Berechnungsbögen und Arbeitshilfen für die Steuererklärung

Zusammenfassung

Alle Jahre ist sie dran – die Einkommensteuererklärung. Damit Ihnen das Erstellen der Einkommensteuererklärung schnell von der Hand geht, bieten wir Ihnen hier wertvolle Hilfsmittel, die Ihnen die Arbeit erleichtern, zum Beispiel:

  • Anlagen, die Sie bestückt mit Ihren persönlichen Angaben Ihrer Steuererklärung beifügen können,

  • Checklisten, die dafür sorgen, dass Sie nichts vergessen,

  • Berechnungsbögen, mit denen Sie Ihre Kosten vorab per Hand berechnen können,

  • Berechnungsschemata, mit denen Sie den Finanzbeamten kontrollieren und Ihre Steuererstattung oder -nachzahlung ausrechnen können sowie

  • Rechner zur Ermittlung unterschiedlichster Werte wie die festzusetzenden Einkommensteuer, die Frist für die Abgabe einer freiwilligen Steuererklärung, Abschreibungen, die Höhe von Steuerabzugsbeträgen sowie zur Kontrolle Ihrer Freistellungsaufträge.

1. Arbeitszimmer

Viele Angestellte, Beamte und Lehrer haben zu Hause ein Arbeitszimmer. Darin erledigen sie berufliche Aufgaben, bewahren berufliche Unterlagen und Arbeitsmittel auf, bilden sich beruflich weiter oder üben eine Nebentätigkeit aus. In bestimmten Fällen können Sie die Kosten für ein beruflich genutztes Arbeitszimmer steuerlich geltend machen. Mithilfe von drei verschiedenen Berechnungsbögen können Sie die Arbeitszimmerkosten in verschiedenen Konstellationen ermitteln:

  • in der gemieteten Wohnung oder im gemieteten Haus,

  • in der eigenen Immobilie in den »alten« Bundesländern,

  • im Eigenheim oder der Eigentumswohnung in den »neuen« Bundesländern.

Wir berücksichtigen die jeweils geltenden unterschiedlichen Abschreibungsmöglichkeiten.

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.