Ihr Suchbegriff

ergab 4409 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Entfernungspauschale: Rechnet das Finanzamt richtig?

    - Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fährt, kann wählen: Sie können statt der Entfernungspauschale die höheren tatsächlichen Fahrtkosten ansetzen. So weit, so gut. Wie aber wird gerechnet, wenn Sie nur im Winter mit der Bahn zur Arbeit fahren oder nach einem Wohnungswechsel auf ein anderes Verkehrsmittel umsteigen? Die Finanzverwaltung rechnet hier gewohnt fiskalisch: Die Vergleichsrechnung, ob die Entfernungspauschale oder aber die tatsächlichen Fahrtkosten günstiger sind, wird auf d…

  • News

    Können Sie auch während der Elternzeit ein Arbeitszimmer absetzen?

    - Arbeiten Sie viel oder ausschließlich zu Hause, können Sie die Kosten für ein Arbeitszimmer steuerlich als Werbungskosten geltend machen. Aber was passiert, wenn Sie während der Elternzeit nicht arbeiten und deshalb das Arbeitszimmer nicht nutzen? Auch in diesem Fall können Sie die Arbeitszimmerkosten weiterhin absetzen - so ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs. In dem entschiedenen Fall hat eine Bankangestellte ausschließlich zu Hause gearbeitet. Während der Elternzeit hat sie das Arbeitsz…

  • News

    Kein Vertrauensschutz: Finanzamt kann jedes Jahr neu über die Anerkennung Ihrer Kosten entscheiden

    - Es passiert immer wieder: Jahrelang hat das Finanzamt Ihre Kosten ohne Probleme anerkannt. Doch von einem auf das andere Jahr ändert es plötzlich seine Meinung und setzt den Rotstift an. Darf das Finanzamt das? Leider ja! Denn ob das Finanzamt Ihre Aufwendungen anerkennt, darf es in jedem Jahr neu entscheiden. Grund ist die »Abschnittsbesteuerung«: Jedes Kalenderjahr wird nur für sich betrachtet. Welche Kosten das Finanzamt in anderen Jahren anerkannt hat, spielt keine Rolle. Es ist also durchau…

  • News

    Behinderten-Pauschbetrag für "Hilflose und Blinde": Pflegebedingte Heimkosten können Sie nicht zusätzlich abziehen

    - Mit dem Behinderten-Pauschbetrag sind alle typischen behinderungsbedingten Kosten abgegolten. Zusätzlich zum Pauschbetrag abziehbar sind aber atypische Aufwendungen. Das können zum Beispiel Kosten für eine Heimunterbringung sein. Der »Pauschbetrag für Hilflose und Blinde« ist mit 3.700,- Euro wesentlich höher als der »normale Pauschbetrag«. Deshalb lässt der Bundesfinanzhof es nicht zu, dass Sie pflegebedingte Aufwendungen zusätzlich zum erhöhten Behinderten-Pauschbetrag abziehen (BFH-Urteil vom…

  • News

    Gute Nachricht: Gelegentliche Übernachtung am Arbeitsort ist absetzbar!

    - Viele Arbeitnehmer fahren Tag für Tag eine weite Strecke zur Arbeit. Manchmal zu weit, um nach Überstunden, einem Geschäftsessen oder bei Glatteis noch nach Hause zu fahren. Eine Übernachtung am Arbeitsort in einem Hotel oder einer Pension ist dann unumgänglich. Die Frage ist, ob die Kosten dafür als Werbungskosten absetzbar sind. Ja, sie sind es! Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass die Kosten für gelegentliche Übernachtungen am Arbeitsort als Werbungskosten absetzbar sind, wenn hierfür be…

  • News

    Barunterhaltspflichtige Väter: Darf Unterhalt gekürzt werden?

    - Als barunterhaltspflichtiger Vater sehen Sie von dem monatlich ausgezahlten Kindergeld keinen Cent: Denn die Familienkasse zahlt das Geld in voller Höhe an die betreuende Mutter aus. Im Gegenzug aber können Sie das halbe Kindergeld von Ihrer Unterhaltszahlung für das Kind abziehen. So soll letztlich jeder Elternteil in den Genuss des halben Kindergeldes kommen. Bei umgekehrter Rollenverteilung gilt natürlich das Gleiche. Trotzdem gehen viele Väter beim Kindergeld ganz oder teilweise leer aus : D…

  • News

    Alleinerziehende: Wann die Übertragung der Freibeträge günstig ist

    - Geschiedene, getrennt lebende und nicht verheiratete Eltern können die Übertragung der Freibeträge für Kinder (Kinderfreibetrag + Erziehungsfreibetrag) vom unterhaltspflichtigen Vater auf die betreuende Mutter übertragen. Voraussetzung: Der Vater kommt seiner Unterhaltspflicht im Wesentlichen nicht nach. Das Gleiche gilt natürlich auch bei umgekehrter Rollenverteilung. Nach der Übertragung wird bei der Mutter in der Günstigerprüfung den vollen Freibeträgen das volle Kindergeld gegenübergestellt.…

  • News

    Erneute Nullrunde für Rentner in 2005?

    - Die ersten Berechnungen der Rentenexperten haben ergeben, dass die Rentner sich in 2005 wieder auf eine Nullrunde einstellen müssen. Eigentlich hätten die Renten sogar abgesenkt werden müssen, was aber im Gesetz durch eine Sicherungsklausel verhindert wird. Dort ist festgeschrieben, dass es keine Minus-Anpassung geben darf. Kommt es tatsächlich zu einer Nullrunde, dann werden die Renten zum 1.7.2005 de facto kleiner ausfallen , weil dann auch die Neuregelungen zur Krankenversicherung wirksam wer…

  • News

    Online-Kompetenz für die Generation 50plus

    - 29 Millionen über 50jährige zählt Deutschland inzwischen, davon nutzen nur 28,2% das Internet . Zwar verzeichnet diese Gruppe den höchsten Zuwachs an Internet-Neulingen, dennoch versucht das Familienministerium seit Anfang 2004 gemeinsam mit der Initiative D21 diesen Prozess zu beschleunigen. Es wurde das Projekt "Online-Kompetenz für die Generation 50plus" eingerichtet, die Ziele wurden wie folgt formuliert : Das Projekt Online-Kompetenz für die Generation 50plus strebt ein breites Bü…

  • News

    Geschiedene Eltern: Sind Fahrtkosten zum Besuch der Kinder jetzt absetzbar?

    - Leben Sie dauernd getrennt von Ihrem Ehepartner oder sind Sie geschieden? Und leben Ihre Kinder beim anderen Elternteil? Dann konnten Sie bisher Ihre Fahrtkosten zum Besuch Ihrer Kinder steuerlich leider nicht geltend machen. In Zukunft könnte sich das aber ändern! Denn Eltern sind zum Umgang mit ihren Kindern verpflichtet (§ 1684 Abs. 1 BGB). Deshalb muss nach Ansicht des Bundesfinanzhofs die Frage neu geklärt werden, ob die Besuchskosten als außergewöhnliche Belastungen abziehbar sind. Unser S…