Frohe Ostern!

 - 

Da Sie dieses Jahr erstmals bis zum 31.7. mit der Abgabe der Steuererklärung warten dürfen, können Sie jetzt ganz entspannt Ostern feiern!

Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage und sind ab dem 23.4.2019 wieder für Sie da!

...hier noch ein bisschen Gesprächsstoff für's Osterfrühstück:

Ostereier und Umsatzsteuer

Wie viel Mehrwertsteuer zahlen Sie auf Ostereier? 7%? 19%? Oder vielleicht 10,5%? Die Antwort hängt davon ab, wo Sie die Eier kaufen und wie diese aussehen!

Eier unterliegen normalerweise dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7%. Das gilt jedenfalls für rohe Hühnereier, die Sie im Supermarkt kaufen.

Falls Sie fürs Osterfrühstück die hartgekochten gefärbten Eier mitgenommen haben, wird auf dem Kassenzettel bei diesem Posten stehen: 19%. Denn der ermäßigte Steuersatz gilt ausdrücklich nicht für gekochte Eier.

Wieder anders ist es, wenn Sie die Eier direkt beim Bauern kaufen. Der wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die Durchschnittssätze für land- und forstwirtschaftliche Betriebe (geregelt in § 24 UStG) zurückgreifen – und 10,5% Umsatzsteuer berechnen.

Weitere News zum Thema

Weitere News zum Thema