Kindergeld: Sammeln Sie Belege für Bewerbungen!

 - 

Ist ein Kind mangels Ausbildungsplatz arbeitslos, besteht Anspruch auf Kindergeld. Voraussetzung: Es bemüht sich ernsthaft eine Stelle zu finden und hat dafür handfeste Belege. Wie diese aussehen müssen, lesen Sie hier.

Eine einfache Meldung bei der Arbeitsagentur reicht nicht aus. Wer Anspruch auf Kindergeld haben will, muss dauernd am Ball bleiben und Initiative zeigen (Finanzgericht München, Urteil vom 14.3. 2006, Az. 12 K 1666/03).

Monatliche Bewerbungen will die Kindergeldstelle sehen. Durch Kopien der Bewerbungsschreiben und Antworten der Unternehmen (z.B. Eingangsbestätigungen, Ab- oder Zusagen) können Sie Ihr Bemühen nachweisen. Eine Bewerbung per E-Mail ist keine Ausrede für einen fehlenden Nachweis. In diesem Fall darf die Kindergeldstelle Ausdrucke des Mail-Verkehrs verlangen.  

Wer nicht ständig Bewerbungen schreibt, muss zumindest gegenüber der Arbeitsagentur bzw. der Berufsberatung seinen Ausbildungswillen beweisen - ebenfalls mindestens einmal pro Monat. Fragen Sie dort nach offenen Ausbildungsstellen: schriftlich, telefonisch oder am besten im persönlichen Gespräch mit dem Sachbearbeiter.

Steuertipp
Zurzeit prüft der BFH, ob diese Anforderungen zu streng sind. Haben Sie sich regelmäßig beworben, können dies aber nicht nachweisen, oder haben Sie nicht jeden Monat neue Bewerbungen geschrieben und verweigert die Kindergeldstelle deshalb die Zahlung, können Sie Einspruch einlegen. Verweisen Sie auf das anhängige Verfahren mit dem Aktenzeichen III R 109/07.

Weitere News zum Thema

  • Familienbonus: Corona Kindergeld Bonus (300 Euro) beschlossen!

    [] 300 Euro Familienbonus für jedes Kind - Nach den aktuellen Plänen der Bundesregierung wurde im Rahmen eines großen Koalitionsausschusses das »Corona Konjunkturpaket« beschlossen. Hier ist zudem geplant, dass Eltern für jedes Kind, das aktuell Kindergeld berechtigt ist, einmalig einen Bonus von 300 Euro je Kind ausgezahlt bekommen. Zusätzlich werden Alleinerziehende im Gegensatz zu Familien noch einmal durch eine Anhebung des Entlastungsbetrags unterstützt. mehr

  • Kindergeld für ein erwachsenes behindertes Kind

    [] Für ein volljähriges Kind, das an einer chronischen depressiven Störung mit schweren Episoden leidet, kann es Kindergeld geben. Das hat das FG Rheinland-Pfalz entschieden. Die Familienkasse war der Meinung, der erkrankte junge Mann sei erwerbsfähig. mehr

  • Corona-Krise: Erleichterungen beim Elterngeld

    [] Eltern sollen wegen der Corona-Krise keine Nachteile beim Elterngeld erleiden müssen: Der Bundesrat hat heute einen entsprechende Gesetzesbeschluss des Bundestages gebilligt und ermöglicht u.a. den Aufschub von Elterngeld-Monaten und Lockerungen beim Partnerschaftsbonus. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.