallen, der am unteren Rand der Steuer-Spar-Erklärung von rechts nach links läuft. Das ist der News-Ticker. Lesen Sie hier, wie Sie den News-Ticker benutzen.

Der News-Ticker ist der direkte Draht von der Steuer-Spar-Erklärung zu unserer Homepage www.steuertipps.de. Dort informieren wir Sie laufend über steuerliche Änderungen. Der News-Ticker zeigt Ihnen die aktuellen Schlagzeilen von unserer Homepage an.


Der News-Ticker in der
Steuer-Spar-Erklärung

(zum Vergrößern anklicken)


Einleitungstext einer News
Interessiert Sie ein Thema, klicken Sie einfach auf die Schlagzeile und Sie erfahren mehr.

Zunächst wird Ihnen ein Einleitungstext angezeigt. Daraus erfahren Sie in Kürze, ob die News für Sie interessant sein könnte. Zur News selbst gelangen Sie, wenn Sie den Link »mehr...« anklicken. Die News wird anschließend in Ihrem Standard-Browser angezeigt.

Um den News-Ticker zu aktivieren, klicken Sie einfach auf die Laufschrift. Öffnen Sie die Optionen, indem Sie auf den Schalter »News-Ticker konfigurieren... « klicken. Im folgenden Fenster geben Sie an, wie oft der News-Ticker aktualisiert werden soll. Darüber hinaus können Sie das Aussehen des News-Tickers bestimmen und angeben, ob nur ungelesene Schlagzeilen angezeigt werden sollen.

Voraussetzung für die Nutzung des News-Tickers ist natürlich eine aktive Internet-Verbindung. Ist Ihr Computer dauerhaft mit dem Internet verbunden, z.B. weil Sie eine DSL-Flatrate haben, ist es sinnvoll, den News-Ticker bei jedem Programmstart zu aktualisieren.

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.