Ihr Suchbegriff

ergab 1610 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Erwachsene Kinder helfen im Haushalt: Keine steuerlich begünstigte haushaltsnahe Dienstleistung

    - Die erwachsene Tochter putzte jede Woche die Wohnung und half beim Einkaufen: Die dafür erstatteten Fahrtkosten wollte eine Mutter in ihrer Steuererklärung als haushaltsnahe Dienstleistung ansetzen. Geht nicht, sagt das FG des Saarlandes.Die Richter stellten klar, dass der in 35a Absatz 2 EStG gesetzlich nicht definierte Begriff der Dienstleistungen nur solche Leistungen umfasst, die entgeltlich ausgeführt werden. Die Dienstleistung müsse durch eine Dienstleistungsagentur oder einen selbstständi…

  • News

    Altersrente für besonders langjährig Versicherte: Frauenanteil nach wie vor erstaunlich hoch

    - Mehr als jede vierte Neu-Rentnerin des Jahres 2018 erhielt die abschlagsfreie Altersrente für besonders langjährig Versicherte. Der Frauenanteil ist damit weiterhin deutlich höher als vom Gesetzgeber erwartet.2018 traten rund 784.000 Versicherte in die Altersrente. Rund 244.000 von ihnen, das sind 31,1 %, erhielten dabei die Altersrente für besonders langjährig Versicherte. Die Altersgrenze für dieses Altersruhegeld steigt von Jahrgang zu Jahrgang an. Für den Jahrgang 1956 liegt sie bereits bei …

  • News

    Richtig Riestern bei vorzeitigem Renteneintritt

    - Der Riestervertrag macht während seiner Laufzeit meist keine großen Probleme. Wichtig ist eigentlich nur, dass der Mindestanlagebetrag regelmäßig in den zertifizierten Vertrag eingezahlt wird. Doch was ist, wenn Sie vorzeitig in Rente gehen möchten?Der Sockelbetrag beläuft sich auf 60,– € im Jahr. Hinzu kommen vom Staat die Grundzulage in Höhe von zurzeit 175,– € im Jahr und die Kinderzulage. Für jedes Kind, das vor 2008 geboren wurde, zahlt der Staat jährlich 185,– € aufs Riester-Konto. Für jed…

  • News

    Italienisches Erbe und die Entstehung der deutschen Erbschaftsteuer

    - In Deutschland erbt man automatisch, in Italien muss eine Erbschaft ausdrücklich angenommen werden. Dem deutschen Erbschaftsteuerrecht ist das egal – jedenfalls dann, wenn der Erbe seinen Wohnsitz in Deutschland hat.Das geht aus einem interessanten Urteil des FG Hessen hervor. Es beschäftigte sich mit dem Fall einer italienischen Staatsangehörigen, deren Vater in Italien verstorben war. Zum Todeszeitpunkt hatte sie einen deutschen Wohnsitz. Der Nachlass bestand im Wesentlichen aus Immobilien im …

  • News

    ALG II und Grundsicherung: Höhere Regelsätze ab 2020

    - Mit der Regelbedarfsstufen-Fortschreibungsverordnung (RBS-FV 2020) wurden die Zahlungen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) und in der Sozialhilfe (SGB XII) zum 1.1.2020 angepasst. Hiervon profitieren auch Senioren, die Grundsicherung im Alter erhalten. Die Steigerungsrate liegt bei 1,88 % und ergibt sich aus einer Mischkalkulation. Dabei wird die Entwicklung der Preise zu 70 % und der Löhne zu 30 % berücksichtigt.2020 steigt der Regelsatz für Alleinstehende auf monatlich 432,– € (…

  • News

    Nach der Scheidung: Wenn über den Hund gestritten wird

    - Dass bei Scheidungen über vieles gestritten wird, ist nichts Neues. Immer mal wieder geht es dabei auch darum, wem ein Haustier gehört – so in zwei Entscheidungen des Oberlandesgerichts Stuttgart. 2014 wurde vor diesem Gericht über das Schicksal der Malteserhündin Babsi gestritten. Dieses Mal – am 16.4.2019 – ging es um eine Labradorhündin, deren vollen Namen wir allerdings aus dem Urteil nicht erfahren.In beiden Fällen befand das Gericht, dass während des Getrenntlebens von Eheleuten nach § 90a…

  • News

    Was braucht man für eine Steuererklärung?

    - Gehören Sie auch zu denen, die das Thema Steuererklärung möglichst schnell vom Tisch haben möchten? Um die Formulare ausfüllen zu können, sollten Sie einige Unterlagen griffbereit haben. Lesen Sie hier, welches die Wichtigsten sind.Die wichtigsten Dinge, die Sie gleich am Anfang Ihrer Steuererklärung brauchen, sinddie Steuer-Identifikationsnummer (wenn Sie die nicht mehr finden, lesen Sie bitte → hier weiter),Ihre Bankverbindung undder Ausdruck Ihrer elektronischen Lohnsteuerbescheinigung.Falls…

  • News

    Erben: Kostenpauschale gibt es auch für Nacherben

    - Für Beerdigungskosten und andere Erbfallkosten kann ein Pauschbetrag von 10.300 Euro geltend gemacht werden. Das gilt auch für Nacherben, hat das FG Münster entschieden.Im Januar war die Tante gestorben, im Mai dann deren Mann. Nacherbin der Tante war deren Nichte. Im Rahmen der Erbschaftsteuerfestsetzung beantragte diese die Berücksichtigung des Pauschbetrags von 10.300 Euro (sog. Erbfallkostenpauschale). Sie gab an, die Beerdigungskosten ihrer Tante sowie weitere Abwicklungskosten hinsichtlich…

  • News

    Altes Familiengrab saniert: Kein Steuervorteil

    - Die Kosten für die Sanierung einer Grabstätte können in der Steuererklärung nicht als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden. Das entschied der BFH.Das gilt auch dann, wenn es sich um eine über 100 Jahre alte Familiengrabstätte handelt, bei der auf Anordnung der Friedhofsverwaltung Standsicherheitsmängel beseitigt werden, stellten die Richter klar.Im entschiedenen Fall hatte sich die Gemeinde an die spätere Klägerin gewendet und wegen der fehlenden Standsicherheit des an der Grabstätt…

  • News

    Doppelte Haushaltsführung: Was bedeutet "finanzielle Beteiligung an den Kosten der Lebensführung"?

    - 2014 wurde das Reisekostenrecht geändert. Wer seither in der Steuererklärung bei den Werbungskosten eine doppelte Haushaltsführung geltend macht, muss eine neue Voraussetzung erfüllen: die finanzielle Beteiligung an den Kosten der Lebensführung. Dazu gibt es jetzt eine Steuerzahler-freundliches Urteil des FG Niedersachsen.Das Thema betrifft vor allem Berufsanfänger, die eine unentgeltlich überlassene Wohnung oder ein Zimmer im Haus der Eltern bewohnen (sog. Mehrgenerationenhaushalte) und am Arbe…