Minderjährige Kinder: Kindergeld und Steuervorteile für Eltern

Die Geburt eines Kindes verändert das Leben der Eltern komplett - auch in steuerlicher Hinsicht. Das Kindergeld ist der wichtigste Bestandteil der steuerlichen Förderung bei minderjährigen Kindern. Für welche Kinder Sie Kindergeld bekommen, Höhe und Auszahlung des Kindergelds, sind hier die zentralen Fragen.

Weitere steuerliche Förderungen für Eltern: Kinderfreibetrag, Freibetrag für Alleinerziehende (Entlastungsbetrag), Abziehbarkeit von Kosten für Kinderbetreuung usw.

Viele Situationen sorgen dafür, dass das Thema Steuervorteile für Eltern so richtig kompliziert werden kann. Hier gibt es einiges zu beachten, damit Kindergeld und Co. nicht verloren gehen:

  • Scheidung der Eltern;

  • Auslandsaufenthalt von Kindern / Eltern, zum Beispiel im Rahmen einer Entsendung, einer Sprachreise, als Au-Pair, für den Besuch einer Sprachschule oder für ein Praktikum;

  • das Leben als Alleinerziehender oder in einer Patchwork-Familie. Gerade hier gibt es für Sie als Eltern viel Gestaltungsspielraum, den Sie kennen und nutzen sollten. Bei mehreren Kindern kann das Kindergeld nämlich höher oder niedriger ausfallen – je nachdem, welcher Elternteil das Kindergeld bekommt;

  • die Aufnahme eines Kindes bei Pflegeeltern usw.

Diese Broschüre erhalten Sie in gedruckter Form und als eBook zum Download (Dateiformat PDF und EPUB). Damit können Sie es auf allen gängigen eBook-Readern verwenden (z.B. Apple iPad, Tolino, etc.).


Inhaltsverzeichnis des Beitrags

  • 1. Kindergeld und Freibeträge für Kinder
    • 1.1 Bei Minderjährigen meistens kein Problem
    • 1.2 Wer ist steuerlich ein Kind?
      • 1.2.1 Leibliche Kinder
      • 1.2.2 Adoptierte Kinder
      • 1.2.3 Pflegekinder
      • 1.2.4 Stiefkinder und Kinder von Lebenspartnern
      • 1.2.5 Enkelkinder
    • 1.3 Kindergeld
      • 1.3.1 Wie hoch ist das Kindergeld?
      • 1.3.2 Welche Eltern haben Anspruch auf Kindergeld?
      • 1.3.3 Für welche Kinder gibt es Kindergeld
      • 1.3.4 An wen wird das Kindergeld ausgezahlt?
      • 1.3.5 Kindergeld gibts nur auf Antrag
      • 1.3.6 Die Familienkasse muss Ihnen auf jeden Fall Bescheid geben – der Kindergeldbescheid
      • 1.3.7 Ihre Verhältnisse ändern sich – Sie bekommen zu viel Kindergeld
      • 1.3.8 Ihre Verhältnisse ändern sich – Sie können mehr Kindergeld erhalten
      • 1.3.9 So wehren Sie sich gegen Fehler!
      • 1.3.10 Einspruchsfrist abgelaufen – trotzdem können Sie noch was machen!
      • 1.3.11 Geschiedene und getrennt lebende Eltern: Besonderheiten
    • 1.4 Freibeträge für Kinder
      • 1.4.1 So hoch sind die Freibeträge
      • 1.4.2 Wer bekommt für wen die Freibeträge?
      • 1.4.3 Wann gibt es die vollen, wann die halben Freibeträge?
      • 1.4.4 Welche Aufwendungen decken die Freibeträge ab und was ist noch absetzbar?
      • 1.4.5 Übertragung der Freibeträge auf Stiefeltern und Großeltern
      • 1.4.6 Geschiedene und getrennt lebende Eltern – so werden die Freibeträge übertragen
      • 1.4.7 Auswirkungen beim monatlichen Lohnsteuerabzug
      • 1.4.8 Besonderheiten bei Auslandskindern
    • 1.5 Kindergeld und Freibeträge in Steuererklärung und Steuerbescheid
      • 1.5.1 Die Günstigerprüfung des Finanzamts: Entweder Kindergeld oder Freibeträge
      • 1.5.2 Der Anspruch auf Kindergeld wird gegengerechnet
      • 1.5.3 Ab diesen Einkommen mindert sich Ihre Steuerlast
      • 1.5.4 Alleinerziehende – Vorsicht bei der Übertragung von Freibeträgen
  • 2. Alleinerziehende haben einen extra Freibetrag (Entlastungsbetrag)
    • 2.1 So hoch ist der Entlastungsbetrag
    • 2.2 Für welche Kinder gibt es den Entlastungsbetrag?
    • 2.3 Wann gehört ein Kind zu Ihrem Haushalt?
    • 2.4 Mit welchen Personen Sie zusammenleben dürfen
      • 2.4.1 Wann sind Sie ein »echter« Alleinstehender?
      • 2.4.2 So können Sie eine Haushaltsgemeinschaft widerlegen!
      • 2.4.3 Hier wird es mit dem Widerlegen schwierig
    • 2.5 Splittingtarif und Entlastungsbetrag schließen sich aus
    • 2.6 Monatsprinzip – Zwölftelung
    • 2.7 Lohnsteuer und Alleinerziehende: die Steuerklasse II
      • 2.7.1 Sparen bereits während des laufenden Jahres
      • 2.7.2 So beantragen Sie die Steuerklasse II
    • 2.8 Der Entlastungsbetrag auf einen Blick
  • 3. Kinderbetreuungskosten
    • 3.1 So machen Sie Ihre Betreuungskosten steuerlich geltend
      • 3.1.1 Kinderbetreuungskosten sind Sonderausgaben
      • 3.1.2 Kinderbetreuungskosten können die Lohnsteuer senken
    • 3.2 Der Abzug der Kosten ist beschränkt
      • 3.2.1 Es gibt einen Höchstbetrag
      • 3.2.2 Der Höchstbetrag ist verfassungsgemäß
    • 3.3 Für welche Kinder können Betreuungskosten geltend gemacht werden?
      • 3.3.1 Kindschaftsverhältnisse
      • 3.3.2 Wie alt darf das Kind sein?
      • 3.3.3 Das Kind muss zum Haushalt zählen
    • 3.4 Was sind Kinderbetreuungskosten?
    • 3.5 Betreuung durch Angehörige und Lebenspartner
      • 3.5.1 Hier müssen Sie genau rechnen!
      • 3.5.2 Treffen Sie eindeutige Vereinbarungen
    • 3.6 Au-pair und Babysitter: Hier gelten Besonderheiten
      • 3.6.1 Au-pair
      • 3.6.2 Babysitter
    • 3.7 Rechnungen, Belege, Verträge
      • 3.7.1 Hohe Anforderungen sind zu erfüllen
      • 3.7.2 Kein Geld verlieren: Betreuungsverträge richtig abschließen
  • 4. Schulgeld für eine Privatschule
    • 4.1 Höchstbetrag – und wie Sie übersteigende Beträge absetzen
    • 4.2 Begünstigte Schulen
      • 4.2.1 Diese Schulen führen zu einem anerkannten Abschluss
      • 4.2.2 Diese Abschlüsse sind anerkannt
      • 4.2.3 Hochschulen und Berufsakademien sind nicht begünstigt
      • 4.2.4 Die Vorbereitung auf einen Abschluss zählt auch
    • 4.3 Was zum »Schulgeld« gehört
    • 4.4 Nachweise
    • 4.5 Aufteilung der Kosten bei geschiedenen und nicht verheirateten Eltern
  • 5. Einkünfte Ihres Kindes aus Kapitalvermögen
    • 5.1 Freistellungsauftrag
    • 5.2 Steuererklärung und Nichtveranlagungsbescheinigung