Kindergeld: Wann kann ein Kind wegen seiner Behinderung nicht selbst finanziell für sich sorgen?

 - 

Für ein volljähriges blindes Kind bekommen Sie das Kindergeld bzw. die Freibeträge für Kinder ohne Altersbegrenzung. Voraussetzungen:

  • die Behinderung ist bis zu einem bestimmten Alter des Kindes eingetreten und
  • das Kind ist wegen seiner Behinderung außerstande für sich selbst zu sorgen.

Wie die Kindergeldkasse im Einzelnen prüft, ob ein Kind nicht für sich selbst sorgen kann, lesen Sie im Steuer-Spar-Berater.

Aber in welchen Fällen ist die Behinderung dafür verantwortlich, dass das Kind nicht selbst für sich sorgen kann? Schließlich kann es dafür auch andere Gründe geben, zum Beispiel eine schlechte Arbeitsmarktlage. In den meisten Fällen wird man mehrere Ursachen vermuten können.

Steuertipp
Macht die Kindergeldkasse Ihnen das Kindergeld streitig, weil Ihr Kind zum Beispiel der Arbeitsvermittlung zur Verfügung stand, sollten Sie sich wehren. Die Behinderung muss nämlich nicht alleiniger Grund sein. Eine Mitverursachung durch die Behinderung reicht aus (FG Sachsen 1 K 1565/04 (Kg) vom 26.06.2006, EFG 2006, Seite 50).

Das letzte Wort hat allerdings der BFH. Stützen Sie deshalb Ihren Einspruch gegen den ablehnenden Kindergeldbescheid auf die Revision III R 72/06 und beantragen Sie das Ruhen des Verfahrens.

 

Weitere Informationen finden Sie im Steuer-Spar-Berater.

URL:
https://www.steuertipps.de/kinder-familie-ehe/kinder-familie/kindergeld-wann-kann-ein-kind-wegen-seiner-behinderung-nicht-selbst-finanziell-fuer-sich-sorgen