Haushaltsnahe Hilfen: Begünstigt sind nur Aufwendungen für Hilfeleistungen, die Sie 2003 in Anspruch genommen haben

 - 

Seit 2003 kann auf Antrag Ihre Einkommensteuer um einen bestimmten Betrag gekürzt werden, wenn Sie Aufwendungen für haushaltsnahe Hilfen gehabt haben. Sind die Voraussetzungen erfüllt, dürfen Sie grundsätzlich die Steuervergünstigung in Anspruch nehmen. Nun kann aber folgende Situation auftreten: Sie haben die haushaltsnahe Hilfe auch schon im Jahr 2002 in Anspruch genommen, haben diese Leistung aber (ganz oder teilweise) erst im Jahr 2003 bezahlt. Für diese Kosten gibt es die Steuervergünstigung leider nicht. Der Gesetzgeber gewährt den Abzugsbetrag nur für haushaltsnahe Leistungen, die nach dem 31.12.2002 erbracht worden sind (§ 52 Abs. 50b EStG).

Grundlagenwissen zu dieser aktuellen Information finden Sie unter
Die Steuerermäßigung für haushaltsnahe Hilfen in den Steuertipps.

URL:
https://www.steuertipps.de/steuererklaerung-finanzamt/themen/haushaltsnahe-hilfen-beguenstigt-sind-nur-aufwendungen-fuer-hilfeleistungen-die-sie-2003-in-anspruch-genommen-haben