Ihr Suchbegriff

ergab 1225 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Rechtsbehelfsbelehrung: Wenn der Hinweis auf elektronischen Einspruch fehlt

    - Fehlt in einer Rechtsbehelfsbelehrung der Hinweis auf die Möglichkeit der elektronischen Einreichung des Einspruchs, so ist die Rechtsbehelfsbelehrung unrichtig. Welche Folge hat das? Für den Steuerzahler ist die Unrichtigkeit der Rechtsbehelfsbelehrung gut – denn die Einspruchsfrist beträgt dann ein ganzes Jahr nach Bekanntgabe des Verwaltungsaktes und nicht nur einen Monat! Das geht aus einem Urteil des FG Schleswig-Holstein hervor. Der im Streitfall von der Behörde gewählte Text der Rechtsbeh…

  • News

    Irrtümliche Abladung verletzt rechtliches Gehör

    - Wird die Klägerin in einem finanzgerichtlichen Verfahren zur mündlichen Verhandlung irrtümlich wieder abgeladen, so verletzt dies ihr Recht auf rechtliches Gehör und es liegt ein absoluter Revisionsgrund vor. Dies hat der BFH entschieden. Die Pflicht des Gerichts zur Gewährung rechtlichen Gehörs erfordere es unter anderem, den Verfahrensbeteiligten Gelegenheit zu geben, sich zu entscheidungserheblichen Tatsachen und Beweisergebnissen zu äußern und ihre für wesentlich gehaltenen Rechtsansichten v…

  • News

    Steuertermine Oktober2017

    - Hier finden Sie die aktuellen Termine für die Abgabe Ihrer Steuererklärungen und für Ihre Steuervorauszahlungen. Fällt ein vom Gesetzgeber festgelegter Termin auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag, verschiebt sich der Termin auf den nächsten Werktag. Rechtzeitig ist die Abgabe einer Steuererklärung, wenn sie dem Finanzamt vor Ablauf der Abgabefrist vorliegt. Geht dem Finanzamt die Erklärung verspätet zu, kann ein Verspätungszuschlag festgesetzt werden. Zahlungs-Schonfrist Für Ste…

  • News

    Bundestagswahl 2017: Steuern in Jamaika

    - Nach der Bundestagswahl 2017 sieht es so aus, als könnten wir künftig von einer Koalition aus CDU/CSU, Grünen und FDP regiert werden. Lesen Sie hier, welche Steuer-Ideen die Beteiligten im Koalitionsvertrag unter einen Hut bringen müssten. Einkommensteuertarif und Allgemeines CDU/CSU: keine Steuererhöhungen und keine Erhöhung der Steuerquote; Senkung der Einkommensteuer um "gut 15 Milliarden Euro"*; der Einkommensteuertarif soll "gerechter ausgestaltet" werden; Spitzensteuers…

  • News

    Finanzamt darf Internet-Domain pfänden

    - Der BFH hat die Voraussetzungen präzisiert, unter denen das Finanzamt Ansprüche aus einem Internet-Domainvertrag pfänden kann. Geklagt hatte im entschiedenen Fall eine Registrierungsstelle, die Internet-Domains verwaltet und betreibt. Aufgrund rückständiger Steuern eines ihrer Kunden, dem Betreiber eines Onlineshops, pfändete das Finanzamt dessen Anspruch gegenüber der Klägerin auf Aufrechterhaltung der Registrierung der Internet-Domain. Gepfändet wird nicht die technische Adresse, sondern die G…

  • News

    Ferienwohnung zu vermieten? Wann keine Überschussprognose erforderlich ist

    - Wer eine Ferienwohnung vermietet, erwirtschaftet nur selten von Beginn an einen Gewinn. Viel häufiger kommt es vor, dass über lange Zeit Verluste entstehen, die mit anderen Einkünften verrechnet werden können. Aus diesem Grund wird bei einer Ferienwohnung besonders intensiv geprüft, ob eine Einkunftserzielungsabsicht besteht oder ob die Wohnung vor allem aus privaten Gründen gehalten wird. Als Beweis einer Einkunftserzielungsabsicht und Schlüssel zur Anerkennung aller Verluste dient oft eine Übe…

  • News

    Sozialversicherung: Neue Bemessungsgrenzen für 2018

    - Der Referentenentwurf der Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2018 liegt vor: So sollen sich 2018 die Beitragsbemessungsgrenzen der Kranken- und Rentenversicherung ändern. Rechengröße West Ost Bezugsgröße in der Sozialversicherung 3.045,00 €/Monat 2.695,00 €/Monat Vorläufiges Durchschnittsentgelt für 2018 - allgemeine Rentenversicherung 37.873,00 €/Jahr 37.873,00 €/Jahr Beitragsbemessungsgrenze allgemeine Rentenversicherung 6.500,00 €/Monat 5.800,00 €/Monat Beitragsbemessungsgrenze knapps…

  • News

    Lehre angefangen? Das musst Du zum Steuerrecht wissen!

    - Auf Deiner Lohnabrechnung steht unten weniger als oben – warum? Und wie kannst Du Dir das Geld zurückholen? Das (und noch mehr) erklären wir Dir. Als Azubi verdienst Du noch nicht viel Geld. Vielleicht ist es sogar so wenig, dass gar keine Lohnsteuer einbehalten wird (das siehst Du auf Deiner Lohnabrechnung), sondern nur die Sozialabgaben – also die Beiträge zur Krankenkasse, Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung. Trotzdem kannst Du Dir vom Finanzamt Geld zurückholen! Das geht mit eine…

  • News

    Steuertermine September 2017

    - Hier finden Sie die aktuellen Termine für die Abgabe Ihrer Steuererklärungen und für Ihre Steuervorauszahlungen. Fällt ein vom Gesetzgeber festgelegter Termin auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag, verschiebt sich der Termin auf den nächsten Werktag. Rechtzeitig ist die Abgabe einer Steuererklärung, wenn sie dem Finanzamt vor Ablauf der Abgabefrist vorliegt. Geht dem Finanzamt die Erklärung verspätet zu, kann ein Verspätungszuschlag festgesetzt werden. Zahlungs-Schonfrist Für Ste…

  • News

    Sozialversicherung: Ehrenamt grundsätzlich beitragsfrei

    - Ehrenämter sind in der gesetzlichen Sozialversicherung grundsätzlich auch dann beitragsfrei, wenn hierfür eine angemessene pauschale Aufwandsentschädigung gewährt wird und neben Repräsentationspflichten auch Verwaltungsaufgaben wahrgenommen werden, die unmittelbar mit dem Ehrenamt verbunden sind. Geklagt hatte eine Kreishandwerkerschaft. Für die laufenden Geschäfte unterhält sie eine eigene Geschäftsstelle mit Angestellten und beschäftigt einen hauptamtlichen Geschäftsführer. Ihr steht ein Kreis…