Steuererklärung 2005: Abgabefrist bis Ende 2006 verlängert?

 - 

Wer zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet ist, muss das bis zum 31. Mai des folgenden Jahres erledigt haben. Wenn Sie bis dahin keine Zeit für Ihre Steuererklärung haben, können Sie das Finanzamt um Fristverlängerung bitten.

In der Vergangenheit war eine Verlängerung bis zum 30. September meist unproblematisch - in Anlehnung an die Frist für die Abgabe durch den Steuerberater. Für ihn gilt eine allgemeine Fristverlängerung bis 30. September des nächsten Jahres. Darüber hinaus kann der Berater auf Antrag die Abgabefrist bis Ende Februar des übernächsten Jahres verlängern.

Diese beiden unterschiedlichen Fristen werden jetzt angeglichen: Wer die Erklärung 2005 vom Steuerberater erstellen lässt, hat dafür bis 31.12.2006 Zeit. Nur in begründeten Einzelfällen kann die Frist auf Antrag bis 28.2.2007 verlängert werden (Gleichlautende Ländererlasse vom 23.2.2006).

Diese Erlasse geben Ihnen auch dann bis 31. Dezember Zeit, wenn Sie Ihre Steuererklärung selbst erledigen. Voraussetzung: Die Finanzämter gestehen - wie bisher - die verlängerte Abgabefrist für Steuerberater auch denjenigen zu, die ihre Steuererklärung selbst erstellen.

Steuertipp
Um Zeit zu gewinnen, sollten Sie dem Finanzamt Ihren Antrag auf Fristverlängerung begründen, etwa mit ausstehenden/noch fehlenden Unterlagen, eigener Erkrankung, Erkrankung eines Familienangehörigen oder längerer Abwesenheit.

URL:
https://www.steuertipps.de/steuererklaerung-finanzamt/themen/steuererklaerung-2005-abgabefrist-bis-ende-2006-verlaengert