Ihr Suchbegriff

ergab 62 Treffer

Suchergebnisse

  • Pflegekosten: So sind sie in der Steuererklärung abziehbar

    eBook Bewertung: 1 2 3 4 5 Preis: 3,99 €

    Pflegekosten: So sind sie in der Steuererklärung abziehbar

    …Belastung ab. Ob und in welcher Höhe Sie Pflegekosten als außergewöhnliche Belastungen geltend machen dürfen, hängt davon ab, ob Sie dauerhaft pflegebedürftig sind oder nur in besonderen Situationen lediglich kurzfristig Pflegekosten anfallen. Zu unterscheiden sind: Menschen, die in eine der drei Pflegestufen I, II bzw. III eingruppiert sind oder bei denen eine Einschränkung der Alltagskompetenz vorliegt. Die Betroffenen dürfen ihre Pflegekosten

  • News

    Vereinfachte Steuererklärung für Rentner: Was ist das?

    - …der Amtsveranlagung: Das Finanzamt kennt nur die Höhe der Rente. Ausgaben kann es nicht kennen – und genau die sorgen dafür, dass die Steuerlast sinkt!Mit anderen Worten: Werbungskosten, Sonderausgaben, Krankheitskosten, Pflegekosten, Kosten für die Putzfrau, Handwerkerleistungen usw. werden nicht berücksichtigt. Diese Kosten sparen aber Steuern und sorgen bestenfalls dafür, dass überhaupt keine Steuern gezahlt werden müssen.Alles Wichtige zur Steuererklärung für Rentner…

  • News

    Heimkosten nur bis Auszugstag

    - …Klauseln sind danach »unzulässig und unwirksam« (Az. 8 C 24/09). De facto entlastet das Urteil die Erben – in manchen Fällen auch die Sozialhilfeträger –, die bislang häufig 1000,– € an zusätzlichen Pflegekosten zahlen mussten bzw. deren Erbe um diesen Betrag gemindert wurde. Dem Urteil lag übrigens ein Streit zwischen mehreren Betreibern von Pflegeheimen und dem Land Sachsen-Anhalt zugrunde. Deshalb landete der Rechtsstreit…

  • News

    Heimkosten der Eltern steuerlich geltend machen

    - …Versicherungen. Tragen Sie Kosten für eine pflege-, behinderungs- oder krankheitsbedingte Unterbringung, liegen sogenannte untypische Unterhaltsleistungen vor. Hiermit wird besonderer und außergewöhnlicher Bedarf abgedeckt, zum Beispiel die Übernahme von Krankheits- oder Pflegekosten. Die übernommenen Heimkosten dürfen Sie nicht in Unterhaltskosten und Krankheitskosten aufteilen. Solche Kosten sind insgesamt als außergewöhnliche Belastungen allgemeiner Art abzugsfähig.In diesem Fall umfassen die als außergewöhnliche Belastungen allgemeiner Art…

  • News

    Pflegende und Pflegebedürftige: Wissen Sie, was Ihnen zusteht?

    - …Beschäftigungsmodelle.Pflegekosten: So sind sie in der Steuererklärung abziehbarWenn ein Familienmitglied auf Pflege angewiesen, ist das oft eine große Belastung - auch finanziell. Deshalb ist es gut, dass der Abzug der Pflegekosten als außergewöhnliche Belastungen für finanzielle Entlastung sorgt.Neu: Webinar "Der Pflegefall droht - Selbstbestimmt in jeder Lebenslage"Hier erfahren Sie, was Sie bereits im Stadium der beginnenden Pflegebedürftigkeit tun können…

  • Die Pflegeversicherung – Alle Leistungen und Ansprüche für Ihren individuellen Pflegefall

    Buch Bewertung: 1 2 3 4 5 Preis: 18,95 €

    Die Pflegeversicherung

    …Ihrem Pflegefall zu erwarten haben. Zudem ist die Pflege kostenintensiv. Leider ist die gesetzliche Pflegeversicherung –auch nach der Gesetzesänderung zum 01.01. 2017– keine Vollversicherung, sondern deckt nur einen Teil der Pflegekosten ab. Den Rest müssen Betroffene oder deren Angehörige aus eigener Tasche zahlen. Welche Kosten kommen jetzt auf Sie zu? Was passiert, wenn das eigene Einkommen und Ersparte nicht ausreichen? Dieser…

  • Die neue Pflegeversicherung

    Buch Bewertung: 1 2 3 4 5 Preis: 12,95 €

    Die neue Pflegeversicherung

    Dieser kleine kompakte Ratgeber bietet Ihnen einen einen ersten Überblick über die Neuerungen, die das neue Pflegestärkungsgesetz II in 2017 für Betroffene und Angehörige mit sich bringt. Unsere Experten erläutern Ihnen dabei die einzelnen Veränderungen und was diese für Sie bedeuten. Erfahren Sie, ob und wann Sie handeln müssen. Informieren Sie sich über die umfassenden Besitzstands- und Überleitungsregelungen und wovon Sie profitieren können. Kernpunkte der Neuerungen in diesem Ratgeber: Erläu…

  • News

    Amtsveranlagung: Was ist das und warum raten wir davon ab?

    - …Amtsveranlagung: Das Finanzamt kennt nur die Höhe Ihrer Rente. Ihre Ausgaben kann es nicht kennen – und genau die sorgen dafür, dass Ihre Steuerlast sinkt!Mit anderen Worten: Werbungskosten, Sonderausgaben, Krankheitskosten, Pflegekosten, Kosten für die Putzfrau, Handwerkerleistungen usw. werden nicht berücksichtigt. Diese Kosten sparen aber Steuern und sorgen bestenfalls dafür, dass Sie überhaupt keine Steuern zahlen müssen.Sie geben dem Staat mit der…

  • Rechner

    Zumutbare Belastung – Krankheitskosten

    Von der Summe Ihrer außergewöhnlichen Belastungen allgemeiner Art (z.B. Krankheitskosten, Beerdigungskosten, Unterhaltskosten, Pflegekosten) zieht das Finanzamt automatisch die so genannte zumutbare Belastung ab. In Höhe dieses Betrages mutet Ihnen der Gesetzgeber zu, dass Sie Ihre außergewöhnlichen Belastungen alleine tragen, ohne steuerliche Entlastung durch…

  • Der Pflegefall droht

    Buch Bewertung: 1 2 3 4 5 Preis: 11,95 €

    Der Pflegefall droht

    Prägnant und praxisnah hilft Ihnen dieser Ratgeber mit den drängendsten Fragen im Pflegefall oder wenn dieser kurz bevor steht: »Wer übernimmt die Pflege?« »Wie wird die Pflegebedürftigkeit festgestellt« »Welche Leistungen zahlt die Pflegeversicherung?« »Wie finde ich ein gutes Pflegeheim?« Dabei werden sämtliche mit der Pflegeversicherung zusammenhängenden Themen übersichtlich, fundiert und vor allem lebensnah und leicht verständlich dargestellt. Zusätzlich erleichtern zahlreiche Fall- und Bere…