Ihr Suchbegriff

ergab 4016 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Arztrechnung selbst gezahlt wegen Beitragserstattung: Keine Sonderausgaben abziehbar

    - Wenn ein privat krankenversicherter Steuerpflichtiger seine Krankheitskosten selbst zahlt mit dem Ziel, so die Voraussetzungen für eine Beitragserstattung zu schaffen, kann er diese Kosten nicht als Beiträge zu einer Versicherung in der Steuererklärung geltend machen. Mit dem Urteil führt der Bundesfinanzhof seine Rechtsprechung zur insoweit vergleichbaren Kostentragung bei einem sogenannten Selbstbehalt fort. Im entschiedenen Fall hatte ein Ehepaar Beiträge an die private Krankenversicherung zu…

  • News

    Umsatzsteuer: Zurechnung von Verkäufen über eBay

    - Umsätze aus Verkäufen über die Internet-Auktions-Plattform eBay sind der Person zuzurechnen, unter deren Nutzernamen die Verkäufe ausgeführt wurden. Diese Person sei Unternehmer, erklärt das FG Baden-Württemberg. Der Fall: Ein verheirateter Mann hatte 2001 auf der Internet-Auktions-Plattform eBay ein Nutzerkonto eröffnet, über das dann Verkäufe getätigt wurden. Die Erlöse wurden dem Bankkonto des Mannes und seiner Frau gutgeschrieben. Nach einer anonymen Anzeige richtete die Steuerfahndungsstell…

  • News

    Von Teilzeit in Vollzeit: Schadensersatz, wenn der Arbeitgeber den Wunsch ignoriert

    - Das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) gewährt einen – allerdings nicht ganz harten – Rechtsanspruch auf den Wechsel in eine Vollzeitbeschäftigung, wenn im jeweiligen Betrieb eine solche Stelle zu besetzen ist. Das Bundesarbeitsgericht hatte nun zu klären, was passiert, wenn Teilzeiter bei der Besetzung einer Vollzeitstelle übergangen werden. Verhandelt wurde vor dem Bundesarbeitsgericht (BAG) über den Fall einer bei der Caritas in Teilzeit beschäftigten Krankenpflegerin. Diese wollte ihr A…

  • News

    Dienst im Katastrophenschutz verlängert nicht das Kindergeld

    - Für in Ausbildung befindliche Kinder besteht nach Vollendung des 25. Lebensjahres auch dann kein Kindergeldanspruch, wenn sie sich für einen mehrjährigen Dienst im Katastrophenschutz verpflichtet haben und deshalb vom Wehrdienst freigestellt wurden. Das hat der BFH in folgendem Fall entschieden: Der im November 1987 geborene Sohn des Klägers absolvierte ein Medizinstudium, das er 2013 kurz vor Vollendung des 26. Lebensjahres abschloss. Schon im Jahr 2005 war er wegen einer mindestens sechs Jahre…

  • News

    Bei Pflegebedürftigkeit droht Rückforderung der Schenkung

    - Eine Entscheidung des Landessozialgerichts Stuttgart am 30.10.2017 bringt eine inzwischen pflegebedürftige Mutter und ihre beiden Töchter, die sich bereits in mittlerem Erwachsenenalter befinden, in eine höchst unangenehme Situation. Die Mutter muss die Beiträge, die sie für die Kapitallebensversicherungen der Töchter übernommen hat (87,64 € beziehungsweise 56,13 € monatlich) zurückfordern, da es sich nach Ansicht des LSG um Schenkungen handelt (Az. L 7 SO 1320/17). Verhandelt wurde in Stuttgart…

  • News

    Kann man Steuern auch bar bezahlen?

    - Steuerzahlungen in bar sind nur eingeschränkt möglich, hat das Hessische Finanzgericht entschieden. Welche Einschränkungen erlaubt sind, lesen Sie hier. Was nicht geht: Eine Einzahlung direkt bei der Kasse der Finanzamts gegen Quittung. Solche Zahlungen darf das Finanzamt nicht annehmen. Die Richter erklärten: Das Finanzamt kann Steuerzahler, die ihre Steuern unbedingt bar zahlen möchten, an ein von ihm ermächtigtes Kreditinstitut verweisen, bei dem das Amt auch ein Bankkonto unterhält. Anfallen…

  • News

    Heiraten Sie bald?

    - Wussten Sie, dass Sie sogar die Hochzeitsfeier zum Steuern sparen nutzen können? Voraussetzung ist allerdings, dass Sie nicht im Restaurant feiern, sondern zuhause – denn nur dann können Sie vom Steuerbonus für haushaltsnahe Dienstleistungen profitieren. Welche Kosten werden begünstigt? Putzhilfe: Wenn Sie sich eine Putzhilfe gönnen, um Haus oder Wohnung auf Vordermann zu bringen, können Sie die Kosten dafür im Rahmen der haushaltsnahen Dienstleistungen angeben. Gärtner: Vielleicht feiern Sie im…

  • News

    Pflegende und Pflegebedürftige: Wissen Sie, was Ihnen zusteht?

    - Entlastungsbetrag, kostenlose Pflegekurse und Beratung: Viele Pflegebedürftige und pflegende Angehörige wissen nicht, was ihnen zusteht. Das berichtete Ende Februar der Tagesspiegel unter Berufung auf eine ihm vorliegende repräsentative Studie, für die das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) im Dezember mehr als 900 Pflegende zwischen 40 bis 85 Jahren befragt hat. Dabei kam heraus: Viele pflegende Angehörige fühlen sich schlecht informiert. Jeder Dritte wisse nicht genau, was dem von ihm ve…

  • News

    Neues Feld in der Steuererklärung für "ergänzende Angaben"

    - Auf Seite 4 des Mantelbogens der Steuererklärung für 2017 werden Sie erstmals die Zeile Ergänzende Angaben zur Steuererklärung entdecken. Was hat es damit auf sich? Betroffen ist das Feld 175, das sich in Zeile 98 des Mantelbogens befindet. Sie können in dieses Feld eine 1 schreiben – das bedeutet, dass Sie ergänzende Angaben machen möchten – oder es leer lassen. Ergänzende Angaben machen Sie dann, wenn Sie Sachverhalte nicht in der Steuererklärung angeben können, weil es kein Feld dafür gibt, o…

  • News

    Legen eines Hauswasseranschlusses: 7% Umsatzsteuer

    - Wenn der Hauswasseranschluss von einem Bauunternehmen gelegt wird und nicht von dem Wasserversorgungsunternehmen, das das Wasser liefert, gilt trotzdem der ermäßigte Umsatzsteuersatz. Das entschied der BFH. Es handle sich auch in diesen Fällen um eine Lieferung von Wasser im Sinne des § 12 Absatz 2 Nr. 1 UStG in Verbindung mit Nr. 34 der Anlage 2 zum UStG, stellten die Richter klar. Geklagt hatte eine GmbH, die Tiefbauarbeiten ausführt und unter anderem Trinkwasseranschlüsse als Verbindungen vom…