Vermieten an Unternehmer: Vorsteuererstattung durch Option zur Umsatzsteuer

Wenn Sie Räume an Unternehmer vermieten, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen auf die Umsatzsteuerfreiheit der Mieteinnahmen verzichten. Diese Option zur Umsatzsteuerpflicht ermöglicht den Vorsteuerabzug aus Baukosten oder teuren Renovierungsmaßnahmen.

Ganz wichtig für Sie: Schon vor dem ersten Schritt sollten Sie wissen, was für die Argumentation gegenüber dem Finanzamt entscheidend ist. Denn Ihre Absicht der umsatzsteuerpflichtigen Vermietung ist der bestimmende Faktor?.

Diese Broschüre erhalten Sie in gedruckter Form und als eBook zum Download (Dateiformat PDF und EPUB). Damit können Sie es auf allen gängigen eBook-Readern verwenden (z.B. Apple iPad, Tolino, etc.).


Inhaltsverzeichnis des Beitrags

  • 1. Folgen der umsatzsteuerpflichtigen Vermietung
  • 2. Voraussetzungen für die Option
    • 2.1 Der Mieter muss das Gebäude für sein Unternehmen nutzen
    • 2.2 Das Alter des Gebäudes ist entscheidend
    • 2.3 Option bei Neugebäuden
    • 2.4 Option bei Altgebäuden
  • 3. Formelle Vorschriften
    • 3.1 Es gibt keine besondere Form
    • 3.2 Frist für die Ausübung der Option
    • 3.3 Dauer der Option
    • 3.4 Umfang der Option
    • 3.5 Doppeloption bei Kleinunternehmern
    • 3.6 Wegfall der Optionsmöglichkeit
  • 4. Entscheidend ist Ihre Verwendungsabsicht
    • 4.1 Prinzip des Sofortabzugs der Vorsteuer
    • 4.2 Nachweis der Verwendungsabsicht
    • 4.3 Wenn Sie Ihre Vermietungsabsicht ändern
    • 4.4 Leerstand eines Gebäudes
  • 5. Vorsteueraufteilung bei gemischt genutzten Gebäuden
    • 5.1 Typische Fälle von gemischter Nutzung
    • 5.2 Keine direkte Zuordnung bei Herstellungskosten
    • 5.3 Aufteilung bei Kauf auch nach den Ertragswerten
    • 5.4 Gewählter Aufteilungsschlüssel ist verbindlich
  • 6. Umgang mit dem Finanzamt
    • 6.1 Durch die Vermietung werden Sie Unternehmer
    • 6.2 Sie müssen Anmeldungen abgeben
    • 6.3 Besonderheiten bei Errichtung eines Hauses
    • 6.4 Auswirkungen bei der Einkommensteuer
  • 7. Besonderheiten bei einer Vermietung
    • 7.1 Mietvertrag gilt als Rechnung
    • 7.2 Verpachtung gewerblicher Räume an Ehepaar: Option in Gefahr
    • 7.3 Mindestbemessungsgrundlage bei Angehörigen
    • 7.4 Umsatzsteuer auf Nebenleistungen
    • 7.5 Zivilrechtliche Absicherung einer Option
    • 7.6 Vorsteuerabzug während der Vermietung
    • 7.7 Entschädigungen und Kaution
  • 8. Verkauf des Grundstücks
    • 8.1 Geschäftsveräußerung im Ganzen
    • 8.2 Steuerfreier Grundstücksverkauf und Option
  • 9. Grundstückskauf: Formalitäten beachten
  • 10. Entnahme des Grundstücks