Steuertipps.de - Suche

Ihr Suchbegriff

ergab 224 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Wenn der Ehepartner zu jung ist, darf Betriebsrente verweigert werden

    - Ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom 20.2.2018 hat für die Altersvorsorge vieler Ehepaare eine große Bedeutung: Zahlreiche Unternehmen bieten keine betriebliche Altersversorgung an. Und wenn eine solche Versorgung vorgesehen ist, muss sie nicht unbedingt eine Absicherung für Hinterbliebene einschließen. Das hat das BAG bereits mehrfach festgestellt, u.a. in einem Urteil vom 19.12.2000 (Az. AZR 186/00). Doch auch wenn es – was häufig der Fall ist – eine Absicherung für Witwen und Witwer…

  • News

    Nach Rentenerhöhung mehr Neurentner steuerpflichtig

    - 4,41 Millionen Rentner werden in diesem Jahr Steuern zahlen müssen, schätzt das Bundesfinanzministerium. Jahr für Jahr werden mehr Rentner vom Fiskus zur Kasse gebeten. Dafür sorgt der für jeden neuen Rentnerjahrgang geringere Rentenfreibetrag. Wer noch keine Rente bezieht, kann hier allerdings gegensteuern – etwa durch den frühzeitigen Bezug einer 10 %-Teilrente. Teilrente schon ab 61 Die meisten Arbeitnehmer können ab 63 vorzeitig in Rente gehen, Schwerbehinderte derzeit meist ab (knapp) 61. V…

  • News

    Kunst als Geldanlage: Ein sehr spezieller Markt

    - In Zeiten niedriger Zinsen können Kunstwerke eine Alternative zu den gängigen Anlageformen wie Fonds, Zertifikate, Aktien oder Gold sein. Das schnelle Geld ist mit Kunst als Geldanlage freilich nicht zu machen. Kunstwerke lohnen sich eher als langfristige Investitionen. Einige Punkte, die bei der Geldanlage in den Kunstmarkt wichtig sind: Der Künstler bestimmt den Wert. Was soll es sein: Gemälde, Skulpturen, Fotografie oder Bildhauerei? Die Preise für Kunstwerke. Wo soll gekauft werden: Kunsthan…

  • News

    Nacherklärte Kapitaleinkünfte: Bescheidänderung möglich

    - Werden Kapitalerträge nachträglich bekannt und führen diese aufgrund der Günstigerprüfung insgesamt zu einer Steuererstattung, kommt eine Änderung eines bestandskräftigen Bescheids nach § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO in Betracht. Das entschied das FG Niedersachsen und erklärte, die Möglichkeit zur Änderung bestehe ungeachtet dessen, ob der Steuerpflichtige bereits in seiner dem bestandskräftigen Bescheid zugrundeliegenden Einkommensteuererklärung die Günstigerprüfung beantragt hatte. Das Verschulden sei …

  • News

    Fußball-Eintrittskarte mit 900 Prozent Gewinn verkaufen - Fiskus geht leer aus

    - Beim Weiter-Verkauf einer Fußball-Eintrittskarte handelt es sich nicht um den Verkauf eines Spekulationsobjekts innerhalb eines Jahres, entschied das FG Baden-Württemberg. Kauft sich ein Fußball-Fan im Vertrauen darauf, dass seine Mannschaft (hier der FC Bayern München) ins Endspiel der Championsleague kommt, zwei Karten für den Eintritt, gelingt das der Lieblingsmannschaft aber nicht, so sinkt naturgemäß das Interesse an der Partie ohne den FC. Verkauft der Fan die Karten dann über eine Plattfo…

  • News

    Fondsetablierungskosten abziehbar?

    - Kosten bei der Auflegung eines geschlossenen Fonds mit gewerblichen Einkünften können grundsätzlich sofort als Betriebsausgaben abgezogen werden. Wie der Bundesfinanzhof allerdings zugleich entschieden hat, stehen dabei anfallende Verluste im Fall des § 15b Absatz 3 EStG nur zur Verrechnung mit künftigen Gewinnen aus dem Fonds zur Verfügung. Damit hat der BFH seine bisherige Rechtsprechung, die insoweit von Anschaffungskosten ausging, als durch die Einführung des § 15b EStG im Jahr 2005 überholt…

  • News

    Wer seine Arbeitszeit verkürzen will: Entscheidung möglichst auf 2019 verschieben

    - Bei der wöchentlichen Arbeitszeit stimmen Wunsch und Wirklichkeit häufig nicht überein. Viele Teilzeitler hätten eigentlich gerne einen Vollzeitjob – und umgekehrt würden viele gerne auf einen Teil der Arbeitszeit (und damit auch des Arbeitsentgelts) verzichten. Im letzteren Fall ist allerdings eine spätere Rückkehr auf Vollzeit nicht immer ganz einfach. Gerade für Arbeitnehmer aus mittleren und größeren Betrieben kann es sich lohnen, mit einer Verkürzung ihrer Arbeitszeit bis zum Inkrafttreten …

  • News

    BGH: Keine Kreditgebühr bei variabel verzinsten Darlehen

    - Mit einem Urteil vom 5.6.2018 (Az. XI ZR 790/16) hat der Bundesgerichtshof (BGH) eine Gebühr gekippt, die sich Kreditinstitute bei variabel verzinsten Darlehen versprechen ließen. Bei variabel verzinsten Darlehen vereinbarten einige Institute sogenannte Zins-Cap- oder Zinssicherungsgebühren. Als Gegenleistung für dieses Entgelt wurde der Zinssatz nach oben gedeckelt, konnte also einen definierten Zinssatz nicht überschreiten. Bei solchen Verträgen besteht normalerweise das Risiko, dass der verei…

  • News

    BSG: Beitragserstattung allenfalls bei Erreichen des Regelrentenalters

    - Manche Selbstständige waren zwar einige Jahre gesetzlich rentenversichert, erfüllen jedoch nicht die fünfjährige Wartezeit, um im regulären Rentenalter die gesetzliche Altersrente zu erhalten. In solchen Fällen besteht ein Anspruch auf Beitragserstattung – allerdings in der Regel erst bei Erreichen des Rentenalters. Dies hat das Bundessozialgericht nochmals bekräftigt und für verfassungsgemäß befunden (BSG, Urteil vom 6.9.2017, Az. B 13 R 4/17 R). Verhandelt wurde in Kassel über den Fall eines 1…

  • News

    Besteuerung der Barabfindung beim Aktientausch

    - Beim Verkauf von Aktien, die Sie nach dem 1.1.2009 erworben haben, ist der Verkaufserlös in jedem Fall steuerpflichtig. Das Gleiche gilt, wenn Sie Aktien im Rahmen eines Aktientauschprogramms, wie es bei der Übernahme eines Unternehmens vorkommt, gegen andere Aktien eintauschen und dabei zusätzlich einen Geldbetrag ausgezahlt bekommen. Auch eine solche Barabfindung ist seit dem 1.1.2009 in jedem Fall bei den Einkünften aus Kapitalvermögen zu versteuern. Strittig war nun noch die Frage, wie mit e…