Steuerberatungskosten: Musterverfahren erreicht den BFH

 - 

Verstößt das Abzugsverbot für private Steuerberatungskosten gegen die Verfassung? Mit dieser Frage muss sich der BFH auseinandersetzen. Wer gegen den eigenen Steuerbescheid in diesem Punkt Einspruch einlegt, hat nun Anspruch auf Verfahrensruhe.

In erster Instanz hatte das Finanzgericht Niedersachsen die neue gesetzliche Regelung für rechtmäßig erklärt. Die Revision gegen dieses Urteil ist beim Bundesfinanzhof  unter dem Aktenzeichen X R 10/08 anhängig.

Betroffene sollten ihre privaten Steuerberatungskosten weiterhin als Sonderausgaben geltend machen. Lehnt das Finanzamt erwartungsgemäß ab, können Sie Einspruch einlegen und Ruhen des Verfahrens bis zu einem höchstrichterlichen Urteil  beantragen. Das Finanzamt muss diesem Antrag entsprechen.
URL:
https://www.steuertipps.de/steuererklaerung-finanzamt/themen/steuerberatungskosten-musterverfahren-erreicht-den-bfh