Verwalten von Dateien in der Steuer­Spar­Erklärung 2021

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

mit der Veröffentlichung der SteuerSparErklärung 2021 haben wir eine neue Verwaltung von Steuerfällen in „Steuerordnern“ eingeführt – und Sie damit teilweise verärgert. Einige Kundinnen und Kunden, die die SteuerSparErklärung 2021 bereits im November erhalten haben, meldeten uns zurück, dass sie sich weiterhin mehr Flexibilität in der Dateiverwaltung ihrer Steuerfälle wünschen.

Diese Flexibilität möchten wir Ihnen weiterhin bieten: Nach einem Update Mitte Dezember 2020 können Sie Ihre Daten wieder an einem beliebigen Ort ablegen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie in Zukunft vorgehen, um Ihre Steuerfälle zu verwalten. Statt auf die bisherige „Speichern unter“-Funktion setzen wir dabei auf vergleichbare und verbesserte Funktionen, die gerade Einsteigern einen einfachen Zugang ermöglichen und die SteuerSparErklärung fit für zukünftige Lösungen machen.

Ebenfalls angepasst haben wir in diesem Jahr unsere Lizenzbedingungen. Alle Details dazu finden Sie hier. Unverändert bleibt unser Anspruch, Ihnen die Erstellung der Steuererklärung so einfach wie möglich zu machen, indem wir für Sie mehr Ordnung und Überblick schaffen. Möglichst vielen Menschen – und somit auch Einsteigern – den Zugang zum Steuerrecht zu ermöglichen, bleibt weiterhin unsere Mission.

Steuererklärungen verwalten

Das neu gestaltete Steuertipps-Center ist Ihr neuer Einstieg in die SteuerSparErklärung. Bitte beginnen Sie Ihre Arbeit an Ihrer Steuererklärung immer im Steuertipps-Center. Gegenüber der Darstellung im Dateiexplorer erhalten Sie hier Zusatzinformationen zu Ihren Steuerfällen.

Bitte nutzen Sie ausschließlich die Funktionen im Steuertipps-Center um Ihre Steuererklärungen zu öffnen oder ggfs. zu löschen.

Steuertipps-Center
Steuerordner

Datenverzeichnis ändern
(möglich ab Mitte Dezember 2020)

Das Verzeichnis, in dem Sie Ihre Steuererklärungen ablegen, können Sie ab Mitte Dezember 2020 weiterhin frei wählen. Hierzu rufen Sie bitte die Funktion „Datenverzeichnis…“ in der Übersicht Ihrer Steuerordner im Steuertipps-Center auf. Es sind prinzipiell alle Laufwerke möglich, also auch externe Laufwerke (z. B. USB-Sticks oder externe Festplatten) und Netzlaufwerke bzw. Cloud-Dienste wie beispielsweise OneDrive. Bereits bestehende Daten werden in das neue Verzeichnis mit umgezogen. Bitte beachten Sie, dass die Ordnerstruktur unterhalb dieses Datenverzeichnisses von der SteuerSparErklärung verwaltet wird.

Nehmen Sie bitte keine manuellen Änderungen (bspw. über den Windows Explorer oder Apple Finder) an oder in den Steuerordnern unterhalb des Datenverzeichnisses vor. Es kann ansonsten zu Datenverlust kommen.

Eigene Ordner im Datenverzeichnis ergänzen
Datenverzeichnis ändern über Steuertipps-Center
Datenverzeichnis an einen beliebigen Ort verschieben

Wichtiger Hinweis zur "Speichern unter…"-Funktion
(Kommt wieder Ende Februar)

Im Rahmen eines Updates der SteuerSparErklärung 2021 werden wir die „Speichern unter“-Funktion wieder einführen. Damit erhalten Sie die volle Kontrolle über die Verwaltung der Dateien. Das heißt, Sie können mit diesem Update die Dateinamen und Speicherorte für jeden Steuerfall wieder frei wählen. Die Programmierung der entsprechenden Funktionen wird etwas Zeit in Anspruch nehmen, und das Update wird voraussichtlich Ende Februar erscheinen. Weitere Details dazu erhalten Sie auf dieser Seite.