Anlage EÜR 2016 - Ausfülltipps

Erzielen Sie als Selbstständiger Einnahmen in Höhe von 17.500,00 € oder mehr pro Jahr, müssen Sie damit rechnen, dass Ihr Finanzamt Sie zur Abgabe des Vordrucks Anlage EÜR auffordert, wenn Sie diese nicht bereits zusammen mit Ihrer Einkommensteuererklärung abgegeben haben.

Damit Sie Ihrer Abgabepflicht mit überschaubarem Aufwand nachkommen können, unterstützen wir Sie beim Ausfüllen der Anlage EÜR 2016. Zeile für Zeile geht es durch den Vordruck und wir sagen Ihnen, worauf Sie beim Ausfüllen der Felder zu achten haben.

Diese Broschüre erhalten Sie als Online-Direktansicht in unserem Portal und als eBook zum Download (Dateiformat PDF und EPUB). Damit können Sie es auf allen gängigen eBook-Readern verwenden (z.B. Apple iPad, Tolino, etc.).


Inhaltsverzeichnis des Beitrags

  • 1. Anlage EÜR ist meist Pflicht
  • 2. Gut zu wissen
  • 3. Betriebseinnahmen
  • 4. Betriebsausgaben
    • 4.1 Betriebsausgabenpauschalen / Freibeträge
    • 4.2 Wareneinkauf, Fremdleistungen, Lohnkosten
    • 4.3 Abschreibungen
    • 4.4 Raumkosten
    • 4.5 Sonstige unbeschränkt abziehbare Betriebsausgaben
    • 4.6 Beschränkt abziehbare Betriebsausgaben
    • 4.7 Kraftfahrzeugkosten und andere Fahrtkosten
  • 5. Ermittlung des Gewinns
  • 6. Rücklagen und stille Reserven
  • 7. Wenn ein IAB rückgängig zu machen ist
  • 8. Entnahmen und Einlagen